Glühbirne explodiert

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Moderator: Moderatorengruppe

Glühbirne explodiert

Neuer Beitragvon StefanBau am Dienstag 15. November 2016, 15:32

Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin im richtigen Forum/Thread..mir ist folgendes passiert: als ich den Lichtschalter betätigt habe, ist meine Glühbirne "explodiert", es hat einen lauten Knall gegeben und jetzt lässt sich der Lichtschalter nicht mehr bewegen (einfacher Standard Schalter, EIN - AUS oben + unten). Kann ich die Glühbirne einfach austauschen? Woran liegt es, dass der Schalter sich nicht mehr bewegen/ wippen lässt? Vielen Dank für Eure Antworten!
StefanBau
Threadstarter
59422
 
Beiträge: 4
Registriert: Montag 24. Oktober 2016, 09:02
Postleitzahl: 40210
Land: Germany / Deutschland

Re: Glühbirne explodiert

Neuer Beitragvon Bernd am Dienstag 15. November 2016, 15:46

Wahrscheinlich hat die Birne einen Kurzschluss verursacht; der Schalter hats wohl nicht überlebt. Leuchtmittel kannst selber tauschen-Schalter lass lieber einen Fachmann machen


mfg
bernd
Zuletzt geändert von Bernd am Dienstag 15. November 2016, 15:51, insgesamt 1-mal geändert.
Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
59423
Moderator
 
Beiträge: 964
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Re: Glühbirne explodiert

Neuer Beitragvon anders am Dienstag 15. November 2016, 17:06

Woran liegt es, dass der Schalter sich nicht mehr bewegen/ wippen lässt?
Wenn Glühlampen sterben, ernteht manchmal zwischen den unterbrochenen Enden des Glühdrahtes ein Lichtbogen, der bis zu den Durchführungsdrähten wandert und dann einen Beinahe-Kurzschluß darstellt.
Dieser Lichtbogen ist auch dafür verantwortlich, dass die Lampe im Moment des Durchbrennens noch einmal hell aufblitzt, und u.U. erhitzt er das Füllgas der Lampe so stark, dass die Lampe explodiert.

Außerdem kann durch den vom Lichtbogen verursachten Beihnahe-Kurzschluß der Strom so stark ansteigen, dass die Kontakte des Lichtschalters verschweissen.

Es gibt verschiedene konstruktive Maßnahmen gegen diese Effekte, wie z.B. Sicherungen im Lampensockel, aber offenbar haben die bei dir nicht funktioniert. Das kann aber auch eine Frage der Qualität und somit des Preises sein. Besonders Billigware aus dem fernen Osten hat öfter haarsträubende Sicherheitsmängel.

Kurzum: Wenn es dir nicht gelingt den Schalter wieder gängig zu machen, muß er eben erneuert werden.
Elektriker verdienen damit ihre Brötchen und bauen i.d.R. keinen Billigschrott ein.

Schau dir auch mal die Kontakte der Lampenfassung bzw. die der defekten Lampe an!
Auch dort können Schweißstellen sichtbar sein. Wenn du solche erkennst, muß die Fasssung ebenfalls erneuert werden, denn beschädigte Kontakte neigen zur Überhitzung, woraus im schlimmsten Fall ein Brand entstehen könnte.
anders
59425
Moderator
 
Beiträge: 3968
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Glühbirne explodiert

Neuer Beitragvon StefanBau am Mittwoch 16. November 2016, 15:42

Wow, vielen Dank für die schnellen und guten Antworten! Um einen Besuch vom Fachmann werde ich wohl nicht herumkommen.. könnt ihr mir noch sagen, was da ungefähr wohl für Kosten auf mich zukommen? Wenn Schalter und Fassung, etc. gemacht werden müssen? Also schlimmstenfalls und bestenfalls? Vielen Dank!!!
StefanBau
Threadstarter
59429
 
Beiträge: 4
Registriert: Montag 24. Oktober 2016, 09:02
Postleitzahl: 40210
Land: Germany / Deutschland

Re: Glühbirne explodiert

Neuer Beitragvon Bernd am Mittwoch 16. November 2016, 16:42

da lass dir telefonisch ein Angebot machen

Schalter ça 10€, Anfahrt?, Montage 20-25€--so in etwa wenn Lampenfassung usw gewechselt werden müssen, entsprechend mehr

mfg
bernd
Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
59430
Moderator
 
Beiträge: 964
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Re: Glühbirne explodiert

Neuer Beitragvon StefanBau am Donnerstag 17. November 2016, 16:55

Super, vielen Dank für die Info! :sm12:

Danke! Gruß
StefanBau
Threadstarter
59439
 
Beiträge: 4
Registriert: Montag 24. Oktober 2016, 09:02
Postleitzahl: 40210
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektronik Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste