Fehlersichere SPS

Programmierung und Software in Steuerungen

Programmierung und Software in Steuerungen

Moderator: Moderatorengruppe

Fehlersichere SPS

Neuer Beitragvon örle am Dienstag 6. Januar 2009, 11:11

Hi

Ich suche Informationen über Fehlersicher SPS, also eine SPS die man auch für ei Not Aus verwenden Darf.
ich brauche z.B. infos darüber, was die SPS fehlersicher macht, und was man beim einsatz beachten muss. Ich habe sogar schon Siemens angeschrieben, habe aber bisher keine antwort bekommen :(
Es gibt badische und unsymbadische
örle
Threadstarter
34859
 
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2007, 11:18
Wohnort: Lörrach

Re: Fehlersichere SPS

Neuer Beitragvon BernhardS am Dienstag 6. Januar 2009, 16:19

Hallo,

meines Wissens ist die S7 für sowas zugelassen. Vielleicht suchst Du selbst mal den Bereich Simatik durch.

Bernhard
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
34867
Moderator
 
Beiträge: 3700
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Fehlersichere SPS

Neuer Beitragvon örle am Mittwoch 7. Januar 2009, 14:11

Ich bin mitlerweile ein schritt weiter. Für sicherheitsrelevante anwendungen hat siemens die Safty Intigratet baureihe rausgebracht zu der z.b. Die S7 317F gehört.

Aber das reicht für nen Referat noch ned. Ich sollte fast noch wissen, was die SPS erfüllen muss, damit sie Zugelassen wird. Dort stehen nur jede menge Normen und Zertifikate, aber nichts was genau sagt, was die effektiv erfüllen muss.
Es gibt badische und unsymbadische
örle
Threadstarter
34869
 
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2007, 11:18
Wohnort: Lörrach

Re: Fehlersichere SPS

Neuer Beitragvon CPU am Montag 12. Januar 2009, 11:24

Hallo örle

So viel ich weis hat eine fehlersichere SPS 2 CPU`s die das Programm paralell abarbeiten und wenn bei beiden das selbe Ergebnis herauskommt, dann werden auch die Ausgänge geschalten.
Aber frag doch mal im Sps-Forum
Gruß CPU
CPU
34932
Junior Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Montag 4. August 2008, 13:44
Wohnort: Österreich
Postleitzahl: 4600
Land: Austria / Österreich

Re: Fehlersichere SPS

Neuer Beitragvon Guzzi am Freitag 21. März 2014, 22:56

wir Verwenden Siemens RTX-F bzw ET200S IM151 für kleine Sachen. Bausteintechnischsch alles dabei. Da F-Steuerung muss man etwas umdenken und Übungsstunden einplanen. Bei Siemens immer die aktuelle Software verwenden, auch die Starter für Frequenzumrichter mit Safety. (ist Jans Wichtig) :shock:
Ja ich fahr immer Guzzi weil es toll ist.
Guzzi
53628
Junior Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 21. März 2014, 20:09
Postleitzahl: 29394
Land: Germany / Deutschland

Re: Fehlersichere SPS

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Samstag 22. März 2014, 10:45

Grundsätzlich muss eine Notausvorrichtung unter allen Umständen ein sicheres Notaus gewährleisten.
Dafür gab es früher mal die Forderung Notaus in Hardware nicht in Software! In wie weit da Sps diese Forderung erfüllen, kann ich dir nicht sagen. Es ist aber auch bei einer Steuerung über SPS möglich den Notaus als externe Abschaltung auszuführen.
@ CPU auch wenn beide CPU das selbe Ergebnis liefern ist nicht gesagt das eben bei einem Fehler eine sichere Notabschaltung erfolgt. Denn spinnt eine CPU steht in den Sternen was die Ausgänge veranstalten!
Notaus muss unter allen Umständen das sichere Abschalten der Anlage gewährleisten!
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
53629
Moderator
 
Beiträge: 2053
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Fehlersichere SPS

Neuer Beitragvon BernhardS am Samstag 22. März 2014, 13:10

Das kann er aber in sein Referat wohl kaum reinschreiben.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
53632
Moderator
 
Beiträge: 3700
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Fehlersichere SPS

Neuer Beitragvon Guzzi am Samstag 22. März 2014, 13:21

Natürlich müssen alle Bauteile, Eingänge, CPU und Ausgänge (Hardware) Die Normen einhalten.
EN 954-1 bis Kat. 4, IEC 62061 bis SIL 3 und EN ISO 13849-1 bis PL e. , je nach Anwendungsfall.

Auch in der Software werden genormte Bausteine verwendet, wie zb. E-Stop und Zweihandbetätigung usw.
Auch der Programmierer muss sich Beswust sein, das er die Verantwortung des Programms übernimmt. Eine 2. Person muss das Gesammte Programm überprüfen und testen.
Ja ich fahr immer Guzzi weil es toll ist.
Guzzi
53634
Junior Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 21. März 2014, 20:09
Postleitzahl: 29394
Land: Germany / Deutschland

Re: Fehlersichere SPS

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Samstag 22. März 2014, 15:58

Der Ersteller des Beitrages hat sich seit 2009 nicht mehr dazu geäußert.

Deshalb ist es eh uninteressant. Guzzi hat da wohl ein paar Kellerleichen aus gebuddelt. :sm12:
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
53637
Moderator
 
Beiträge: 2053
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Fehlersichere SPS

Neuer Beitragvon Guzzi am Samstag 22. März 2014, 20:53

der mit den kurzen Armen hat geschrieben:Guzzi hat da wohl ein paar Kellerleichen aus gebuddelt. :sm12:

Da haste Recht, zu spät drauf geachtet. :sm12:
Ja ich fahr immer Guzzi weil es toll ist.
Guzzi
53644
Junior Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 21. März 2014, 20:09
Postleitzahl: 29394
Land: Germany / Deutschland

Re: Fehlersichere SPS

Neuer Beitragvon Erfinderlein am Sonntag 23. März 2014, 06:59

Guzzi hat geschrieben:wir Verwenden Siemens RTX-F bzw ET200S IM151 für kleine Sachen. Bausteintechnischsch alles dabei. Da F-Steuerung muss man etwas umdenken und Übungsstunden einplanen. Bei Siemens immer die aktuelle Software verwenden, auch die Starter für Frequenzumrichter mit Safety. (ist Jans Wichtig) :shock:


Da werden Äpfel mit Birnen verglichen. Denke nicht das 2014 der Standard ist um mit 2009 zu vergleichen.

Lass das bitte

Lothar
Lothar Gutjahr bestätigt:Senneca hatte recht. Wir haben nicht zu wenig Zeit, sondern vergeuden zu viel.
Benutzeravatar
Erfinderlein
53648
Co-Admin
 
Beiträge: 4226
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2003, 18:21
Wohnort: Neukirchen a.T.
Postleitzahl: 83364
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu SPS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste