KIPOR Gen. durch ATS-Kontakt ansteuern

Programmierung und Software in Steuerungen

Programmierung und Software in Steuerungen

Moderator: Moderatorengruppe

KIPOR Gen. durch ATS-Kontakt ansteuern

Neuer Beitragvon Bussiber am Montag 2. Februar 2015, 10:23

Panel neuer id6000.jpg
Hallo zusammen,
der Plan besteht darin bei einem KIPOR ID6000 DIesel Generator Inverter die vorhandene "ATS I/O" - Buchse für die AN/AUS Bedienung des Generators zu benutzen. KIPOR rückt keine DATEN heraus, was die Ansteuerung der ATS durch den Generator anbelangt. Es handelt sich um eine Inselanlage mit PV-Batterieanlage, also keine richtige ATS benötigt, jedoch möchte ich wenn möglich die ATS-Buchse zur Generatorsteuerung benutzen und nicht den Schlüsselschalter "anzapfen". EASY 719-AC-RC mit EASY 618-AC.-RE ist mein Regelungssystem vor Ort.
Findet sich ein Interessent bzw. Helfer unter euch werde ich gerne vorhandene Wiring-Diagramme usw. zusenden - vielleicht ist da für einen echten Fachmann ja etwas auszulesen.
- ich war schon mal im Forum wegen EASY-Programmierhilfe, finde aber die Zugangsdaten nicht mehr -

Vielen Dank
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Bussiber am Montag 2. Februar 2015, 10:28, insgesamt 1-mal geändert.
Bussiber
Threadstarter
55076
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 10:03
Postleitzahl: 94469
Land: Germany / Deutschland

Re: KIPOR Gen. durch ATS-Kontakt ansteuern

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Montag 2. Februar 2015, 11:58

Ohne Unterlagen stehen auch wir im Wald. Normal sollten da potentialfreie Kontakte reichen. Den der Generator wird ja nur Fern Angelassen oder Fern Abgeschaltet. Und ob der Generator läuft oder nicht erkennst du an der Ausgangsspannung des Moppels.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
55077
Moderator
 
Beiträge: 2049
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: KIPOR Gen. durch ATS-Kontakt ansteuern

Neuer Beitragvon Bussiber am Montag 2. Februar 2015, 13:33

Danke für die schnelle Reaktion/Antwort.

Im Netz habe ich evtl. ähnliche ATS-Wirings gefunden. Diese habe ich jetzt mit dem Elektroschema vom ID6000 und Pin-Belegung der ATS-Buchse mit als Bild eingefügt.

Bitte mal durchblättern, vielleicht ist es selbsterklärend für Profis?

Danke
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bussiber
Threadstarter
55078
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 10:03
Postleitzahl: 94469
Land: Germany / Deutschland

Re: KIPOR Gen. durch ATS-Kontakt ansteuern

Neuer Beitragvon winnman am Montag 2. Februar 2015, 16:56

ATS steht für Automatic transfer switch, das ist die Lastumschaltung zwischen Netz und Generator, hat wenig mit dem Starten zu tun.

Ich würde an den Klemmen an denen der Zündschalter sitzt ansetzen (Bild Seite 3).

Ds auf deiner Seite 2 wird anstelle des Zündschalters angeklemmt.

Bild 1 ist eine andere Motorsteuerung. ist bei dir irgendeine der dargestellten /Seite 1 Seite 3/ Motorsteuerungen verbaut?

Wenn möglich mal Fotos vom geöffneten Anschluss / Steuer / Bedienteil machen und schauen was da wirklich vorhanden ist.
winnman
55079
Silber Mitglied
 
Beiträge: 236
Registriert: Montag 9. August 2010, 18:17
Postleitzahl: 5020
Land: Austria / Österreich

Re: KIPOR Gen. durch ATS-Kontakt ansteuern

Neuer Beitragvon BernhardS am Montag 2. Februar 2015, 17:35

So wie ich das bei einer anderen Firma gelesen habe erkennt das ATS Modul ob die normale Netzspannung da ist oder nicht - geht aber davon aus, daß der Generator läuft.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
55080
Moderator
 
Beiträge: 3695
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: KIPOR Gen. durch ATS-Kontakt ansteuern

Neuer Beitragvon Bussiber am Montag 2. Februar 2015, 21:46

Iss schon klar, das ich keine echte ATS benötige. Es geht nur um den Generatorstart. An den Stecker des Zündschlosses anklemmen ist ne Möglichkeit, aber keine Elegante! Die einzige Verbindung zwischen der ATS, die ja im Original Spannungsausfall erkennt und den Generator startet ist halt diese Buchse mit den drei belegten PINs.
Also währe es doch elegant die interne Generator-Regelung (wie es auch eine ATS machen würde) über die vorhandenen PINs anzusteuern und den Generator zu starten/stoppen. Bestenfalls wird die EASY nur als Schließer fungieren, lt. dem Belegungsplan zwischen 12V+ und Remote. Möchte es nicht einfach versuchen, nicht das etwas dabei draufgeht.

Herzliche Grüße an BernhardS, ein wie ich glaube alter Bekannter (BALSA)
Bussiber
Threadstarter
55082
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 10:03
Postleitzahl: 94469
Land: Germany / Deutschland

Re: KIPOR Gen. durch ATS-Kontakt ansteuern

Neuer Beitragvon BernhardS am Freitag 6. Februar 2015, 16:53

BALSA sagt mir irgendwas - kann mich bei besten Willen nicht entsinnen was das war
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
55086
Moderator
 
Beiträge: 3695
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: KIPOR Gen. durch ATS-Kontakt ansteuern

Neuer Beitragvon Bussiber am Samstag 7. Februar 2015, 15:55

Hallo Bernhard,

BALSA, Du bist das "B" bei der Entwicklung des Communicationstrainers für Flugfunk am Flugplatz Vilshofen.
Ist ein paar Jahre her. Anlage läuft immer noch prima.

VG Andreas
Bussiber
Threadstarter
55090
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 10:03
Postleitzahl: 94469
Land: Germany / Deutschland

Re: KIPOR Gen. durch ATS-Kontakt ansteuern

Neuer Beitragvon BernhardS am Samstag 14. Februar 2015, 14:02

Hallo Andy,

ich hab meinen Teil von "BALSA" hier mal unter Selbstbauprojekte reingestellt. Kannst ja noch ein Foto von der fertigen Anlage dazustellen.

http://www.transistornet.de/viewtopic.php?f=52&t=8779

Grüße
Bernhard
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
55101
Moderator
 
Beiträge: 3695
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: KIPOR Gen. durch ATS-Kontakt ansteuern

Neuer Beitragvon Bussiber am Mittwoch 25. Februar 2015, 08:35

Bilder sind drin. VG
Bussiber
Threadstarter
55197
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 10:03
Postleitzahl: 94469
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu SPS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast