Qualität älteres Messgerät MX53 metrix

Fragen zu Messgeräten und zur Theorie in der Elektronik.
Messtechnik bei der Reparatur von Geräten

Fragen zu Messgeräten und zur Theorie in der Elektronik.
Messtechnik bei der Reparatur von Geräten

Moderator: Moderatorengruppe

Qualität älteres Messgerät MX53 metrix

Neuer Beitragvon Ging am Freitag 29. Mai 2015, 17:02

Wer kennt sich einigermaßen damit als. Habe im Netz ein älteres Messgerät entdeckt. Es heißt MX 53 metrix. Wie ich festgestellt habe waren es ziemlich hochpreisige Messgeräte. Ist es vielleicht mit Flunke gleichzusetzen. Auf einen detaillierte Antwort von euch bin ich gespannt. Könnte man so was gebraucht kaufen oder radet ihr lieber ab.
Ging
Threadstarter
55943
Junior Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 14:06
Postleitzahl: 92436
Land: Germany / Deutschland

Re: Qualität älteres Messgerät MX53 metrix

Neuer Beitragvon Bernd am Freitag 29. Mai 2015, 17:26

Metrix ist schon ok

gebraucht kaufen? Ohne zu prüfen, na ja

wichtig ist dies: http://de.wikipedia.org/wiki/Messkategorie

gruß
bernd
Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
55945
Moderator
 
Beiträge: 946
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Re: Qualität älteres Messgerät MX53 metrix

Neuer Beitragvon anders am Samstag 30. Mai 2015, 02:54

Könnte man so was gebraucht kaufen oder radet ihr lieber ab.
Kommt auf den Preis an, ob es in Ordnung ist, und was du damit machen willst.
Ist es dieses http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... 5-168-9306 ?
Der Aussage "habe es nur zum fotografieren eingeschaltet und bei jeder Stellung fotografiert, sonst kenn ich mich da nicht aus" würde ich allerdings misstrauen und davon ausgehen, dass das Gerät defekt ist.
anders
55953
Moderator
 
Beiträge: 3925
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Qualität älteres Messgerät MX53 metrix

Neuer Beitragvon Ging am Samstag 30. Mai 2015, 05:22

Genau das ist sie.Aufgrund deiner Aussage, werde ich wahrscheinlich die Finger davon lassen. Man kauft eben immer bei solchen Geschäften die Katze im Sack.Vielleicht weißt du es? Was hat so ein Gerät eigentlich früher gekostet. Wäre mal interessant zu wissen.
Ging
Threadstarter
55954
Junior Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 14:06
Postleitzahl: 92436
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Messtechnik und Theorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste