LED`s mit 100Hz betreiben

Eigene Projekte und Vorhaben könne hier beschrieben und besprochen werden

Eigene Projekte und Vorhaben könne hier beschrieben und besprochen werden

Moderator: Moderatorengruppe

LED`s mit 100Hz betreiben

Neuer Beitragvon joeto1 am Freitag 25. November 2016, 17:59

Hallo Leute !

Ich habe mir eine Weihnachtslichterkette gekauft, die irgendwelche Blinkfunktionen hat, welche ich nicht brauche. Leider schaltet man die Stromkreise nicht über separate Adern, sondern über antiparallel geschaltete LED`s. Wenn eine 50Hz Wechselspannung anliegt, leuchten zwar alle, aber flimmern eben 25 Mal in der Sekunde.
Daher meine Frage: Kann man ohne großen Aufwand eine Wechselspnnung von 3 V und 1,5 A mit höherer Frequenz erzeugen?

Viele Grüße
Jörg
joeto1
Threadstarter
59490
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 17. März 2014, 20:52
Postleitzahl: 07751
Land: Germany / Deutschland

Re: LED`s mit 100Hz betreiben

Neuer Beitragvon anders am Freitag 25. November 2016, 19:01

Wenn eine 50Hz Wechselspannung anliegt, leuchten zwar alle, aber flimmern eben 25 Mal in der Sekunde.
Nein, sie flimmern mit 50 Hz.
Woher soll die Frequenzteilung kommen?

Leider schaltet man die Stromkreise nicht über separate Adern, sondern über antiparallel geschaltete LED`s.
Wenn das mal stimmt.
Meist ist bei Ketten, die blinken können, Lauflichter zeigen und farbig steuerbar sind, für je drei LED ein kleiner Controller eingebaut.
Mit Wechselspannung kannst du den natürlich kaputt machen...
anders
59491
Moderator
 
Beiträge: 3953
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: LED`s mit 100Hz betreiben

Neuer Beitragvon derguteweka am Samstag 26. November 2016, 14:23

Moin,

joeto1 hat geschrieben:Kann man ohne großen Aufwand eine Wechselspnnung von 3 V und 1,5 A mit höherer Frequenz erzeugen?


Grosser Aufwand ist halt relativ. Imho "am einfachsten" wirds wohl mit einem Audioendstufen-IC, das als Oszillator beschaltet ist. Also z.b. sowas wie ein TDA2002 oder 2003. Aber dafuer brauchste noch ne Handvoll anderer Bauteile, eine Gleichspannungsversorgung und wahrscheinlich noch ein kleines Kuehlblech...

Gruss
WK
derguteweka
59493
Moderator
 
Beiträge: 1043
Registriert: Freitag 18. August 2006, 15:47


Zurück zu Projekte - Selbstbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste