Garagentorüberwachung

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Moderator: Moderatorengruppe

Garagentorüberwachung

Neuer Beitragvon bubblesberg am Mittwoch 18. Oktober 2017, 07:20

Moin Ihr Lieben,

ich habe das Problem, dass ich den Zustand meines Garagentores gern überwachen möchte.

Der Antrieb (Hörmann Promatic3) bietet hierfür eine Möglichkeit zwischen Antrieb und Fernbedienung. Allerdings ist da nach ca. 20 m Schluss und meine Garage steht auf einem Gemeinschafts-Grundstück und ist ca. 50 m entfernt.

Gibt es einen Lösungsansatz für diesen speziellen Fall, der diese Distanz überbrückt? (Funk, Bluetooth, WLAN etc.) Der Antrieb hat die Möglichkeit, über ein Relais 220V zu schalten - vielleicht ein Gerät, das dann sendet?

Wäre toll, wenn jemand ne Idee hat! Vielleicht gibt es jemanden, der mir etwas bauen kann....

Danke und bis denne
Svenny
Zuletzt geändert von bubblesberg am Mittwoch 18. Oktober 2017, 07:21, insgesamt 1-mal geändert.
bubblesberg
Threadstarter
60999
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2017, 07:10
Postleitzahl: 22926
Land: Germany / Deutschland

Re: Garagentorüberwachung

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Mittwoch 18. Oktober 2017, 17:25

Also für diese Steuerung gibt es ein Optionsrelais (Montageanleitung Seite 27+29 https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... ziUNZ5KwA- ) Über dieses Relais kann bei aktivierter Tor zu -Meldung ein potentialfreier Kontakt geschaltet werden und mit 2 Adern und ca 12 bis 24 V ist da locker eine Überwachung auch über 100 bis 200m möglich.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
61003
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2348
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Garagentorüberwachung

Neuer Beitragvon BernhardS am Mittwoch 18. Oktober 2017, 17:33

Es gibt im einfachsten Fall Funkklingeln mit einer Reichweite von 100m. Falls die Garage und das Wohnhaus Gemeinsamkeiten in der Stromversorgung haben, kann man auch an eine Powerline-Verbindung denken bzw. an ein älteres Babyfon das so arbeitet.
Was genau soll denn signalisiert werden? Tor ist offen / Torantrieb ist in Bewegung ? Signalisierung ständig oder bei Änderung des Zustands?
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
61005
Moderator
 
Beiträge: 4105
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektronik Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste