Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Moderator: Moderatorengruppe

Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Neuer Beitragvon Knolle am Donnerstag 18. Januar 2018, 17:37

Guten Abend und danke für die Aufnahme.
ich bin leider Neuling auf diesem Gebiet und hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.
Ich benötige einen Wechselschalter, der zwischen zwei Stromquellen (A und B) und zwei Verbraucher (X und Y) geschaltet ist. Verbrauchen X soll mit Stromquelle A und B funktionieren und Verbraucher Y nur mit Stromquelle A.
Kurz gesagt: wenn ich auf Stromquelle A schalte soll Verbraucher X und Y funktionieren. Wenn ich auch Stromquelle B stelle soll nur Verbraucher Y funktionieren.

Hoffe das ist Verständlich und Ihr könnt mir Helfen
Grüße Bene
Knolle
Threadstarter
61535
 
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2018, 17:20
Postleitzahl: 70565
Land: Germany / Deutschland

Re: Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Donnerstag 18. Januar 2018, 18:24

Dürfen wir auch erfahren um welche Stromquellen und um welche Verbraucher es dabei geht?
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
61536
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2265
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Neuer Beitragvon Knolle am Donnerstag 18. Januar 2018, 18:51

Hey,
die eine Stromquelle ist ein 12 Volt Akku und die andere ein Netzteil, welcher bei dem LED-Band dabei ist.
Der eine Verbraucher ist das LED-Band, welcher bei beiden Stromquellen funktionieren soll. Der andere Verbrauche ist ein kleiner Elektromotor.
Knolle
Threadstarter
61537
 
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2018, 17:20
Postleitzahl: 70565
Land: Germany / Deutschland

Re: Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Donnerstag 18. Januar 2018, 19:06

Und wenn du uns noch verrätst ob der Wechselschalter auch noch die Verbraucher Ein und Ausschalten soll oder nur die Spannungsquellen umschalten soll können wir weitermachen.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
61538
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2265
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Neuer Beitragvon Knolle am Donnerstag 18. Januar 2018, 19:09

Danke für die schnelle Antwort. Ein und ausschalten muss er nicht können. Dafür gibt es einen separaten Knopf.
Knolle
Threadstarter
61539
 
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2018, 17:20
Postleitzahl: 70565
Land: Germany / Deutschland

Re: Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Donnerstag 18. Januar 2018, 19:36

Umschalter.GIF
So hier mal ein Vorschlag: S1 ist dein Umschalter https://www.voelkner.de/products/42100/ ... gLENvD_BwE
D1 ist eine 10 A Diode https://www.voelkner.de/products/527367 ... gIiuvD_BwE Sie Verhindert das bei Batteriebetrieb der Motor mitläuft. Der Ring entspricht dem Strich im Schaltbild
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von der mit den kurzen Armen am Donnerstag 18. Januar 2018, 19:45, insgesamt 1-mal geändert.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
61540
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2265
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Neuer Beitragvon Knolle am Donnerstag 18. Januar 2018, 19:46

Hey vielen Dank für die Lösung.
Eine Frage habe ich noch: gibt's diesen Schalter auch zum drehen?
Knolle
Threadstarter
61541
 
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2018, 17:20
Postleitzahl: 70565
Land: Germany / Deutschland

Re: Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Neuer Beitragvon Knolle am Donnerstag 18. Januar 2018, 20:09

noch ne Frage. der Motor dreht sich doch wenn ich auf Netzbetrieb schalte oder? muss ich den nicht auf 5 legen damit er sich nur dreht wenn ich im Akkumodus bin?
Knolle
Threadstarter
61542
 
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2018, 17:20
Postleitzahl: 70565
Land: Germany / Deutschland

Re: Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Neuer Beitragvon anders am Donnerstag 18. Januar 2018, 20:56

gibt's diesen Schalter auch zum drehen?
Doch, 2x Um.
Da du aber keine Angaben zu den verwendeten Bauteilen und dem Zweck der Übung gemacht hast, kann man dir nichts konkretes empfehlen.

muss ich den nicht auf 5 legen
Nein, du hast etwas nicht verstanden.
Das sind die 6 Anschlüsse eines Schiebe- oder Kippschalters, der entweder nach oben oder nach unten betätigt wird.
Darin sind zwei gemeinsam betätigte Metallzungen, die je nach Stellung die Kontakte 1 mit 2 oder 1 mit 3 verbinden (4 mit 5 oder 4 mit 6 für das andere Metallplättchen.)

P.S.:
So wie gezeichnet läuft der Motor nur, wenn der Strom vom Netzteil kommt, die LED leuchtet immer wenn der Schalter betätigt wird- egal in welcher Richtung.
Wenn du den Strom für den Motor lieber vom Akku holen möchtest, brauchst du im Schaltplan nur Netzteil und Batterie zu vertauschen.
Zuletzt geändert von anders am Donnerstag 18. Januar 2018, 21:06, insgesamt 2-mal geändert.
anders
61543
Moderator
 
Beiträge: 4263
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Neuer Beitragvon Knolle am Donnerstag 18. Januar 2018, 21:15

Ok dann werde ich mal ausführlicher, damit Ihr mir besser helfen könnt.
Ich hab vor mir ein Lichtschwert zu bauen. Wenn es an der Wand hängt und im Netzbetrieb ist soll es nur leuchten (12V LED) ( Nachtlampe ). Sobald ich es von der Wand nehme möchte ich die Möglichkeit haben auf Akkubetrieb zu schalten und das sich ein kleiner Elektromotor dreht. Zusätzlich soll es noch Soundeffekte geben. Die ebenfalls nur im Akkubetrieb funktionieren.
Am besten wäre ein Drehschalter den ich am Griff schön integrieren kann, mit dem ich den Wechsel von Akku und Netzt regel.

PS: Danke für die Antwort
PSS: Dieser müsste doch funktionieren oder ? Ein/Aus Druckknopf gibt es zusätzlich. https://www.voelkner.de/products/43921/ ... -1050.html


Gruß Bene
Zuletzt geändert von Knolle am Donnerstag 18. Januar 2018, 21:40, insgesamt 2-mal geändert.
Knolle
Threadstarter
61544
 
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2018, 17:20
Postleitzahl: 70565
Land: Germany / Deutschland

Re: Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Neuer Beitragvon winnman am Freitag 19. Januar 2018, 00:03

Dann schalte die LED direkt auf den Akku.
Das Netzteil (mit der richtigen Lade bzw Erhaltungsspannung deines Akkus) parallel auf den Akku.
Mit einem einfachen Taster schaltest du dann den Motor auf den Akku.
winnman
61545
Silber Mitglied
 
Beiträge: 252
Registriert: Montag 9. August 2010, 18:17
Postleitzahl: 5020
Land: Austria / Österreich

Re: Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Neuer Beitragvon anders am Freitag 19. Januar 2018, 00:09

Ich hab vor mir ein Lichtschwert zu bauen.
Was macht man damit? :shock:

Sobald ich es von der Wand nehme möchte ich die Möglichkeit haben auf Akkubetrieb zu schalten und das sich ein kleiner Elektromotor dreht. Zusätzlich soll es noch Soundeffekte geben.
Geht evtl automatisch, ganz ohne zusätzlichen Schalter.

In vielen der in Geräte eingebauten Buchsen für die Netzgeräte ist ein Kontakt eingebaut, der sich öffnet, wenn der Hohlstecker des Steckernetzteils eingeführt wird.
Das kann man natürlich auch anders sehen: Der Kontakt schliesst sich, wenn der Stecker entfernt wird, und dadurch kann er den Motor einschalten.

Normalerweise verhindert dieser Kontakt, dass die Gerätebatterien vom Netzgerät aufgeladen werden.
Einweg-Batterien laufen dabei gewöhnlich aus, und der ätzende Elektrolyt kann das betreffende Gerät zerstören.

So z.B. sieht solch eine Einbaubuchse aus: https://www.conrad.de/de/niedervolt-ste ... 35742.html
Aber aufgepasst: Es gibt solche Buchsen für verschiedene Steckergrößen. Die Buchse sollte also schon zu deinem Netzgerät passen.
anders
61546
Moderator
 
Beiträge: 4263
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Freitag 19. Januar 2018, 15:25

mit dem Stufenschalter wird das nichts! Der müsste dann schon 2 Ebenen haben.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
61547
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2265
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Zwei Stromquellen Zwei Verbraucher

Neuer Beitragvon BernhardS am Samstag 20. Januar 2018, 13:38

anders hat geschrieben:
Ich hab vor mir ein Lichtschwert zu bauen.
Was macht man damit? :shock:

Er möchte gern. Reicht doch. Das ist nichts anderes als im Keller kleine Lokomotiven im Kreis fahren zu lassen. Da frägt man auch nicht.
Und wenn mal Klon-Krieger vor der Tür stehen ist er im Vorteil.
Zuletzt geändert von BernhardS am Samstag 20. Januar 2018, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
61553
Moderator
 
Beiträge: 4007
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektronik Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste