Kompressor, Motorschutzschalter löst aus

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Moderator: Moderatorengruppe

Re: Kompressor, Motorschutzschalter löst aus

Neuer Beitragvon WhiskyFoxtrott am Montag 5. März 2018, 12:33

Hallo miteinander,

vorab: Noch nicht fertig verkabelt, aber bis in die Garage hinein liegt das fingerdicke Starrkabel. Mittwoch geht es weiter.

Aber innerhalb dieses Rahmens habe ich eine neugierige Frage. In der Hausverteilung - neu 1978 - wurden sämtliche Sicherungen mit 16 A Automaten abgesichert. Lediglich die Kellersicherung als 16 A Schmelzsicherung.

Warum wird so etwas gemacht?
Grüße aus dem Aachener Land,
Werner
Benutzeravatar
WhiskyFoxtrott
Threadstarter
62163
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: Samstag 17. März 2012, 18:24
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Kompressor, Motorschutzschalter löst aus

Neuer Beitragvon BernhardS am Montag 5. März 2018, 13:19

1978? Wen kann man noch fragen? Möglicherweise eine Sparmaßnahme.
Schmelzsicherungen gibt es ja immer noch. Es geht im Hausanschluß los. Die kräftigste Sicherung im Haus ist eine Schmelzsicherung.

Wir hatten das Thema übrigens vor langer Zeit schon mal.
https://www.transistornet.de/viewtopic.php?f=8&t=5482
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
62165
Moderator
 
Beiträge: 4004
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Kompressor, Motorschutzschalter löst aus

Neuer Beitragvon Erfinderlein am Montag 5. März 2018, 16:51

Ein Thread mit über 60 Beiträgen ist ja so was von "lesenswert" ! Stellt das bitte ein wenn das nicht zwangsbeendet werden soll.

LG Lothar
Lothar Gutjahr bestätigt:Senneca hatte recht. Wir haben nicht zu wenig Zeit, sondern vergeuden zu viel.
Benutzeravatar
Erfinderlein
62170
Co-Admin
 
Beiträge: 4275
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2003, 18:21
Wohnort: Neukirchen a.T.
Postleitzahl: 83364
Land: Germany / Deutschland

Re: Kompressor, Motorschutzschalter löst aus

Neuer Beitragvon SAD am Montag 5. März 2018, 17:25

Vlt hatten sie keine Automaten mehr und wollten schnell fertig werden.
Oder meint er den Hausanschlußkasten?
Da sitzen bis heute noch Schmelzsicherungen.
In neueren sitzen dort NH, in älteren zum Teil Schraubsicherungen.
Jedenfalls sind die viel träger als Automaten.
Ich hatte noch keinen HAK mit Automaten, wohl aber mit 3 "Flacheisen".
Dann sitzen die NH draußen im Stromverteilerkasten.
Gruß SAD
SAD
62171
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1734
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Kompressor, Motorschutzschalter löst aus

Neuer Beitragvon WhiskyFoxtrott am Montag 5. März 2018, 20:10

Hi SAD,

ich meine Hausanschlußkasten. Da wo die Etagenzuweisungen und Zähler sind. 3 Etagen. Jede Etage 3 dicke Schmelzsicherungen. Dann je 4 Automaten mit 16 A und jeweils einer 16 A Schmelzsicherung für jeden Keller. Also kein Zufall.
?
Grüße aus dem Aachener Land,
Werner
Benutzeravatar
WhiskyFoxtrott
Threadstarter
62172
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: Samstag 17. März 2012, 18:24
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Kompressor, Motorschutzschalter löst aus

Neuer Beitragvon SAD am Montag 5. März 2018, 22:32

Hier bei mir ist das ähnlich.
Einige Mieter haben eine Gefriertruhe oder Gefrierschrank im Keller.
Ein Automat würde sofort raushüpfen, wenn da eine Truhe anspringt.
Schmelzsicherungen sind meist sehr träge, die verkraften sowas.
Gruß SAD
SAD
62173
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1734
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Kompressor, Motorschutzschalter löst aus

Neuer Beitragvon WhiskyFoxtrott am Mittwoch 7. März 2018, 09:17

O. SAD, das leuchtet ein. Danke. -

Tja, an alle Mitleser,

klappt nicht richtig! Zweite Leitung mit 4² gelegt, 43 Meter. Abgesichert mit 16 A Schmelz in der Hausverkabelung und Automat in Garage. Aber der Kompressor kommt beim ersten Anlauf, Rundumtemperatur 5 °C, nicht richtig in Schwung, läuft vermutlich knapp an der Grenze des Motorschutzschalters. Mit stark schwankender Drehzahl läuft er an, dabei liegt die Spannung um 185 V. Läuft er rund, bin ich bei 218 V wenn er bei rund 9 Bar angekommen ist.
Grüße aus dem Aachener Land,
Werner
Benutzeravatar
WhiskyFoxtrott
Threadstarter
62176
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: Samstag 17. März 2012, 18:24
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Kompressor, Motorschutzschalter löst aus

Neuer Beitragvon Bernd am Mittwoch 7. März 2018, 09:48

hier gehts weiter, sonst wird es zu unübersichtlich
http://www.transistornet.de/viewtopic.p ... 49#id62177
Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
62178
Moderator
 
Beiträge: 1145
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Vorherige

Zurück zu Elektronik Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste