Dringend Ladeschaltung für 9V-Akkus gesucht

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Moderator: Moderatorengruppe

Dringend Ladeschaltung für 9V-Akkus gesucht

Neuer Beitragvon mechatron33 am Dienstag 16. August 2011, 22:13

Hallo an alle

Such schon längere Zeit eine Ladeschaltung für 9V-Akkus.
Zum Einsatz würde ein NiCa oder Li-Io-Akku kommen, bin für andere Vorschläge aber auch gerne offen.
Der Stromverbrauch vom Gerät liegt bei 9V / max. 60mA und das für maximal 20 Minuten.
Die Ladeschaltung sollte den Akku auch bei längerem Laden nicht beschädigen und einen Memory-Effekt verhindern da der Akku mindestens ein Jahr halten sollte.
Das Gerät wird nach Gebrauch oft am 12V-Netzteil hängen, somit soll nur eine Ladung stattfinden wenn es auch wirklich notwendig ist, sonst nur Erhaltung.
Da der Platz begrenzt ist sollte auch der Schaltungsaufwand im Rahmen bleiben.
Hoffe jemand weiß Rat und bedanke mich im Vorraus.

LG Alfred
mechatron33
Threadstarter
43548
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 16. August 2011, 21:52
Postleitzahl: 04850
Land: Austria / Österreich

Re: Dringend Ladeschaltung für 9V-Akkus gesucht

Neuer Beitragvon anders am Mittwoch 17. August 2011, 11:39

Der Stromverbrauch vom Gerät liegt bei 9V / max. 60mA und das für maximal 20 Minuten.
20 Minuten in einem Jahr?
Da würde ich überhaupt keine Akkus verwenden...
anders
43555
Moderator
 
Beiträge: 4300
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Dringend Ladeschaltung für 9V-Akkus gesucht

Neuer Beitragvon mechatron33 am Mittwoch 17. August 2011, 20:33

Hi,

Ne, das wäre Täglich mindestens einmal dann.
Also Akku notwendig :-)

LG Alfred
mechatron33
Threadstarter
43562
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 16. August 2011, 21:52
Postleitzahl: 04850
Land: Austria / Österreich

Re: Dringend Ladeschaltung für 9V-Akkus gesucht

Neuer Beitragvon mechatron33 am Sonntag 4. September 2011, 10:21

Hi

Mal ein bisschen hochpusch :-)
Kennt denn keiner einen Lade-IC oder ne Möglichkeit einen 9V-Akku effektiv und sicher zu laden? :roll:
Habe einen IC gefunden mit 11,5V Eingangsspannung, aber kann ich damit auch einen 9V-Block laden? Der Schaltungsaufwand wäre ok. Hier der Link dazu. http://www.voelkner.de/products/22234/I ... i-Dip.html
Wenn das geht, kann mir da wer helfen mit der richtigen externen Beschaltung?

LG Alfred
Zuletzt geändert von mechatron33 am Sonntag 4. September 2011, 10:21, insgesamt 1-mal geändert.
mechatron33
Threadstarter
43744
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 16. August 2011, 21:52
Postleitzahl: 04850
Land: Austria / Österreich

Re: Dringend Ladeschaltung für 9V-Akkus gesucht

Neuer Beitragvon Bernd am Sonntag 4. September 2011, 11:07

moin

schau mal ins Datenblatt

http://www.produktinfo.conrad.com/daten ... ADE_IC.pdf

sollte wohl gehen

Googel mal !!!

gruss
bernd
Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
43746
Moderator
 
Beiträge: 1186
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Re: Dringend Ladeschaltung für 9V-Akkus gesucht

Neuer Beitragvon KleinerBastler am Sonntag 4. September 2011, 13:17

Also ich würde einen 9V NiMH-Akku nehmen, oder einer dieser "ReadyToUse".
Bei einer Kapazität von 120mAh oder 150mAh und Deiner geforderten Belastung kannst Du den getrost dauerhaft mit 0.1C laden, also 12 oder 15 mA, je nachdem, was für einen Akku Du hast. Und dazu brauchst Du weder teure Bauteile noch sehr viele. Ein Spannungsregler und ein Widerstand liefern schonmal einen Konstantstrom. Noch ein kleiner C vor den Regler und Du kannst den Akku jahrelang mit 0.1C laden, ohne Schäden befürchten zu müssen. Bei NiMH brauchst Du nicht mal an den Memoryeffekt zu denken.
Bei NiCd (nicht NiCa) hast Du theoretisch den Memoryeffekt, aber auch die kannst Du bedenkenlos mit 0.1C laden.
KleinerBastler
43748
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 4. September 2011, 13:06
Postleitzahl: 40000
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektronik Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste