Zählerschaltung mit 4017

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Moderator: Moderatorengruppe

Zählerschaltung mit 4017

Neuer Beitragvon lukos50 am Sonntag 18. Dezember 2011, 10:19

Hallo Forum, ich habe ein kleines Problem:

Ich bin gerade dabei, mir einen 8 - stufigen Musiksequenzer mit IC 4017 zu bauen und habe folgendes Problem:
Der 4017 wird über Pin14 (Clk) getaktet und über Schalter von den Ausgängen nach Pin 15 (Rst) resettet. Funktioniert auch soweit alles bis auf den Reset von Pin2 (Ausgang1). Dann wäre es eigentlich wünschenswert, das Pin3 (Ausgang0) im Takt des Taktgenerators arbeitet, aber statt dessen liegt der Ausgang dauerhaft auf High.
Vielleicht weiß irgendjemand eine Lösung für dieses Problem ?

MfG lukos50
lukos50
Threadstarter
44860
 
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 09:51
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Zählerschaltung mit 4017

Neuer Beitragvon Leonard am Sonntag 18. Dezember 2011, 11:48

Hallo
aber statt dessen liegt der Ausgang dauerhaft auf High.

Nein, das stimmt nicht ganz. Der Ausgang 0 geht sehr wohl Low. Doch nur für die Zeit, die der Chip braucht um
a) Ausgang 1 zu aktivieren (minus der Zeit Ausgang 0 zu deaktivieren)
b) Das an Ausgang 1 enstehende Signal am Reset Eingang zu verarbeiten
Das Ergebnis dürfte ein etwa 100-200ns langer L Pegel sein, abhängig vom Chip und mehr noch der Betriebsspannung.
Dann wäre es eigentlich wünschenswert, das Pin3 (Ausgang0) im Takt des Taktgenerators arbeitet,
Tut er doch, nur siehst du es nicht, weil die L Periode zu kurz ist.
Da sich mir aus deiner Beschreibung nicht erschließt wie das Timing aussehen soll, erstmal nur ein Gedanke:
Ausgang 0 mit dem Taktsignal "UND" verknüpfen?
http://www.casperelectronics.com/images ... /schem.jpg
Bringt dich das nicht weiter solltest du einmal deinen Schaltplan zeigen und erläutern was das werden soll.

mfG
Zuletzt geändert von Erfinderlein am Sonntag 18. Dezember 2011, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.
Leonard
44861
 

Re: Zählerschaltung mit 4017

Neuer Beitragvon Erfinderlein am Sonntag 18. Dezember 2011, 12:38

Lieber Leonard,

ich habe deinen Anhang herausgenommen; unterlasse bitte deine schnoddrigen Komentare und bleibe sachlich. Irgendwo sitze ich noch am längeren Hebel.
Ich will dich hier nicht verjagen, aber noch so ein Hammer und ich mache von der in der Forensoftware vorgesehenen Möglichkeit der temporären Schreibsperre Gebrauch.

Einen schönen Adventssonntag

Lothar
Lothar Gutjahr bestätigt:Senneca hatte recht. Wir haben nicht zu wenig Zeit, sondern vergeuden zu viel.
Benutzeravatar
Erfinderlein
44862
Co-Admin
 
Beiträge: 4275
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2003, 18:21
Wohnort: Neukirchen a.T.
Postleitzahl: 83364
Land: Germany / Deutschland

Re: Zählerschaltung mit 4017

Neuer Beitragvon lukos50 am Sonntag 18. Dezember 2011, 13:28

Hallo Leonard,

danke für die schnelle Antwort, das scheint genau die Lösung zu sein, die ich gesucht habe. Mit der UND Verknüpfung an den Ausgängen dürfte das Problem behoben sein.

Schönen Sonntag noch
Lutz
lukos50
Threadstarter
44864
 
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 09:51
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektronik Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste