Sicherung springt raus

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Moderator: Moderatorengruppe

Sicherung springt raus

Neuer Beitragvon elektrolegasteniker am Donnerstag 27. Juni 2013, 16:57

Hallo an alle,

ich habe ein Problem - und jetzt bitte nicht auslachen, mein Nick ist Programm - seit dem letzten großen Gewitter springt in meinem Sicherungskasten immer die Sicherung runter, wenn der Fernseher ein paar Stunden gelaufen ist. Wenn ich sie dann wieder hoch mache, springt sie noch einmal sofort runter und beim 2. mal bleibt sie dann wieder ein paar stunden oder teilweise auch Tage oben.

Kann mir jemand erklären, was da vor sich geht und was ich dagegen tun kann? :( :shock: :?

Danke und LG
elektrolegasteniker
Threadstarter
51512
 
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 15:17
Postleitzahl: 21244
Land: Germany / Deutschland

Re: Sicherung springt raus

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Donnerstag 27. Juni 2013, 17:34

Das nenne ich mal eine sportlich intelligente Sicherung.
Erstens treibt sie selber Sport und zweitens zwingt sie dich Deinen Hintern auch mal zu bewegen.
Allerdings sollte das faule Ding nicht nur runter springen sondern auch selber wieder hoch gehen.
Aber mal ernsthaft. Was denkst du was du außer einen Elektriker zu rufen selber tun kannst?
Sicherungen lösen nur bei Überlast und bei Kurzschluss aus. In deinem Fall müsste der TV einen erheblichen Strom ziehen. und glaub mir das würdest du riechen!
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
51513
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2284
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Sicherung springt raus

Neuer Beitragvon anders am Donnerstag 27. Juni 2013, 20:57

Vielleicht löst ja gar nicht eine Sicherung aus, sondern der FI ...

Ist jedenfalls Elektrikersache.
Du kannst höchstens versuchen heraus zu bekommen, wo irgendwelche Leitungen mit dem Regenwasser in Berührung kommen können.
anders
51514
Moderator
 
Beiträge: 4290
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Sicherung springt raus

Neuer Beitragvon Erfinderlein am Freitag 28. Juni 2013, 07:15

Guten Morgen,

das ist nun durch hypothetische Aussagen etwas verwässert. Also ist erst mal zu klären ob es eine Sicherung oder der FI ist. Beides ist natürlich denkbar.
Dazu : eine Sicherung ist eine von mehreren schmalen meist gleichbreiten "schalterähnlichen" Gebilden, während der angesprochene FI in einem breiteren Gehäuse sitzt und üblicherweise nur einmal vorhanden ist.
Gehen wir davon aus, daß es der Fernseher ist, dann wäre es interessant zu sehen ob eine andere Sicherung springt, wenn man den Fernseher mittels Verlängerungskabel in einem anderen Stromkreis anschließt ( ausprobieren wenn die "hüpfende" Sicherung ausgeschaltet ist, wo habe ich noch Strom ) In vielen Fällen sind die Sicherungen auch nummeriert und haben eine Legende welche Stromkreise dazugehören.
Wandert der Fehler mit und bringt dann die andere Sicherung zum auslösen, können wir erst sicher sagen, daß es der Fernseher ist. Bitte zuerst prüfen, ob Sicherung oder FI (Fehlerstromschutzschalter< ) und dann bitte noch mal melden.

Schönes Wochenende allen !

Lothar
Lothar Gutjahr bestätigt:Senneca hatte recht. Wir haben nicht zu wenig Zeit, sondern vergeuden zu viel.
Benutzeravatar
Erfinderlein
51517
Co-Admin
 
Beiträge: 4275
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2003, 18:21
Wohnort: Neukirchen a.T.
Postleitzahl: 83364
Land: Germany / Deutschland

Re: Sicherung springt raus

Neuer Beitragvon ELW 2 am Freitag 28. Juni 2013, 16:31

Wie sag ich immer, ein Bild sagt mehr als tausend Worte^^
Poste doch mal bitte ein Bild, von dem Übeltäter, der immer "herausspringt". So wäre die erste Frage schon mal 100% sicher beantwortet was es ist und evtl. kann man den richtigen Fehler ja auch schon sehen :mrgreen:
MFG
Andreas

Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Alle Antworten sind meine Meinung und daher unverbindlich!


Kritik nehme ich immer gerne entgegen, denn aus Fehlern lernt man!
Benutzeravatar
ELW 2
51524
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1105
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 15:00
Wohnort: Hamm
Postleitzahl: 59063
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektronik Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste