Din Vorschrift, Standesrichtlinie Haftpflicht

VDE-Vorschriften für Elektro und Elektronik

VDE-Vorschriften für Elektro und Elektronik

Moderator: Moderatorengruppe

Din Vorschrift, Standesrichtlinie Haftpflicht

Neuer Beitragvon Wolkrow am Mittwoch 28. März 2012, 16:22

Hallo, weis zufällig ein Elektriker unter euch, ob es eine Din-Vorschrift oder Standesrichtlinie gibt, die besagt, dass sich Elektriker betriebshaftpflichtversichern müssen?

Grüße Wolkrow
Wolkrow
Threadstarter
46377
 
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 28. März 2012, 16:14
Postleitzahl: 01332
Land: Germany / Deutschland

Re: Din Vorschrift, Standesrichtlinie Haftpflicht

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Mittwoch 28. März 2012, 16:36

Willkommen im Forum
Mal eine Fage ist dein Google defekt? http://www.mittelstandswiki.de/wissen/Betriebshaftpflichtversicherung Lesen !!
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
46378
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2178
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Din Vorschrift, Standesrichtlinie Haftpflicht

Neuer Beitragvon Wolkrow am Donnerstag 29. März 2012, 09:28

Leider beantwortet dieser Artikel meine Frage nicht. Ich weis was eine Betriebshaftpflichtversicherung ist.
Allerdings muss nicht jeder eine solche abschließen. Gesetzlich verpflichtend ist das z.B. für Ärzte und Anwälte. Für ELektriker gibt es aber kein Gesetz, welches ihnen vorschreibt eine Betriebshaftpflicht abzuschließen. Daher wollte ich fragen ob evtl. ein Elektriker weis, ob eine Din Norm oder Standesreichtlinie existiert (dies sind keine Gesetze), die besagt, dass ein Elektriker eine Haftpflicht abschließen sollte.
Wolkrow
Threadstarter
46383
 
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 28. März 2012, 16:14
Postleitzahl: 01332
Land: Germany / Deutschland

Re: Din Vorschrift, Standesrichtlinie Haftpflicht

Neuer Beitragvon BernhardS am Donnerstag 29. März 2012, 10:52

die besagt, dass ein Elektriker eine Haftpflicht abschließen sollte.
Sollte? Für "sollte" kann es keine Richtlinie geben, das wäre ja dann wieder "muss".

Entschuldige die kleine Wortklauberei.
Was ist denn eigentlich das Problem? Willst Du ohne Haftpflichtversicherung irgendwie und irgendwo tätig werden? Das kann ja nicht im Ernst die Frage sein.

Also, um was geht es eigentlich?
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
46385
Moderator
 
Beiträge: 3814
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Din Vorschrift, Standesrichtlinie Haftpflicht

Neuer Beitragvon Aldre am Sonntag 4. August 2013, 21:03

Hi Wolkrow,
ich bin mir ziemlich sicher, dass es keine DIN-Norm gibt die eine Betriebshaftpflicht vorschreibt… allerdings, wäre es nicht gerade schlau ohne eine zu arbeiten… gerade im Bauwesen sind Unfälle und Schäden allmöglicher Art nicht auszuschließen! Mir ist schon öfter mal beim Schlitzen oder Aufstemmen eine Leitung oder ein Rohr im weg gewesen… ansonsten kann ich dir nur empfehlen mal auf der seite reinzuschauen da steht so ziemlich alles über BHP drin. (http://www.betriebshaftpflicht.info/ratgeber/) vielleicht steht da das was du suchst. Sonst können wir leider auch nicht wirklich weiterhelfen… :me:
LG Alder
Aldre
52004
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 4. August 2013, 20:49
Postleitzahl: 13408
Land: Germany / Deutschland

Re: Din Vorschrift, Standesrichtlinie Haftpflicht

Neuer Beitragvon ralle66 am Mittwoch 25. Dezember 2013, 19:07

Es gibt definitiv keine DIN Vorschrift dazu.
Man sollte als Selbständiger aber unbedingt eine haben! Dabei ist wichtig, dass vorher eine Risikoanalyse der eigenen Tätigkeit durch die Versicherungsgesellschaft gemacht wird. Nur so kann man sicher sein, dass alles abgedeckt ist. Kann man hier http://www.betriebshaftpflicht-betriebshaftpflichtversicherung.de/ anfordern.
Da mir neulich eine ziemlich böse Geschichte bei einem Kunden passiert ist, kann ich nur jedem dazu raten als Selbständiger eine Betriebshaftpflicht abzuschliessen! Durch eine wirklich blöde Unachtsamkeit habe ich einen Schaden von 22.000 Euro verursacht! Meine Betriebshaftpflicht hat den Schaden zum Glück übernommen, wobei ich aber noch 1000 Euro Selbstbehalt zahlen musste. Das konnte ich aber noch verschmerzen...
ralle66
53034
 
Beiträge: 1
Registriert: Montag 23. Dezember 2013, 21:04
Postleitzahl: 45357
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu VDE Vorschriften und Regeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste