Defektes Automatik-Ladegerät von Einhell "AFEN 10"

Bedienungsanleitungen, Arbeitsanleitungen

Bedienungsanleitungen, Arbeitsanleitungen

Moderator: Moderatorengruppe

Defektes Automatik-Ladegerät von Einhell "AFEN 10"

Neuer Beitragvon Square D am Sonntag 19. April 2009, 14:54

Hallo allerseits.
Ich habe hier mal was anzubieten und zwar höre des öfteren, dass so mancher(wie auch ich) ein Ladegerät Marke "Einhell" Typ: AFEN 10 besitzt und dieses auch schon zerschossen hat. Sprich die Elektronik hat sich verabschiedet. Ich habe mir mal die Mühe gemacht die Schaltung zu rekonstruieren(was nicht schwer war).
Es ist nur eine winzige Platine mit ein Paar Bauteilen drauf. Wer jetzt aber ein defektes Ladegerät gleichen Typs besitzt, kann von mir einen kompletten Schaltplan mit Platinen in PDF Format bekommen.
Wer Interesse hat, eben melden, dann kriegen wir das schon gebacken.

Gruß
Claus :lol:
Square D
Threadstarter
35735
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 14:39
Wohnort: Wildeshausen
Postleitzahl: 27793
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes Automatik-Ladegerät von Einhell "AFEN 10"

Neuer Beitragvon ELW 2 am Sonntag 19. April 2009, 15:51

Hi!

Kannst ja auch das PDF-Dokument hochladen ins Forum, evtl können wir dir ja auch helfen und evtl finden andere Nutzer ja zu unserem Forum, die damit auch was anfangen können.

MFG
Andreas
MFG
Andreas

Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Alle Antworten sind meine Meinung und daher unverbindlich!


Kritik nehme ich immer gerne entgegen, denn aus Fehlern lernt man!
Benutzeravatar
ELW 2
35736
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1113
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 15:00
Wohnort: Hamm
Postleitzahl: 59063
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes Automatik-Ladegerät von Einhell "AFEN 10"

Neuer Beitragvon Square D am Dienstag 17. August 2010, 16:15

Moinsen Andreas,
wie das überblicke, habe ich ganz schön Zulauf, was dass Ladegerät "AFN10" anbetrifft. Hätte ich so nicht erwartet.
Tut mir leid das ich erst jetzt nach eineinhalb Jahren melde, aber wenn ich es recht überlege, dann möchte ich den Beitrag gern ins Forum stellen, dann brauchen die Leute mich nicht mehr per Mail zu kontaktieren.

Es wäre mir auch sehr recht, da ich beruflich doch sehr eingebunden bin, so das ich wenig Zeit und Lust habe mich abends noch an den Computer zu setzen. An wen müsste ich wenden, damit der Beitrag bzw. Schaltplan ins Netz gestellt werden kann?

Gruß

Claus :me:
Square D
Threadstarter
39686
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 14:39
Wohnort: Wildeshausen
Postleitzahl: 27793
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes Automatik-Ladegerät von Einhell "AFEN 10"

Neuer Beitragvon Erfinderlein am Dienstag 17. August 2010, 16:43

Hallo,

einfach im Editor beim Beitrag erstellen unten auf Darteianhang hochladen klicken, mit durchsuchen Datei auswählen dann Datei hinzufügen anklicken und gegebenenfalls nach dem hochladen "Im Beitrag anzeigen" anklicken. Mit Bildern geht das sehr gut ich teste jetzt mal eine pdf:

0097__formiergas_h2_groesser_5_7proz.pdf


Das scheint genau so zu gehen.

Gruß Lothar
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lothar Gutjahr bestätigt:Senneca hatte recht. Wir haben nicht zu wenig Zeit, sondern vergeuden zu viel.
Benutzeravatar
Erfinderlein
39688
Co-Admin
 
Beiträge: 4286
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2003, 18:21
Wohnort: Neukirchen a.T.
Postleitzahl: 83364
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes Automatik-Ladegerät von Einhell "AFEN 10"

Neuer Beitragvon Square D am Mittwoch 18. August 2010, 15:46

Square D hat geschrieben:Hallo allerseits.
Ich habe hier mal was anzubieten und zwar höre des öfteren, dass so mancher(wie auch ich) ein Ladegerät Marke "Einhell" Typ: AFEN 10 besitzt und dieses auch schon zerschossen hat. Sprich die Elektronik hat sich verabschiedet. Ich habe mir mal die Mühe gemacht die Schaltung zu rekonstruieren(was nicht schwer war).
Es ist nur eine winzige Platine mit ein Paar Bauteilen drauf. Wer jetzt aber ein defektes Ladegerät gleichen Typs besitzt, kann von mir den Schaltplan und der Platine im Anhang im PDF-Format herunterladen.

Gruß
Claus :lol:
Einhell_Automatiklader.pdf
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Square D am Mittwoch 18. August 2010, 15:49, insgesamt 1-mal geändert.
Square D
Threadstarter
39690
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 14:39
Wohnort: Wildeshausen
Postleitzahl: 27793
Land: Germany / Deutschland

Einhell Automatiklader "AFN10"

Neuer Beitragvon Square D am Mittwoch 18. August 2010, 15:54

Danke Lothar für den Hinweis. Ich werde das mal gleich in Angriff nehmen.


Gruß

Claus :sm12:
Zuletzt geändert von Square D am Mittwoch 18. August 2010, 15:57, insgesamt 2-mal geändert.
Square D
Threadstarter
39691
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 14:39
Wohnort: Wildeshausen
Postleitzahl: 27793
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes Automatik-Ladegerät von Einhell "AFEN 10"

Neuer Beitragvon SAD am Mittwoch 18. August 2010, 19:42

Die Angaben für das zu verwendene Meßgerät fehlen noch,
ebenso der max.entnehmbare Strom.
Gruß SAD
SAD
39699
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1414
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: Salzgitter
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes Automatik-Ladegerät von Einhell "AFEN 10"

Neuer Beitragvon Square D am Montag 23. August 2010, 06:46

Hallo SAD.
Es handelt sich um ein simples 12Volt Ladegerät und der zu entnehmende Strom ergibt sich dadurch, dass er auf dem Ladegerät auf der Front des Gerätes drauf steht. Es geht lediglich um die Reparatur der Elektronik bzw. des Gerätes und da ist der Strom völlig unwichtig.

Messgeräte eignen sich am besten digitale, da diese genauer sind und zu dem noch besser ablesbar sind als analoge Zeigerinstrumente.
Es sollte die Möglichkeit geschaffen werden, das defekte Ladegerät selbst reparieren zu können. ich denke, wer das möchte, der hat auch das nötige Equipment dafür zur Verfügung.


MfG

Square D :idea:
Square D
Threadstarter
39747
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 14:39
Wohnort: Wildeshausen
Postleitzahl: 27793
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes Automatik-Ladegerät von Einhell "AFEN 10"

Neuer Beitragvon 1hotte am Dienstag 8. Mai 2012, 10:45

Danke
1hotte
46702
 
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 8. Mai 2012, 10:38
Postleitzahl: 27607
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes Automatik-Ladegerät von Einhell "AFEN 10"

Neuer Beitragvon Thommy11 am Freitag 30. Mai 2014, 07:31

Grosses Dankeschoen an Square D :sm12:
Thommy11
53992
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 30. Mai 2014, 07:07
Postleitzahl: 13347
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes Automatik-Ladegerät von Einhell "AFEN 10"

Neuer Beitragvon maxmurx am Mittwoch 22. April 2015, 07:26

Auch von mir ein GROSSES DANKE an Square D.
Mit deiner Schaltung kann ich möglicherweise ein total "zerlötetes" AFEN10 wiederbeleben. :sm12:
maxmurx
55504
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 06:51
Postleitzahl: 2345
Land: Austria / Österreich


Zurück zu Anleitungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast