Audio Spektrumanalysator mit AVR

Microcontroller PIC und Atmel AVR

Microcontroller PIC und Atmel AVR

Moderator: Moderatorengruppe

Audio Spektrumanalysator mit AVR

Neuer Beitragvon BlueHazzard am Mittwoch 17. September 2008, 15:04

Hallo,
ich möchte gern einen Spektrumanalysator für Audio- Anwendungen mit dem Atmega8 realisieren. Die anzeige sollten so 10*8 LEDs sein, allso 10 Reihen zu 8 LEDS. Die LEDs anzusteuern ist ja kein Problem, aber die Frequenzanalyse..... Da hab ich absolut keine Ahnung.... Meine angestrebten Frequenzen wären [Hz]: 16 31 62 125 250 500 1000 2000 4000 8000. Die Anzeige muss keinen genauen Wert haben, also nicht genau die dB anzeigen, nur eben "flimmern".
Es wäre sicher einfacher auf die altbewährte Methode mit OPV und Kondensatoren zurückzugreifen, aber da ich gerade beim µC lernen bin, und mich mit digitale Filter beschäftigen möchte würde ich doch lieber den µC benutzen....

Hat jemand Erfahrungen, Tipps, Ideen für mich??

mfg
ich würde gern die Welt verbessern, aber Gott gibt mir den Quellcode nicht....

Rechtschreibfehler sind GRATIS!!!!

übernehme keine Verantwortung für Schäden die auf Grund von Falschen Tipps meinerseits entstehen
Benutzeravatar
BlueHazzard
Threadstarter
33902
Silber Mitglied
 
Beiträge: 204
Registriert: Mittwoch 21. März 2007, 20:14
Wohnort: Italien
Postleitzahl: 00000
Land: other / Anderes

Re: Audio Spektrumanalysator mit AVR

Neuer Beitragvon BlueHazzard am Donnerstag 18. September 2008, 17:11

Für alle die das selbe vor hatten:
ich habe mich heute mit einem Spezialisten unterhalten und der sagte mir, dass es nicht möglich ist mit "normalen" µC solche Mengen an Berechnungen in Echtzeit durchzuführen. Dafür gibt es Spezielle µC die Multiplikationen und Additionen in einem Durchgang können. Ebenso werden FPGAs und PLDs verwendet.....
schade... also doch analog, oder ich nehm nen stärkeren µC :rock: , mal schauen...

mfg
ich würde gern die Welt verbessern, aber Gott gibt mir den Quellcode nicht....

Rechtschreibfehler sind GRATIS!!!!

übernehme keine Verantwortung für Schäden die auf Grund von Falschen Tipps meinerseits entstehen
Benutzeravatar
BlueHazzard
Threadstarter
33916
Silber Mitglied
 
Beiträge: 204
Registriert: Mittwoch 21. März 2007, 20:14
Wohnort: Italien
Postleitzahl: 00000
Land: other / Anderes

Re: Audio Spektrumanalysator mit AVR

Neuer Beitragvon anders am Donnerstag 25. September 2008, 17:32

der sagte mir, dass es nicht möglich ist mit "normalen" µC solche Mengen an Berechnungen in Echtzeit durchzuführen.
Das ist richtig, aber wahrscheinlich ist garnicht nötig, dass du das Spektrum in Echtzeit berechnest.
Das Problem wird woanders liegen, nämlich im zu geringen Speicherplatz der gängigen Mikrocontroller.
Du musst nämlich mindestens mit dem Doppelten der höchsten vorkommenden Frequenz die Messwerte erfassen und du musst das für mindestens eine Periode der langsamsten Frequenz tun.
Durch diese Grenzen kommst du dann dahin, dass du z.B. für 1/30 Sekunde 16-Bit-Werte die mit 44kHz gemessen werden, zwischenspeichern musst.
Das ergibt einen Speicherplatzbedarf von knapp 3 kBytes.
Obwohl es angepasste Algorithmen gibt, so arbeiten die meisten FFTs doch mit einer Speichergrösse, die einer 2er-Potenz entspricht, und schon sind wir bei 4KB/Kanal!

Für das Ergebnis brauchst du dann keinen weiterern Speicher, da es Algorithmen für eine "In Place FFT" gibt,d.h. die Messwerte werden mit den errechneten Koeffizienten überschrieben.
anders
33993
Moderator
 
Beiträge: 4024
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Audio Spektrumanalysator mit AVR

Neuer Beitragvon BlueHazzard am Montag 16. November 2009, 20:59

Hallo,
beim Streifen durchs Internet bin ich auf diese interessante Seite gestoßen... falls jemand Interesse hat...
http://elm-chan.org/works/akilcd/report_e.html

hat sehr gute µC Projekte...

mfg.
ich würde gern die Welt verbessern, aber Gott gibt mir den Quellcode nicht....

Rechtschreibfehler sind GRATIS!!!!

übernehme keine Verantwortung für Schäden die auf Grund von Falschen Tipps meinerseits entstehen
Benutzeravatar
BlueHazzard
Threadstarter
37195
Silber Mitglied
 
Beiträge: 204
Registriert: Mittwoch 21. März 2007, 20:14
Wohnort: Italien
Postleitzahl: 00000
Land: other / Anderes

Re: Audio Spektrumanalysator mit AVR

Neuer Beitragvon gumisuae am Donnerstag 29. Juni 2017, 13:36

spam
Zuletzt geändert von Bernd am Donnerstag 29. Juni 2017, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
gumisuae
60551
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 29. Juni 2017, 13:26
Postleitzahl: 25471
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Atmel AVR Pic und C Control

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast