Gassensoren in Verbindung mit Microcontroller

Microcontroller PIC und Atmel AVR

Microcontroller PIC und Atmel AVR

Moderator: Moderatorengruppe

Gassensoren in Verbindung mit Microcontroller

Neuer Beitragvon Bülent am Donnerstag 15. Februar 2007, 13:29

Hallo,

hat jemand schon mal einen Gassensor mit einem Microcontroller in Verbindung gebracht???
Wenn ja ist es sehr aufwendig????

MfG

Bülent
Bülent
Threadstarter
24885
 
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2007, 10:36

Sensor

Neuer Beitragvon BernhardS am Donnerstag 15. Februar 2007, 15:00

Hallo,

wenn das so ein "normaler" Gassensor ist, also ca. 3V Heizung und reagiert auf mehrere Komponenten, dann bekommst Du auf irgendeine Art eine Analogspannung. Kann der Kontroller eine Analogspannung einlesen?

Bernhard
BernhardS
24889
Moderator
 
Beiträge: 4027
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Neuer Beitragvon Suntime am Montag 19. März 2007, 09:59

Hallo,
GAS-Sensoren ist ein weiter Begriff. Welches Gas soll dedektiert werden.
Die Sensoren können auf GAS mit Widerstands-, Strom- oder Spannungsänderung (oder noch anders) reagieren. Einige müssen auch beheizt werden.
Dieses Sensor-Signal wird in der Regel mit einem OPAMP aufbereitet und in eine Spannung umgesetzt, welche vom AD-Wandler des uPs eingelesen wird.
Je nach Sensortyp und Genauigkeitswunsch ist eine Temperaturkompensation angesagt.
In der Regel muss der fertig aufgebaute Sensor mit einem Referenzgas (woher nehmen?) kalibriert werden.
Mit weiteren Angaben bekommst du vieleicht genauere Antworten.
Gruss
Hanspeter
Suntime
25498
Junior Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 15. März 2007, 16:54


Zurück zu Atmel AVR Pic und C Control

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast