Graf. Assembler Algorithm-Builder, wer hat damit Erfahrung?

Microcontroller PIC und Atmel AVR

Microcontroller PIC und Atmel AVR

Moderator: Moderatorengruppe

Graf. Assembler Algorithm-Builder, wer hat damit Erfahrung?

Neuer Beitragvon KOP-Freak am Donnerstag 5. Juli 2007, 16:14

Assembler Algorithm-Builder (grafisch), wer hat damit Erfahrung?

Hallo Leute,
per Zufall stieß ich gestern auf diesen grafischen AVR-Assembler,
der sich Algorithm Builder nennt. Ganz neu und unbekannt scheint dieser
nicht zu sein, immerhin wird er ja von Atmel (3rd party contribution) selbst auch propagiert.

Noch fand ich keine Zeit dazu, mich mit diesem Assembler auseinanderzusetzen.
Aber nach grober Durchsicht des Manuals, scheint mir diese Software
recht interessant zu sein.
Das vom Verfasser gegebene Versprechen, dass seine Software die
Entwicklung und das Debugging erheblich verkürzen kann, könnte
zumindest teilweise wahr sein.

Wer hat schon mit diesem Assembler (nicht) erfolgreich gearbeitet?
Wer kann mir über Erfahrungen mit diesem berichten, seien diese nun positiv oder negativ?
Oder wer wäre bereit, sich diese Software auch mal anzuschauen, und zum Erfahrungs-
austausch ein wenig mit ihr zu experimentieren?

Die Website des Verfassers: http://algrom.net/english.html
Das Download unter folgendem Link: http://algrom.net/AB521.zip

Ich bitte schon jetzt um Verständnis, dass irgendwelche Lobeshymnen über andere
Assembler, denen irgendwer den Vorzug gibt, nicht im Zusammenhang mit meinen
Fragen stehen. Das Gleiche gilt für ‚C’.
Der Assembler wird wohl noch für eine unabsehbare Zukunft für bestimmte Anwendungen
die zweckvollste sein, sonst gäbe es ihn ja schon lange nicht mehr.

Viele Grüße und vielen Dank im Voraus

PS. Mittlerweile habe ich das Manual in ein besser verstaendliches Englisch gebracht.
Der Verfasser wird es wohl, nach der Korrekturlesung in den naechsten Tagen, posten; z.Z. ist er in Urlaub.
Der gute Eindruck ist in der Tat geblieben.
Aber alle Optionen der Software wuerde ich nicht verwenden.
Die angebotenen Schaltplaene fuer die Programmer, halte ich fuer sehr interessant!
Zuletzt geändert von KOP-Freak am Samstag 3. November 2007, 12:27, insgesamt 3-mal geändert.
KOP-Freak
Threadstarter
27576
Junior Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 15:41

Algoritm-Builder Assembler

Neuer Beitragvon KOP-Freak am Samstag 14. Juli 2007, 13:27

Hallo Leute,
dieser Algorithm-Assembler scheint mir in der Tat so interessant
zu sein, sodass ich mich an die Korrektur des Manuals gemacht
habe.
Nebenbei muss ich mich dabei auf jeden Satz konzentrieren
und lerne auf diese Weise mit dem Programm umzugehen.
Da wird noch einiges folgen!

Viele Gruesse
KOP-Freak
Threadstarter
27715
Junior Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 15:41

Neuer Beitragvon Master-Jimmy am Sonntag 15. Juli 2007, 11:07

Also ich finde das irgendwie etwas fragwürdig, was den Sinn anbelangt.
Da kann man doch auch einfach gleich in einer Hochsprache programmieren?
Benutzeravatar
Master-Jimmy
27724
Titanium Mitlgied
 
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 10:21
Postleitzahl: 00000
Land: not selected

Algoritm-Builder Assembler

Neuer Beitragvon KOP-Freak am Sonntag 15. Juli 2007, 11:50

Hallo,
wie ich schon in meinem ersten Beitrag schrieb, ist der gute,
alte Assembler fuer manche Anwendungen einfach die bessere
Wahl. Vorallem ist er blitzschnell; aus diesem Grunde ist er auch
praktisch unsterblich.
Im Internet gibt zahlreiche Posts, welche auf die Vor- und Nachteile
des Assemblers eingehen, es waere somit muessig alle diese zu
zitieren.

Wenn mich also irgendein Ablauf dazu zwingt, den Assembler zu
verwenden, dann kann ich mir das Leben erleichtern und
diesen Algoritm-Builder verwenden, weil er mir eine ganze
Reihe von formalen Anweisungen abnimmt und trotzdem bei
dem Assembler in der urspruenglichen Form bleibt. Darueber
hinaus vermeidet dieses Programm ueberfluessige Anweisungen,
die bei komplexen Programmen halbwegs jedem Programmierer
unterlaufen.
Dies erleichtert das Debugging.

Keineswegs, so erscheint mir, ist dieser Algorithm-Builder, als
Ersatz fuer C (oder welche andere Hochsprache auch immer)
konzipiert.

Wenn man sich mal ein C-Programm, in Assembler uebersetzt,
anschaut, so sieht man, dass C(++), aus Gruenden des Komforts,
recht verschlungene und undurchschaubare Wege nimmt.
Dies kann nur auf Kosten der Geschwindigkeit gehen, drum ist
C fuer viele Anwendungen unbrauchbar.

Ich hoffe diese Erklaerung genuegt.

Viele Gruesse
KOP-Freak
Threadstarter
27727
Junior Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 15:41

internal server error

Neuer Beitragvon MHz am Dienstag 9. Oktober 2007, 09:40

die angegebenen links ergeben leider einen internal server error :(
MHz
28998
 
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 9. Oktober 2007, 08:27

Neuer Beitragvon anders am Dienstag 9. Oktober 2007, 19:18

Vermutlich weil der zweite Link längst überholt ist.
Klick auf den Ersten und lade dir von da die Version 5.23 oder 5.24beta herunter.
anders
29007
Moderator
 
Beiträge: 4290
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Algorithm-Builder manual

Neuer Beitragvon KOP-Freak am Mittwoch 10. Oktober 2007, 12:18

Hallo,
in der Zwischenzeit hat der Verfasser des Algorithm-Builders,
Gennady Gromov, das verbesserte Manual seines Programms
veroeffentlicht.
Einige kleinere grammatische Fehler konnte ich noch immer finden,
obwohl ich ihm vor ein paar Tagen eine neue Proofread-Version
des Manuals zugesandt habe.

Wer Verbesserungsvorschlaege hat, kann mir diese gerne
mailen!
Hoffentlich wird das Zurechtfinden in dem Programm, mit
dem verbesserten Manual erleichtert.

In der naechsten Zukunft wird auch noch die Bedieneroberflaeche
verbessert.

Falls es genuegend Zuspruch fuer eine deutsche Uebersetzung
von AB geben sollte, so ist diese Option erwaegenswert.
Allerdings scheint der Gennady sein Programm im englisch-
sprachigen Raum recht gut zu verkaufen, sodass er im Moment
scheinbar kein Interesse an einer Uebersetzung hat.

Wer sich mit Mikroprozessoren beschaeftigt, der kommt um einige
Englischkenntnisse nicht herum. Da wird mir wohl kaum jemand
widersprechen wollen.

Viel Spass beim Testen des Algorithm-Builders
KOP-Freak
Threadstarter
29021
Junior Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 15:41


Zurück zu Atmel AVR Pic und C Control

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste