Vorstellungen von Schaltungen

Microcontroller PIC und Atmel AVR

Microcontroller PIC und Atmel AVR

Moderator: Moderatorengruppe

Vorstellungen von Schaltungen

Neuer Beitragvon ELW 2 am Sonntag 3. Mai 2009, 09:53

Hallo!

Ich wollte euch mal ein paar Schaltungen zeigen, die evtl auch euch mal nützlich seinen könten, vorallem Punkt 1 ;)

1. "AVR-Transistortester"; http://www.mikrocontroller.net/articles ... stortester
2. "Lötstation"; http://www.stegem.de/Elektronik/Loetkolben/index.htm
3. "Digitaler Funktionsgenerator"; http://www.mikrocontroller.net/articles ... sgenerator

evtl. interessiert es den einen oder anderen ja, ich persönlich finde den Transistortester recht gut, da ein Vergleichbares Gerät sehr teuer ist; ab 50€ aufwärts.

MFG
Andreas
MFG
Andreas

Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Alle Antworten sind meine Meinung und daher unverbindlich!


Kritik nehme ich immer gerne entgegen, denn aus Fehlern lernt man!
Benutzeravatar
ELW 2
Threadstarter
35847
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1113
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 15:00
Wohnort: Hamm
Postleitzahl: 59063
Land: Germany / Deutschland

Re: Vorstellungen von Schaltungen

Neuer Beitragvon Erfinderlein am Sonntag 22. Mai 2011, 07:07

Eigentlich schade, dass hier keinerlei Resonanz erfolgte. Ich hatte mir erhofft, dass dieser Bereich Mikrokontroller stärker mit Leben erfüllt wird.

Schönen Sonntag

Lothar
Lothar Gutjahr bestätigt:Senneca hatte recht. Wir haben nicht zu wenig Zeit, sondern vergeuden zu viel.
Benutzeravatar
Erfinderlein
42915
Co-Admin
 
Beiträge: 4286
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2003, 18:21
Wohnort: Neukirchen a.T.
Postleitzahl: 83364
Land: Germany / Deutschland

Re: Vorstellungen von Schaltungen

Neuer Beitragvon Alte Fritz am Sonntag 22. Mai 2011, 08:34

Moin Lothar,

das Problem ist, daß nicht wirklich Viele sich an MC herantrauen -
Ich gehöre da natürlich auch dazu.

Beim Programmieren von diesen Dingern setzt es dann ganz aus, da man erstens das Wissen, die Gerätschaften und und und nicht hat.

Weiter ist dann eine etwaige Fehlersuche - warum, weshalb und wieso das Dingens nicht so mag wie es soll.

Wenn ich nur 50% Eueres Wissens in Sachen Elektronik hätte, wäre ich der Kini von Bayern *g*

Grüße in den Chiemgau
Alte Fritz
Alte Fritz
42916
Silber Mitglied
 
Beiträge: 220
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 16:40
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Vorstellungen von Schaltungen

Neuer Beitragvon Bernd am Sonntag 22. Mai 2011, 08:38

moin Ihr Beiden

nette Links- besonders der Lötkolben- aber da jetzt Moppedwetter ist habe ich mir den Link kopiert für die langen Winterabende. :lol: Musss mich aber erst mal mit Mikrokontrollern befassen. :mrgreen: :me:

bis denne

bernd

@Lothar der Schleifstaub hat leider nicht geholfen.... :(
@ Fritz ...geht mir ähnlich.... :-)
Zuletzt geändert von Bernd am Sonntag 22. Mai 2011, 08:48, insgesamt 3-mal geändert.
Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
42917
Moderator
 
Beiträge: 995
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Re: Vorstellungen von Schaltungen

Neuer Beitragvon BernhardS am Sonntag 22. Mai 2011, 12:36

Hallo,

Ich hatte mir erhofft, dass dieser Bereich Mikrokontroller stärker mit Leben erfüllt wird.

Eine Spezialisierung ist irgendwie doch natürlich. Ich habe ja in den letzten Wochen einigen microcontroller.net empfohlen und finde nicht, daß das dem Transistornet abträglich ist.

Bernhard
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
42918
Moderator
 
Beiträge: 3797
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Vorstellungen von Schaltungen

Neuer Beitragvon ELW 2 am Dienstag 24. Mai 2011, 18:24

Erfinderlein hat geschrieben:Eigentlich schade, dass hier keinerlei Resonanz erfolgte. Ich hatte mir erhofft, dass dieser Bereich Mikrocontroller stärker mit Leben erfüllt wird.

Schönen Sonntag

Lothar


Was will man machen? Es gibt immer weniger Leute die sich mit Elektronik auseinandersetzten. "Man kann das doch kaufen und selber bauen, kann ich nicht und ist auch zu teuer"; das hört man dann meistens. Aber für andere ist das eben ein Hobby und auch das mit der "geplanten Obsolescence" (ok hält unsere Wirtschaft am Leben, ohne sie wir keine Arbeit hätten) kann so leicht oder zumindest häufig umgangen werden, denn man kann etwas reparieren, denn man ist ja geistreich und selbst gebaute Sachen ja sowieso, denn wenn man seine Geräte die man selber gebaut hat nicht reparieren kann, dann sollte man sein Hobby mal überdenken ;)

So das war meine Wort zum Dienstag :)

Schönen Abend noch :sm12:
MFG
Andreas

Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Alle Antworten sind meine Meinung und daher unverbindlich!


Kritik nehme ich immer gerne entgegen, denn aus Fehlern lernt man!
Benutzeravatar
ELW 2
Threadstarter
42938
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1113
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 15:00
Wohnort: Hamm
Postleitzahl: 59063
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Atmel AVR Pic und C Control

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast