Vermona Regent 1000h.Klangreglung defekt.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Vermona Regent 1000h.Klangreglung defekt.

Neuer Beitragvon Thorens am Sonntag 30. April 2017, 08:20

Hallo zusammen bin neu hier im Forum und möchte erstmal alle Begrüßen. :welcome:

Um jetzt nicht lang um den heißen Brei zu Reden,es geht um einen ersteigerten Verstärker den ich erworben habe und Richten wollte.Beim ersten Test lief er noch komplett nur die Potis kratzten und der Federhall ging nicht (lose Kabel) .Habe diese dann zerlegt und mit Kontaktspray bearbeitet(nur erster Kanal mit den 4 Potis).Problem jetzt der Kanal funktioniert nicht mehr es liegt aber nicht an den Potis da ich diese auch schon gebrückt habe ich vermute mal die 3 Transistoren zumindest einer von denen hat den geist aufgegeben der Aufdruck lautet EK4 C38 und c39,Leider kann ich nicht wirklich einen tauglichen,verfügbaren Transi Finden. :me:
Wenn jemand von euch Erfahrung,Ideen,Vorschläge oder einen guten Rad weiß wäre ich euch sehr dankbar.

Mfg.
Thorens
Threadstarter
60323
 
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 29. April 2017, 18:52
Postleitzahl: 88284
Land: Germany / Deutschland

Re: Vermona Regent 1000h.Klangreglung defekt.

Neuer Beitragvon anders am Sonntag 30. April 2017, 16:46

ich vermute mal die 3 Transistoren zumindest einer von denen hat den geist aufgegeben
Woe kommst du zu der Vermutung?
Transistoren sind eigentlich ziemlich zuverlässige Bauteile. Weitaus häufiger sterben Elektrolytkondensatoren.
Da du aber nach deinem Manipulationen einen neuen Fehler gefunden hast, vermute ich, daß dir dabei irgend ein Draht abgebrochen ist.
anders
60324
Moderator
 
Beiträge: 4088
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Vermona Regent 1000h.Klangreglung defekt.

Neuer Beitragvon Thorens am Dienstag 9. Mai 2017, 15:19

Hallo
Konnte mich nicht ehr melden lag ne Woche im Krankenhaus, aber dane für die rasche Antwort.
Ich hab das mit den kalten Lötstellen oder Kabelbruch jetzt Auschließen können da ich alle Verbindungen überprüft habe und nix feststellen konnte.Ich werd mal noch die Kondis Überprüfen und wenns die auch nicht sind bin ich immernoch ratlos. :(
Thorens
Threadstarter
60335
 
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 29. April 2017, 18:52
Postleitzahl: 88284
Land: Germany / Deutschland

Re: Vermona Regent 1000h.Klangreglung defekt.

Neuer Beitragvon anders am Dienstag 9. Mai 2017, 21:15

Dann wünsche ich die weiterhin eine gute Genesung.

Es hat sich bewährt VOR dem Zerlegen solcher Geräte reichlich Fotos von deren Zusammenbau und Innenleben zu machen. Dank der Digitaltechnik kostet das ja nichts mehr, und die Bilder sind sofort verfügbar.
Dazu ist es jetzt zwar zu spät, aber vielleicht sehen wir trotzdem noch, was passiert sein könnte.
Du solltest auch nicht irgendwelche Bauteile aufs Geratewohl austauschen, denn dabei passieren leicht weitere Fehler.

Welche Meßmöglichkeiten hast du, und welches ist das derzeitige Fehlerbild?
anders
60337
Moderator
 
Beiträge: 4088
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Vermona Regent 1000h.Klangreglung defekt.

Neuer Beitragvon Thorens am Donnerstag 11. Mai 2017, 15:29

Hallo werde mal ein paar Bilder machen. Beim Anschließen kann eigentlich nichts schief gehen da noch 3 gleiche Vorstufen verbaut und gleich bedratet sind.Vieleicht hab ich beim Zusammenbau der Potis was vermurkst. Um die Platine durchzumessen kann ich eigentlich von den 3 anderen Platinen ausgehen denk ich mal.Messgeräte sind da kein Thema hab soweit alles parat.
Thorens
Threadstarter
60346
 
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 29. April 2017, 18:52
Postleitzahl: 88284
Land: Germany / Deutschland

Re: Vermona Regent 1000h.Klangreglung defekt.

Neuer Beitragvon Manx am Donnerstag 11. Mai 2017, 18:13

Potis mit Kontaktspray zu behandeln ist kritisch. Es kann passieren, dass sich die Kohlebahn auflöst, mit anderen Worten, man treibt den Teufel mit dem Beelzebub aus.
Ich ziehe Ballistol auf eine Injektionsspritze und dann hinein damit. Bisher haben das alle Potis nicht nur überlebt, auch die Kratzgeräusche waren weg.
Mein Perpetuum Mobile funktioniert jetzt,
aber es braucht noch verdammt viel Strom.
Manx
60349
Silber Mitglied
 
Beiträge: 268
Registriert: Mittwoch 18. März 2009, 08:56
Wohnort: Nordostwestfalen
Postleitzahl: 32425
Land: Germany / Deutschland

Re: Vermona Regent 1000h.Klangreglung defekt.

Neuer Beitragvon foosebee am Dienstag 23. Mai 2017, 14:01

SPAM
Zuletzt geändert von anders am Dienstag 23. Mai 2017, 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
foosebee
60402
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 23. Mai 2017, 13:52
Postleitzahl: 25415
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Fragen zur Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast