Ersatzteil gesucht

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Ersatzteil gesucht

Neuer Beitragvon katzenigel am Dienstag 27. Juni 2017, 14:52

[Sehr geehrte Fachwissende,

können Sie mir bei der Bezeichnung des schwarz gelben Bauteils auf dem Bild helfen?

Bild

https://picload.org/view/rprwoogl/20170627_085330.jpg.html

Denke Richtung Trafo/Übertrager geht die Richtung, nur weiß ich leider nicht welche werte ein Neuteil haben müsste.

Gerät wird mit 5V DC oder 3,7V Akku betrieben. Leider sind die Drähte in der Spule abgerissen und somit nicht reparabel.

Mit der Bezeichnung habe ich Herrn Google schon befragt..leider ohne Ergebnis..

Hoffe Jemand hat einen Rat.

Mit freundlichem Gruß

Dirk Wollradt
katzenigel
Threadstarter
60531
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 27. Juni 2017, 14:35
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Ersatzteil gesucht

Neuer Beitragvon SAD am Dienstag 27. Juni 2017, 15:17

Moin!
Versuche doch mal beim Hersteller des Gerätes nachzufragen.
Das sind garantiert interne Bezeichnungen, keine normalen Bauteile,
die man überall einfach so bekommt.
Gruß SAD
SAD
60533
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1394
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: Salzgitter
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Ersatzteil gesucht

Neuer Beitragvon katzenigel am Dienstag 27. Juni 2017, 16:12

Hey,

ja leider schon versucht, aber das ist nen Abgasmessgerät und Fa. Testo, und die sind da echt verbissen was das angeht.

Trotz Foto per Email sowie Gerätedaten keine Chance...nur neues Gerät..1400 tacken

:cry: :cry: :cry:
Zuletzt geändert von katzenigel am Dienstag 27. Juni 2017, 16:12, insgesamt 1-mal geändert.
katzenigel
Threadstarter
60535
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 27. Juni 2017, 14:35
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Ersatzteil gesucht

Neuer Beitragvon anders am Dienstag 27. Juni 2017, 18:32

Genau DAS werde ich nicht machen:
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
anders
60538
Moderator
 
Beiträge: 4054
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Ersatzteil gesucht

Neuer Beitragvon katzenigel am Dienstag 27. Juni 2017, 18:42

Bild
katzenigel
Threadstarter
60539
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 27. Juni 2017, 14:35
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Ersatzteil gesucht

Neuer Beitragvon BernhardS am Mittwoch 28. Juni 2017, 12:08

katzenigel hat geschrieben: Leider sind die Drähte in der Spule abgerissen und somit nicht reparabel.

Ich würde ja gern zustimmen, jedoch habe ich erst vor ein paar Monaten einen vergleichbaren Übertrager zerlegt, den Spulenkörper ab- und neu aufgewickelt.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
60542
Moderator
 
Beiträge: 3778
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Ersatzteil gesucht

Neuer Beitragvon Eierschale am Mittwoch 27. September 2017, 17:40

Wenn man den Trafo auslötet und ihn dann ganz vorsichtig im Backofen erhitzt, kann man die Kernhälften abnehmen, die Spulen abwickeln, dabei die Windungszahl zählen und ihn anschließend neu wickeln und wieder zusammen bauen. Leider sind diese Kerne spröde und empfindlich, sie zerbrechen leicht. Deswegen würde ich zuerst ein paar alte Netzteile besorgen, dort die Trafos herausnehmen und damit das Zerlegen üben. So findet man dann auch die richtige Einstellung für den Backofen (ca. 200°C bis 250°C). Mit reichlich Übung sollte der Reparatur dann nichts mehr im Wege stehen.
Viel Glück
Eierschale
60912
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 26. März 2017, 00:11
Postleitzahl: 38226
Land: Germany / Deutschland

Re: Ersatzteil gesucht

Neuer Beitragvon Erfinderlein am Donnerstag 28. September 2017, 10:03

Für eine kurze Verweilzeit mögen die Temperaturangaben O.K. sein. Aber wehe die Nachbarin oder der Briefträger klingelt, dann schmilzt das Zeug je nach verwendetem Material. Na ja wenn man mehrere Netzteile zum Üben hat, gibt das einen Lerneffekt. Zumindest sollte man die Trafos vor der Zerstörung durchmessen.

LG aus GR

Lothar
Lothar Gutjahr bestätigt:Senneca hatte recht. Wir haben nicht zu wenig Zeit, sondern vergeuden zu viel.
Benutzeravatar
Erfinderlein
60913
Co-Admin
 
Beiträge: 4279
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2003, 18:21
Wohnort: Neukirchen a.T.
Postleitzahl: 83364
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Fragen zur Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste