Aluminiumkondensator Codeliste

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Aluminiumkondensator Codeliste

Neuer Beitragvon max2 am Sonntag 1. April 2018, 15:09

Hallo UserInnen,

ich möchte einige Elkos auf einem Computermainboard tauschen. Leider hat sich die Bezeichnung der Elko Bausteine nach der neuen Richtlinie von 2011 geändert. Auf den zu wechselnen Elokos stehen jetzt diese Codes:

M4T 471
M4P 101
M4H 561

Ich gehe mal davon aus. daß die letzten drei Ziffern immer noch die Kapazitätswerte in Mikrofarad sind, nur was bedeutet M4 T,P,H?
Welchen Spannungswert haben die o.g. Bezeichnungen?https://www.transistornet.de/posting.php?mode=post&f=3#

Bin für jede Antwort dankbar!

Gruss
max2
Threadstarter
62412
 
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 11:23
Postleitzahl: 24943
Land: Germany / Deutschland

Re: Aluminiumkondensator Codeliste

Neuer Beitragvon BernhardS am Sonntag 1. April 2018, 15:53

Es gibt auch einen Buchstabencode für die zulässige Spannung - ich kenn den aber auch nicht näher.
Was ist das denn für eine Bauform?
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
62413
Moderator
 
Beiträge: 3952
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Aluminiumkondensator Codeliste

Neuer Beitragvon anders am Sonntag 1. April 2018, 19:27

nach der neuen Richtlinie von 2011
Welche wäre das denn?

Besser zeigtest du Fotos der Kandidaten.
Nicht selten steht in der ersten Zeile ein Produktionscode ...
anders
62416
Moderator
 
Beiträge: 4219
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Aluminiumkondensator Codeliste

Neuer Beitragvon max2 am Montag 2. April 2018, 15:40

Es handelt sich um schwarze Aluminiumkondensatoren in SMD Bauform, allerdings zum Einlöten am unteren Teil der Platine. Der Hersteller ist MSI. Die Kondensatoren werden jetzt wohl neuerdings für hochwertigere Gamer Mainboards eingesetzt.
Nur der Code M4 T oder M4 P bzw. M 4 H sagt doch nichts über die Nennspannung aus, oder?
Die benötige ich aber unbedingt!
Sind es nun 6,3 V, 16 V oder gar 25 V?

Gruss
max2
Threadstarter
62425
 
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 11:23
Postleitzahl: 24943
Land: Germany / Deutschland

Re: Aluminiumkondensator Codeliste

Neuer Beitragvon BernhardS am Dienstag 3. April 2018, 10:39

Daß MSI der Hersteller der Platine ist... kein echter Ersatz für ein Foto. Gibt es auf einem Mainboard irgendwo mehr als 12V?
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
62431
Moderator
 
Beiträge: 3952
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Fragen zur Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste