1khz prüfgenrator es reicht wenn nur+ an nf Verstär..ange.?

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Moderator: Moderatorengruppe

1khz prüfgenrator es reicht wenn nur+ an nf Verstär..ange.?

Neuer Beitragvon Thomas12 am Montag 27. Mai 2019, 09:43

Hallo ich habe einen einfachen 1 kHz prüfgenrator, mit den habe ich einen kleinen nf Verstärker angeschlossen. Jetzt habe ich festgestellt das die Minus Seite vom Genrator nicht mit den Verstärker minus verbunden sein muss??

Bei einen Radio Lautsprecher muss müsste immer + und _ dran sein das man was höhrt?!
Thomas12
Threadstarter
64892
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 14. März 2017, 17:35
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: 1khz prüfgenrator es reicht wenn nur+ an nf Verstär..an

Neuer Beitragvon anders am Dienstag 28. Mai 2019, 01:22

Jetzt habe ich festgestellt das die Minus Seite vom Genrator nicht mit den Verstärker minus verbunden sein muss??
Falls da nicht ohnehin eine Masseschleife existiert, schliesst sich in diesem Fall der Stromkreis für das Signal über die parasitären Kapazitäten der "Massen" der beiden Geräte.
Diese kapazitive Kopplung wird noch durch die im Rechtecksignal enthaltenen Obertöne intensiviert, weil der Blindwiderstand einer Kapazität umso geringer ist, ja höher die Frequenz ist.

Diese Schaltung ist weitgehend äquivalent zu jener, die du erhältst, wenn du zwar die Massen der beiden Geräte verbindest, aber in den Signalpfad einen sehr kleinen Kondensator (z.B. 50pF) einfügst.
Mit dem Oszilloskop kann man am Verstärkereingang dann gewöhnlich Nadelimpulse abwechselnder Polarität sehen, je nachdem ob die Flanke des Rechtecksignals steigt oder fällt.
anders
64894
Moderator
 
Beiträge: 4417
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46


Zurück zu Fragen zur Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste