Symmetrische Netzteil

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Symmetrische Netzteil

Neuer Beitragvon tipa1012 am Dienstag 16. Juni 2020, 20:40

Hallo,
Ich mache gerade ein Projekt und benötige dafür ein symmetrischer Netzteil, der aus dem 230 V AC am Eingang, ein +/- 9V an seinem Ausgang ausgibt (AC / DC Wandler). Kann mir jemand ein fertiges Bauteil empfehlen?
Grüß Patrick
tipa1012
Threadstarter
65848
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 20:38
Postleitzahl: 76227
Land: Germany / Deutschland

Re: Symmetrische Netzteil

Neuer Beitragvon SAD am Dienstag 16. Juni 2020, 22:11

Gruß SAD
SAD
65849
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2135
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Symmetrische Netzteil

Neuer Beitragvon tipa1012 am Dienstag 16. Juni 2020, 22:38


Den Bauteil kenne ich, aber für die Versorgung brauch man hier zwischen 12-15V. Ich brauche ein mit einer Versorgung von 230v AC.
Aber danke für deine Antwort
tipa1012
Threadstarter
65850
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 20:38
Postleitzahl: 76227
Land: Germany / Deutschland

Re: Symmetrische Netzteil

Neuer Beitragvon anders am Dienstag 16. Juni 2020, 22:53

Am einfachsten nimmst du zwei 9V Steckernetzteile und schaltest die Ausgänge in Reihe.
Z.B. https://www.pollin.de/p/stecker-schaltn ... 5-a-352253

Die Ausgänge solltest du mit Schottkydioden in Sperrrichtung beschalten, damit es bei einem eventuellen Kurzschluss nicht zu einer Umpolung kommt, denn das ist oft tödlich für die beteiligten Halbleiter.
anders
65851
Moderator
 
Beiträge: 4490
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Symmetrische Netzteil

Neuer Beitragvon BernhardS am Mittwoch 17. Juni 2020, 08:57

Ich fürchte, damit ist der Fragesteller überfordert.

Erstmal eine Frage zurück: Wieviel Strom, also mA, wird denn gebraucht?
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
65852
Moderator
 
Beiträge: 4210
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Symmetrische Netzteil

Neuer Beitragvon SAD am Donnerstag 18. Juni 2020, 18:52

@tipa1012
Zu der Platte brauchst Du nur noch einen Trafo mit z.B.2x 12V, also 12V--0V--12V
So schwer ist das doch garnicht.Dann kannst Du die symetrische Spannungen einstellen.
Zuletzt geändert von SAD am Donnerstag 18. Juni 2020, 18:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß SAD
SAD
65856
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2135
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Symmetrische Netzteil

Neuer Beitragvon anders am Freitag 19. Juni 2020, 23:11

SAD hat geschrieben:@tipa1012
Zu der Platte brauchst Du nur noch einen Trafo mit z.B.2x 12V,
....
...und ein Netzkabel, und eine Sicherung, und ein Gehäuse, und Schrauben, und wohl auch ein bischen Werkzeug...

Um es mit BernhardS zu sagen:
Ich fürchte, damit ist der Fragesteller überfordert.
anders
65865
Moderator
 
Beiträge: 4490
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46


Zurück zu Fragen zur Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste