Elabo 32-1AZ 601 -> Was macht man damit?

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Elabo 32-1AZ 601 -> Was macht man damit?

Neuer Beitragvon redrunner am Sonntag 6. September 2020, 20:11

Hallo,

ich habe einen älteren Elabo-Tisch mit verschiedenen Einbauten bekommen. :-)
Ein Einbaugerät ist ein Elabo 32-1AZ 601 (was auch immer das ist, bzw. was man damit macht)
Es besteht äußerlich aus einem Lautsprecher, einem Lautstärkeregler und einem Ein/Aus-Schalter.
Innerlich ist da nicht viel mehr, außer eine Art "Trafo", da steht was von 100V-Übertrager drauf...
Das Gerät war nur eingebaut, jedoch nirgends angeschlossen, eine Ader vom Lautsprecher hat sich gelöst, ist aber eindeutig wo diese hin gehört. Der Mittelabgriff am Poti hat Lötzinn drauf aber kein Gegenstück in der Nähe :?: dafür führt der Ein-Schalter ins Leere und hat ein abgeschnitteses Leitungsende was Längemäßig zum Poti gehen könnte.
Ich habe mal eine Skizze der Schaltung erstellt, wobei ich davon ausgehe das der mit "x" markierte Poti-Anschluss und der Schalter evtl. verbunden gehören?
Vielleicjt kann mir einer sagen ob ich mit meiner Vermutung richtig liege :lol:
...und wo werden die beiden Klemmen innen angeschlossen und was macht man mit dieser Einheit falls sie funktioniert? (immerhin gibt es keine nach außen geführten Anschlüsse :me: )
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
redrunner
Threadstarter
66127
 
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 6. September 2020, 19:23
Postleitzahl: 68794
Land: Germany / Deutschland

Re: Elabo 32-1AZ 601 -> Was macht man damit?

Neuer Beitragvon BernhardS am Montag 7. September 2020, 10:49

Mit dem abgebildeten Teil alleine kann man nichts machen. Man braucht an einem Tonverstärker am Lautsprecherausgang einen zweiten 100V Trafo.

Die 100V Technik wird in größeren Lautsprecheranlagen verwendet. Wie bei der Stromleitung: Spannung rauf ergibt kleinere Leitungsquerschnitte bzw. mehr Leistung über die vorhandene Leitung.
Die Qualität ist vielleicht nicht ganz so gut und momentan ja auch nicht stereo. Also mehr was für den Sportplatz oder die Werkhalle.

Die Trafos werden manchmal gesucht - das Thema ist ein wenig speziell. Aber die werden noch gebaut und kosten neu auch nur ein paar Euro. Du hast da keinen heimlichen Schatz.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
66128
Moderator
 
Beiträge: 4220
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Elabo 32-1AZ 601 -> Was macht man damit?

Neuer Beitragvon redrunner am Montag 7. September 2020, 19:36

Danke für die Info!
Dann kann ich dieses Teil mit gutem Gewissen ausbauen und den gewonnenen Platz anderweitig belegen :mrgreen:
Frage mich nur wozu sowas dann in diesem Labortisch eingebaut war? :me:
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
redrunner
Threadstarter
66129
 
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 6. September 2020, 19:23
Postleitzahl: 68794
Land: Germany / Deutschland

Re: Elabo 32-1AZ 601 -> Was macht man damit?

Neuer Beitragvon BernhardS am Montag 7. September 2020, 20:33

Der Betrieb, das Institut könnte eine Lautsprecheranlage in 100V Technik gehabt haben. Jemand muss kontrollieren ob das funktioniert, mal was reparieren .... irgendwas in der Richtung.
Wie bereits gesagt, ist diese Technik für ausgedehnte Lautsprecheranlagen zur Zeit noch der Normalfall.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
66130
Moderator
 
Beiträge: 4220
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Elabo 32-1AZ 601 -> Was macht man damit?

Neuer Beitragvon anders am Dienstag 8. September 2020, 02:02

Wie bereits gesagt, ist diese Technik für ausgedehnte Lautsprecheranlagen zur Zeit noch der Normalfall.
Durchsage-Anlagen in Schulen z.B. werden so betrieben.
Der zentrale Verstärker speist z.B 100W oder mehr mit nominell 100V in die Leitung ein, und über die Transformatoren wird nur ein dem jeweiligen Lautsprecher zuträglicher Teil der Leistung verlustarm ausgekoppelt.
In diesem Sinn sind auch die Leistungsangaben auf deinem Übertrager zu verstehen.
Bei der 1,5W Anzapfung wird die gesamte Primärwicklung benutzt, und deshalb ist die Ausgangsspannung dann am geringsten.
Für stärkere Lautsprecher wird nur ein Teil der Primärwicklung an die 100V angeschlossen und dementsprechend steigt die Ausgangsspannung des Übertragers.

P.S.:
Der Mittelabgriff am Poti hat Lötzinn drauf aber kein Gegenstück in der Nähe

Schau mal genau hin, ob das wirklich ein gewöhnliches Poti ist.
Meist wurden in solchen Anlagen nämlich so genannte L-Regler verwendet.
Der Unterschied zu einem normalen Poti ist eine zweite Widerstandsbahn, wodurch die Belastung des Systems konstant bleibt, auch wenn man lokal die Lautstärke reduziert.
https://www.visaton.de/de/produkte/zube ... gler/lc-57
Zuletzt geändert von anders am Dienstag 8. September 2020, 03:03, insgesamt 1-mal geändert.
anders
66131
Moderator
 
Beiträge: 4492
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Elabo 32-1AZ 601 -> Was macht man damit?

Neuer Beitragvon redrunner am Dienstag 8. September 2020, 19:14

Vielen Dank für die Tipps, ich werde das Teil wieder Einsatzbereit machen, mal testen und dann im Schrank verstauen und den Platz anderweitig belegen :top:
redrunner
Threadstarter
66132
 
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 6. September 2020, 19:23
Postleitzahl: 68794
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Fragen zur Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste