Suche Ersatz eines BMS Moduls

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Suche Ersatz eines BMS Moduls

Neuer Beitragvon Basti32 am Sonntag 31. Januar 2021, 22:21

Hallo Liebe Forum Mitglieder,

Da ich gern ein Ersatz suche, zu einem BMS Modul für Li Ion Akkus.
Und momentan irgendwie keine Richtige Lust habe viel herum experimentieren zu müssen :mrgreen: .
Wollte ich euch mal Fragen ob das so (siehe Anhang) funktionieren würde?

MfG

Basti32
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Basti32 am Sonntag 31. Januar 2021, 22:30, insgesamt 1-mal geändert.
Basti32
Threadstarter
66710
 
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 31. Januar 2021, 22:11
Postleitzahl: 09123
Land: Germany / Deutschland

Re: Suche Ersatz eines BMS Moduls

Neuer Beitragvon anders am Sonntag 31. Januar 2021, 22:32

Wollte ich euch mal Fragen ob das so (siehe Anhang) funktionieren würde?
Bestimmt NICHT!
anders
66711
Moderator
 
Beiträge: 4554
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Suche Ersatz eines BMS Moduls

Neuer Beitragvon BernhardS am Montag 1. Februar 2021, 07:54

Oder etwas konkreter: Masse des 1. Moduls ist mit Minus, Masse des 2. Moduls ist mit Plus der ersten Zelle verbunden => Kurzschluß. Und so weiter.

Erste Bastlerregel: Bastle nur, was man so nicht kaufen kann. Das trifft für alltägliche Module, die der fleißige Chinese im unteren einstelligen Eurobereich anbietet, sicherlich nicht zu.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
66713
Moderator
 
Beiträge: 4341
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Suche Ersatz eines BMS Moduls

Neuer Beitragvon Basti32 am Montag 1. Februar 2021, 17:01

Hallo BernhardS,

Danke für die Info, das wusste ich natürlich nicht.
Das es so nicht funktionieren wird.

ich habe mal bissel im Internet geschaut wegen Diy BMS.
Am meisten wurde halt mit der Einstellbaren Z Diode? (TL431) vorgeschlagen.
Könnte man auch nen Mosfet anstatt PNP Transistor verwenden?

lg.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Basti32 am Montag 1. Februar 2021, 17:01, insgesamt 1-mal geändert.
Basti32
Threadstarter
66717
 
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 31. Januar 2021, 22:11
Postleitzahl: 09123
Land: Germany / Deutschland

Re: Suche Ersatz eines BMS Moduls

Neuer Beitragvon BernhardS am Montag 1. Februar 2021, 21:21

Da müsstest Du erstmal einen FET mit so geringer GS Spannung finden, daß da noch Arbeitsreserve bleibt - also fleißig Datenblätter lesen. Und Dich damit vertraut machen, daß die Dinger für Schaltzwecke nicht unbedingt für analoge Aufgaben passen.
Falls dann doch, dann die MOSFET im 10-er Pack kaufen, damit sie aus der selben Charge sind. Und auch dann würde ich die einzeln einmessen.

Aber um der Wahrheit die Ehre zu geben: Der Fehler im ersten Schaltplan war Niveau Seifenkisterlrennen. Willst Du wirklich als Nächstes bei einer Straßenrallye starten?
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
66718
Moderator
 
Beiträge: 4341
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Suche Ersatz eines BMS Moduls

Neuer Beitragvon SAD am Dienstag 2. Februar 2021, 13:38

Gruß SAD
SAD
66719
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2339
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Suche Ersatz eines BMS Moduls

Neuer Beitragvon Basti32 am Montag 8. Februar 2021, 21:17

Hallo an Alle,

Also ich habe die einfache Balancer Schaltung (siehe Beitrag vom 1.2), in der zwischen Zeit auf Lochrasterplatine aufgelötet bzw. auch schon getestet.
Was mir aufgefallen ist das die Tl431, erst bei einer ungefähren Akkuspannung von 3.8V kein weiteren Balancerstrom fließen lässt.
Ich habe natürlich (ihr könnt sehr gern eure Meinung dazu sagen/schreiben), die Widerstände von 470 auf 330Ohm geändert, und ein weiteren Leistungstransistor der den vollen Balancerstrom bzw. Ladestrom übernimmt eingebaut.
Verbaut ist (nicht im Schaltplan eingezeichnet) ein 2N3055 zum testen als Leistungstransistor.
Natürlich geht es um eine Powerwall für eine Solaranlage.
Ich habe ungefähr eine Kapazität von 50Ah bei 12V.

Was meine beiden Fragen sind:
Wo lässt sich die Hysterese einstellen?
Muss man ein stärkeren Leistungstransistor einbauen?

MfG

Basti32
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Basti32 am Montag 8. Februar 2021, 21:18, insgesamt 1-mal geändert.
Basti32
Threadstarter
66725
 
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 31. Januar 2021, 22:11
Postleitzahl: 09123
Land: Germany / Deutschland

Re: Suche Ersatz eines BMS Moduls

Neuer Beitragvon BernhardS am Dienstag 9. Februar 2021, 11:08

Ich empfehle gern mal Elektronik Kompendium:

https://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/powzen.htm
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
66726
Moderator
 
Beiträge: 4341
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Suche Ersatz eines BMS Moduls

Neuer Beitragvon SAD am Dienstag 9. Februar 2021, 16:45

@ Basti32
Du solltest Dich erstmal ganau informieren wozu ein BMS-Modul
eigendlich da ist und wie es funktioniert.
So unbedarft sollte man nicht mit Li-on Akkus experimentieren,
bei falscher Ladung können Dir die Akkus um die Ohren fliegen
und schwere Verletzungen verursachen.
Deine kleine Ladeschaltung ist nicht als Ersatz für ein BMS-Modul geeignet,
das für eine Powerwall mit Li-on Akkus gedacht und entwickelt wurde.
Ladezustand der einzelnen Akkus , Temperatur usw. ereicht man nicht
mit einem simplen 2N3055, einem TL431 und ein paar Widerständen.
Gruß SAD
SAD
66730
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2339
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Fragen zur Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste