Nerviges Klickgeräusch an Realais bei neuem Honda Motorrad

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Re: Nerviges Klickgeräusch an Realais bei neuem Honda Motorr

Neuer Beitragvon Hotliner1 am Dienstag 5. Dezember 2023, 12:03

Hallo TE!

1. Mit solchen Bildern ala Briefmarke u. von der falschen Seitenansicht kann man nicht wirklich was anfangen.

2. Alternative wäre einfach Fachmännisch abklemmen u. mit WAGO Federzugklemmen überbrücken.

3. Wenn die Honda-HL für diese "Ausserbetriebnahme" nichts dagegen hat, wird Pkt.2 realisiert.
Hotliner1
68315
Gold Mitglied
 
Beiträge: 324
Registriert: Montag 23. November 2020, 21:12
Postleitzahl: 00000
Land: Austria / Österreich

Re: Nerviges Klickgeräusch an Realais bei neuem Honda Motorr

Neuer Beitragvon Africatwin am Dienstag 5. Dezember 2023, 12:06

Hotliner1 hat geschrieben:Hallo TE!

1. Mit solchen Bildern ala Briefmarke u. von der falschen Seitenansicht kann man nicht wirklich was anfangen.

2. Alternative wäre einfach Fachmännisch abklemmen u. mit WAGO Federzugklemmen überbrücken.

3. Wenn die Honda-HL für diese "Ausserbetriebnahme" nichts dagegen hat, wird Pkt.2 realisiert.



Das ist ja meine Frage. Was ist quasi im Stecker drin damit das Motorrad keine Fehlermeldung bringt. Sind die einfach überbrückt oder ist da ein Widerstand drin oder ich hab keine Ahnung.
Zuletzt geändert von Africatwin am Dienstag 5. Dezember 2023, 12:06, insgesamt 1-mal geändert.
Africatwin
Threadstarter
68316
Junior Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: Montag 4. Dezember 2023, 11:45
Postleitzahl: 78315
Land: Germany / Deutschland

Re: Nerviges Klickgeräusch an Realais bei neuem Honda Motorr

Neuer Beitragvon Hotliner1 am Dienstag 5. Dezember 2023, 12:17

Hallo TE!

Lt. dem ersten Beitrag sowie dem Bild, ist das vermutlich ein Temp.Fühler der bei 28 Grad seine Arbeit macht.

Aber über alle diese unbekannten Dinge, wird vermutlich die Honda-HL am besten Bescheid geben können.
Hotliner1
68317
Gold Mitglied
 
Beiträge: 324
Registriert: Montag 23. November 2020, 21:12
Postleitzahl: 00000
Land: Austria / Österreich

Re: Nerviges Klickgeräusch an Realais bei neuem Honda Motorr

Neuer Beitragvon Africatwin am Dienstag 5. Dezember 2023, 12:30

Hotliner1 hat geschrieben:Hallo TE!

Lt. dem ersten Beitrag sowie dem Bild, ist das vermutlich ein Temp.Fühler der bei 28 Grad seine Arbeit macht.

Aber über alle diese unbekannten Dinge, wird vermutlich die Honda-HL am besten Bescheid geben können.


Nein, das kann nicht sein. Weil bei anderen die das gleiche Motorrad haben ist es bei anderen Temperaturen bei dem einen schon bei 23 beim andern bei 30 sehr unterschiedlich. Es hat irgendwas mit dem Relais zu tun, dass bei höheren Temperaturen Geräusche macht und bei niedrigeren nicht Woche immer auch immer das hab ich noch nie gehört aber es kann nicht anders sein.

Man hört auch, das klicken ist immer da. Egal, bei welcher Temperatur allerdings bei höheren Temperaturen wird es erst so laut, dass es beim fahren hörbar und störend ist.
Zuletzt geändert von Africatwin am Dienstag 5. Dezember 2023, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.
Africatwin
Threadstarter
68318
Junior Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: Montag 4. Dezember 2023, 11:45
Postleitzahl: 78315
Land: Germany / Deutschland

Re: Nerviges Klickgeräusch an Realais bei neuem Honda Motorr

Neuer Beitragvon Hotliner1 am Dienstag 5. Dezember 2023, 12:41

Hallo TE!

Was soll ein Elektrik Forum für Dich tun, wenn es Dich so stört musst Du Dich beim VK o. Hersteller beschweren, dafür wurde extra für Konsumenten die "Gewährleistung" erfunden, die ist aber auch zeitlich limitiert.
Hotliner1
68319
Gold Mitglied
 
Beiträge: 324
Registriert: Montag 23. November 2020, 21:12
Postleitzahl: 00000
Land: Austria / Österreich

Re: Nerviges Klickgeräusch an Realais bei neuem Honda Motorr

Neuer Beitragvon Africatwin am Dienstag 5. Dezember 2023, 14:13

Ich habe ganz klar eine Frage gestellt, die 100 % mit Elektronik zu tun ha
Africatwin
Threadstarter
68320
Junior Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: Montag 4. Dezember 2023, 11:45
Postleitzahl: 78315
Land: Germany / Deutschland

Re: Nerviges Klickgeräusch an Realais bei neuem Honda Motorr

Neuer Beitragvon BernhardS am Dienstag 5. Dezember 2023, 14:37

Es ist ja nun nicht unser Fehler, wenn Du im falschen Forum frägst.

Das war doch eine ganz typische Motorschrauberfrage. Schließlich geht es nicht um ein
spezielles Teil, das in der Elektronik allgemein verwendet wird, sondern um eine unerwünschte,
aber offensichtlich gewollte Erscheinung, die in der geschilderten Form ganz offensichtlich bei
allen Motorrädern auftritt.

Da wir Dir nicht helfen können und außer einigen Aufregern nichts mehr kommen wird,
mache ich das Thema zu.
Zuletzt geändert von BernhardS am Dienstag 5. Dezember 2023, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
68321
Moderator
 
Beiträge: 4587
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Nerviges Klickgeräusch an Realais bei neuem Honda Motorr

Neuer Beitragvon anders am Mittwoch 6. Dezember 2023, 21:21

Diese hat das Problem, dass ab circa 28 °C ein klicken beginnt
Ist das die (verbotene?) Abschalteinrichtung? :shock:

ich habe mir eine sehr hochwertigen Heim gekauft, wodurch die Lautstärke so reduziert ist, dass keine Ohropax benötigt werden
Das wirft natürlich gleich die Frage auf: Kommt das Geräusch überhaupt als Luftschall, oder ist es ein elektrischer Störimpuls, der sich in der Bordsprechanlage breit macht?

Das ist einfacher das Ding einfach abklemmen, weil das technisch nicht benötigt wird.
Derartige Manipulationen führen mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Erlöschen der ABE.
Versuch es mal mit ein wenig Dosenschaum
... das führt zum Garantieverlust.

wenn es Dich so stört musst Du Dich beim VK o. Hersteller beschweren,
Sehe ich auch so.
Wenn die, oft schlecht ausgebildeten (weil manche die Änderungsmitteilungen gleich wegschmeissen) Techniker des Händlers es nicht schaffen, das Teil auf Vordermann zu bringen, dann muss eben der Hersteller ran.
Das Kaufrecht und der Verbraucherschutz bieten da einige Werkzeuge und Druckmittel, die du aber besser in einem Juraforum diskutierst. Manchmal reicht schon ein Brief vom Anwalt um Bewegung in die Sache zu bringen.
Wichtig ist es keine Fristen zu versäumen, und möglichst nur schriftlich zu korrespondieren. "Wer schreibt, der bleibt."
anders
68322
Moderator
 
Beiträge: 4674
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Nerviges Klickgeräusch an Realais bei neuem Honda Motorr

Neuer Beitragvon Powerplay am Donnerstag 8. Februar 2024, 11:58

Hallo - also ich glaube, dass der Grund warum sich keiner mehr äussert, darin liegt, dass es dafür einfach keine Lösung gibt,
Wenn Du das Teil ausbauen willst an einer neuen Maschine, erlischt vielleicht die ABE, weil mehr Schadstoffe emmitiert werden.
Andererseits gibt es da noch die Gewährleistung vom Hersteller, die vielleicht auch erlischt, wenn bei einem Unfall oder einem Motorschaden rauskommt, dass Du eigenhändig etwas am Motormangement geändert hast.

Also mach Dein Ding, aber sofern hier nicht jemand genau die selbe Meschine hat und nachvollziehen kann, was dieses Ventil für eine Funktion hat oder eben Schaltpläne darüber zur Verfügung gestellt werden, wirst Du dieses Problem wohl selbst lösen müssen.

Eine Alternative fällt mir noch ein. Es könnte ja gut sein, dass das Relais bei Dir so gut hörbar ist, weil der darübersitzende Tank als Resonanzkörper wirkt - je nachdem wie voll er ist.
Abhilfe würde hier sicherlich 1 . eine mechanische Trennung was bringen - für den Fall dass das Relais z.B. am Tank selbst oder damit verbunden befestigt ist.
Und 2. eine Aufklebbare Moosgummimatte unter den Tank kleben . Damit fällt der Tank als Resonanzkörper weg. Das Relais selbst hat vielleicht bauartbedingt schon einen Schaden ab Werk - einfach mal den Händler fragen, ob er ein "Neues" verbauen kann, also kein altes oder ebenfalls defektes . Ausserdem das Klickgeräusch mal mit Kollegen , die die selbe Maschine fahren vergleichen.
So - Ende der Optionen - ich hoffe Dir geholfen zu haben.
Ich habe mal wieder was gelernt. Heutezutage werden ganze elektronische Schaltungen Vergossen, damit man sie nicht mehr reparieren kann. Da wird das Relais ebenfalls keinen Schaden nehmen, wenn es in eine Tüte geseckt wird und mit Bauschaum umgeben wird -echt eine interessante Lösung - danke dafür
Liebe Grüsse an das Forum
Der, der immer für Eure Inspirationen dankbar ist.
Powerplay
68503
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: Dienstag 7. November 2017, 18:13
Wohnort: Kanaren
Postleitzahl: 38591
Land: other / Anderes

Vorherige

Zurück zu Fragen zur Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste