Gleichstrommaschine im 4Quadrantenbetrieb

Fragen zu Messgeräten und zur Theorie in der Elektronik.
Messtechnik bei der Reparatur von Geräten

Fragen zu Messgeräten und zur Theorie in der Elektronik.
Messtechnik bei der Reparatur von Geräten

Moderator: Moderatorengruppe

Gleichstrommaschine im 4Quadrantenbetrieb

Neuer Beitragvon KURZvorETEmatura am Freitag 21. Juni 2019, 14:23

Hallo Leute :-)

Ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich, habe auf die schnelle das selbe Thema nicht gefunden. :roll:

Ich habe am 25.Juni ETE-Matura und verzweifle gerade etwas. :(

Und zwar ist meine Frage, ob ich eine Gleichstrommaschine mit einer B6C Schaltung im 4 Quadrantenbetrieb betreiben kann, oder ist dazu noch ein Vierquadrantensteller zuzüglich nötig?

Liebe Grüße

Philipp
Zuletzt geändert von KURZvorETEmatura am Freitag 21. Juni 2019, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
KURZvorETEmatura
Threadstarter
65015
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 21. Juni 2019, 14:13
Postleitzahl: 3100
Land: Austria / Österreich

Re: Gleichstrommaschine im 4Quadrantenbetrieb

Neuer Beitragvon winnman am Freitag 21. Juni 2019, 14:36

B6C ohne zusätzliche Verbraucher im DC Kreis wird nicht funktionieren wie soll die Leistung ins AC Netz gehen?
winnman
65016
Silber Mitglied
 
Beiträge: 268
Registriert: Montag 9. August 2010, 18:17
Postleitzahl: 5020
Land: Austria / Österreich

Re: Gleichstrommaschine im 4Quadrantenbetrieb

Neuer Beitragvon KURZvorETEmatura am Freitag 21. Juni 2019, 15:42

Danke für die schnelle Antwort. =)

Hm, weiß nicht ganz was du meinst, bzw warum ich einen extrigen Verbraucher benötige.

Ich hau mal ein Bild in den Anhang, um zu verständlichen wie ich es gemeint habe.

lg

Philipp



Unbenannt.PNG
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
KURZvorETEmatura
Threadstarter
65017
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 21. Juni 2019, 14:13
Postleitzahl: 3100
Land: Austria / Österreich

Re: Gleichstrommaschine im 4Quadrantenbetrieb

Neuer Beitragvon winnman am Samstag 22. Juni 2019, 08:52

4 Quadrantenbetrieb gibts ja eigentlich nur bei Wechsel/Drehstrom.
Bei Gleichstrom gibt es nur 2 Quadranten (Generatror / Motor).

Du willst aber doch Energie ins netz schieben, also generatorischen Betrieb.

Wie soll jetzt Leistung aus deinem G ins Netz gelangen? sobald die Generatorspannung > der Gleichspannung aus dem Gleichrichter ist passiert gar nichts mehr, ist die Gen Spannung < der Gleichgerichteten Netzspannung wird der Gen als Motor laufen.

ab Ugen = Unetz passiert nichts mehr

Der angegebene Verbraucher könnte jedoch die erzeugte Leistung aufnehmen, eine Lieferung ins Netz ist über einen einfache Gleichrichterbrücke nicht möglich.
winnman
65018
Silber Mitglied
 
Beiträge: 268
Registriert: Montag 9. August 2010, 18:17
Postleitzahl: 5020
Land: Austria / Österreich

Re: Gleichstrommaschine im 4Quadrantenbetrieb

Neuer Beitragvon BernhardS am Samstag 22. Juni 2019, 18:56

Schwierige Fragen systematisch angehen. Wichtigster Rat: in kleinere, lösbare Teile zerlegen.

Wenn 4 Quadranten gefragt sind - wie und warum auch immer - dann einfach hinschreiben, was in den einzelnen Quadranten passieren sollte.
Falls sich nur einer oder zwei lösen lassen, dann hat man immerhin das.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
65019
Moderator
 
Beiträge: 4111
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Gleichstrommaschine im 4Quadrantenbetrieb

Neuer Beitragvon KURZvorETEmatura am Samstag 22. Juni 2019, 20:20

Danke für eure Antworten, :top:

glaube jetzt zu verstehen, was du gemeint hast ^^

Das bedeutet mit der B6C schaltung kann ich Gleichrichten und mithilfe der Thyristoren im gegensatz zur B6U Schaltung die Drehzahl am Motor zu steuern, wenn ich das richtig verstehe ^^

Also müsste ich nach der Schaltung wieder Wechselrichten, damit ich mit der negativen und positiven Schwingung des Sinus in beiden Richtungen arbeiten könnte?

Und um umgekehrt ins Netz einspeisen zu können, wäre wahrscheinlich auch ein Wechselrichter nötig um ins AC Netz einspeisen zu können ?

Leider sind wir im Unterricht nie soweit darauf eingegangen, und im Skript steht zwar, dass sich der 4Quadrantenbetrieb realisieren lässt aber es ist nur eine B6C Schaltung und daneben eine Gegenparallel Schaltung skizziert :me:

Auf alle Fälle Danke für euen Rat :-)

Vl geht mir noch ein Licht auf bis Di =)


Lg
Zuletzt geändert von KURZvorETEmatura am Samstag 22. Juni 2019, 20:21, insgesamt 1-mal geändert.
KURZvorETEmatura
Threadstarter
65020
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 21. Juni 2019, 14:13
Postleitzahl: 3100
Land: Austria / Österreich


Zurück zu Messtechnik und Theorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


cron