Tek 502A abgleichen, Biete Tektronix 555

Fragen zu Messgeräten und zur Theorie in der Elektronik.
Messtechnik bei der Reparatur von Geräten

Fragen zu Messgeräten und zur Theorie in der Elektronik.
Messtechnik bei der Reparatur von Geräten

Moderator: Moderatorengruppe

Tek 502A abgleichen, Biete Tektronix 555

Neuer Beitragvon Discher am Sonntag 10. Juni 2012, 22:29

Hallo,
Ich bin neu hier im Forum deshalb erstmal Grüsse an alle....

Ich habe von meinem Vater 2 alte Tektronix Oszis geerbt einen 502A und einen 555 beide auf Tek Karts.
Das 502 A Funktioniert einigermassen, hätte aber einen Abgleich nötig.
Das 555 lässt sich einschalten, am Anfang erschien auch ein Strahl, welcher aber jetzt ausbleibt.

Zunächst wollte ich beide behalten, aber nur den 502 A instandsetzen (abgleichen). Nach dem Studium des Manuels ist mir aber klar, dass mir dazu das nötige Equipment und die Zeit fehlt. Dazu kommt dass ich kaum Platz im Keller habe. Also möchte ich doch den 555 loswerden.
Aber der Gedanke, den 555 auf Ebay zu verscheuern damit er dann ausgeschlachtet wird missfällt mir. :(

Deshalb kam mir die Idee, ob es vielleicht jemanden (in Aachen oder 200km umkreis) gibt, der das 502A Instandsetzen /Abgleichen kann. Als Gegenleistung gäbe es das komplette 555 mit Kart und Netzteil. Dann wüsste ich das Teil auch in guten Händen..... :-)

Vielleicht hat ja Jemand Interesse....

Grüsse Daniel
Discher
Threadstarter
46969
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 10. Juni 2012, 20:24
Postleitzahl: 52222
Land: Germany / Deutschland

Re: Tek 502A abgleichen, Biete Tektronix 555

Neuer Beitragvon anders am Sonntag 10. Juni 2012, 22:47

der Gedanke, den 555 auf Ebay zu verscheuern damit er dann ausgeschlachtet wird missfällt mir.
Damit bist du nicht allein.

Melde dich mal im Schwesterforum http://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/ beim User Martin.M .
Der hat schon einige dieser alten Schlachtschiffe wieder auf Vordermnann gebracht. Z.B.:
http://forum.electronicwerkstatt.de/php ... =tektronix
anders
46970
Moderator
 
Beiträge: 4384
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46


Zurück zu Messtechnik und Theorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast