Elektromotor defekt?

Ersatzteile und Reparaturen, Fragen zu Wäscherocknern, Waschmaschinen, Herden, Spüler und alle anderen Haushaltsgeräten.

Ersatzteile und Reparaturen, Fragen zu Wäscherocknern, Waschmaschinen, Herden, Spüler und alle anderen Haushaltsgeräten.

Moderator: Moderatorengruppe

Re: Elektromotor defekt?

Neuer Beitragvon x4711 am Montag 19. August 2019, 09:40

Dies verwirrt mich jetzt. Doch kein Kondensator?

Die Kondensatoren für das Aussenteil sind im Aussenteil. Habe ich bei einer eigenhändig getauscht. Sind dort auch nicht fest verlötet...aber dennoch ziemlich blöd montiert. Bei neueren Aircons hat DAIKIN die Kondensatoren im Innenteil nicht mehr auf der Platine fest verlötet, sondern steckbar montiert, wie ich bei den Ersatzteil-Zeichnungen sehen konnte. Was für ein Geniestreich.

Ich hoffe, dass wir eine Lösung finden wenn wir die Motoren tauschen. Wenn es nicht soviel Arbeit wäre, würde ich es selbst machen - die Servicehandbücher wo genau beschrieben wird wie man alles zerlegt, habe ich mittlerweile auch im Internet gefunden.
x4711
Threadstarter
65259
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 28. Januar 2018, 12:34
Postleitzahl: 00000
Land: other / Anderes

Re: Elektromotor defekt?

Neuer Beitragvon x4711 am Montag 19. August 2019, 11:01

Noch ein Nachtrag zu den angesprochenen Temperaturfühlern. Der am Kühlkörper könnte natürlich auch vorzeitig abschalten. Aber ich habe den Kühlkörper gemessen. Bevor die Aircon in den Antifreeze-Mode geht, ist der im Minusgrad Bereich. Könnte natürlich auch zuwenig Kühlmittel sein...führt auch zur Vereisung. Aber der Fan läuft wirklich sehr langsam im Vergleich zur problemfreien Aircon.
x4711
Threadstarter
65260
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 28. Januar 2018, 12:34
Postleitzahl: 00000
Land: other / Anderes

Re: Elektromotor defekt?

Neuer Beitragvon BernhardS am Montag 19. August 2019, 12:15

Kann der nicht einfach einen Lagerschaden haben? Laufen die beiden Lüfter gleich lange nach, wenn man sie anstupst?
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
65261
Moderator
 
Beiträge: 4126
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Elektromotor defekt?

Neuer Beitragvon x4711 am Montag 19. August 2019, 13:13

Lagerschaden habe ich überprüft. Kein Problem. Ich habe festgestellt, dass die neuen Aircons für den Gebläsemotor einen Kondensator mit 3 MFD nutzen - da er dort nicht auf der Platine fest verlötet ist, wird er mit Ersatzteilnummer geführt. Da sind auch die Farad angegeben. Aber die Motoren sind stärker als meiner. Vielleicht stimmen die 2,5 - ich hätte nicht nur nochmals prüfen lassen sollen, sondern auch den Aufdruck auf dem Kondensator selbst lesen sollen.
x4711
Threadstarter
65263
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 28. Januar 2018, 12:34
Postleitzahl: 00000
Land: other / Anderes

Re: Elektromotor defekt?

Neuer Beitragvon SAD am Montag 19. August 2019, 13:13

Habe hier eine Bedienungsanleitung gefunden,
bei der auch eine Fehler diagnose vorliegt.
Weiß aber nicht ob es Deine Anlage ist,
da wir immernoch nicht den Typ kennen.
https://www.daikin.de/content/dam/docum ... German.pdf
Gruß SAD
SAD
65264
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2029
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Elektromotor defekt?

Neuer Beitragvon x4711 am Montag 19. August 2019, 13:35

@SAD

Der erste Link war unbezahlbar. Er hat mir andere fast baugleiche Daikin Aircons gezeigt. Danke dafür. Meine Aircon wurde nur in Thailand verkauft - Google hat hier nichts gefunden. Aber es gab Informationen unter anderer Produktnummer durch diesen Link. Die Verbindung hat hier der billige Aufdruck der Produktnummer auf meinem Foto des Gebläsemotors ermöglicht und dieser daraus resultierende Link. Herzlichen Dank nochmal.
Zuletzt geändert von x4711 am Montag 19. August 2019, 13:57, insgesamt 1-mal geändert.
x4711
Threadstarter
65265
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 28. Januar 2018, 12:34
Postleitzahl: 00000
Land: other / Anderes

Re: Elektromotor defekt?

Neuer Beitragvon anders am Montag 19. August 2019, 17:36

SAD hat geschrieben:@ anders
30A mit 2,5mm²? :shock:
Das ist NICHT OK, das ist Pfusch. :!:
Bleibe Du lieber bei der Elektronik, da hast Du mehr Ahnung von
und überlasse die Elektrotechnik den Elektrikern hier.
Jetzt hast du es mir aber gegeben! :cry:
Ja, die blödsinnige Absicherung hatte ich übersehen. :(
Darüber hinaus passiert aber wohl auch in Thailand nix, wenn man einen Drehstromanschluß mit 14,5A pro 2,5mm² Ader belastet. Einphasig bekommt man ja auch mit 30A keine 10kW.

Oder?
anders
65266
Moderator
 
Beiträge: 4413
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Elektromotor defekt?

Neuer Beitragvon SAD am Montag 19. August 2019, 18:17

@ anders
Mußte mal gesagt werden, Sorry. :sm12:
In Sachen Elektronik macht Dir keiner was vor. :top:
In Elektrotechnik..naja, Ausrutscher passieren jedem mal.
Gruß SAD
SAD
65267
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2029
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Elektromotor defekt?

Neuer Beitragvon anders am Montag 19. August 2019, 23:49

SAD hat geschrieben:und überlasse die Elektrotechnik den Elektrikern hier.
Das mach i.d.R. ja auch. :sm12:
anders
65269
Moderator
 
Beiträge: 4413
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Vorherige

Zurück zu Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste