Verstärker Umschalter

Eigene Projekte und Vorhaben könne hier beschrieben und besprochen werden

Eigene Projekte und Vorhaben könne hier beschrieben und besprochen werden

Moderator: Moderatorengruppe

Verstärker Umschalter

Neuer Beitragvon deMatze am Mittwoch 6. Dezember 2017, 10:30

Hallo Zusammen,

eins Vorweg: ich bin Laie!

Folgendes habe ich vor: Ich möchte meine kleine Sammlung älterer Hifi-Geräte alle an einem Paar Lautsprecher betreiben ohne ständig die Kabel umstecken zu müssen. Für solche Aufgaben gibt es z. B. von Dynavox den AMP-S, der kann aber nur 2 Verstärker managen. Andere Lösungen sind viel zu teuer!
Also würde ich mir gerne was ähnliches selber bauen. Zu was ich aber keinerlei Ahnung habe ist der einzusetzende Schalter. Am liebsten wäre mir ein Drehschalter wie beim AMP-S, da das Ganze auch wohnzimmertauglich aussehen soll. Könnte mir aber auch eine Anreihung von kleinen Druckschaltern vorstellen, die sich beim Umschalten gegenseitig deaktivieren.

Das Schema sieht also so aus:
Ausgang: 2x2polig (Lautsprecher links/rechts)
Eingang: für 6 Verstärker je 2x2polig

Wichtig ist vor allen Dingen, dass beim Umschalten nicht für eine Millisekunde Kontakt zu einem anderen Verstärker auftreten darf (bei Dynavox ist da die 0-Stellung dazwischen) und dass er auch für solche Lasten, die bei bis zu 150W auftreten können, ausgelegt ist. Und natürlich, dass er kein Brummen oder ähnliches hervorruft.

Wenn irgendjemand weiß, mit welchem Schalter (im Idealfall Art.Nr.) das machbar ist wäre ich unendlich dankbar!

Schöne Grüße

deMatze
deMatze
Threadstarter
61295
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 6. Dezember 2017, 09:30
Postleitzahl: 77736
Land: Germany / Deutschland

Re: Verstärker Umschalter

Neuer Beitragvon Bernd am Mittwoch 6. Dezember 2017, 11:52

Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
61296
Moderator
 
Beiträge: 1008
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Re: Verstärker Umschalter

Neuer Beitragvon deMatze am Mittwoch 6. Dezember 2017, 12:39

Danke Bernd!!! :sm12:

Jetzt muss ich nur noch rausfinden wo ich welches Kabel anlöten muss :me:

Gruß

deMatze
deMatze
Threadstarter
61297
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 6. Dezember 2017, 09:30
Postleitzahl: 77736
Land: Germany / Deutschland

Re: Verstärker Umschalter

Neuer Beitragvon deMatze am Mittwoch 6. Dezember 2017, 13:01

Wobei ich in der Beschreibung gerade gelesen habe, dass der kurzschließend ist. Sollte der nicht unterbrechend sein? :shock:

Gruß
deMatze
deMatze
Threadstarter
61298
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 6. Dezember 2017, 09:30
Postleitzahl: 77736
Land: Germany / Deutschland

Re: Verstärker Umschalter

Neuer Beitragvon Bernd am Mittwoch 6. Dezember 2017, 13:25

besser ist das-

wir haben vor ca 45 Jahren mal 20 Paar Lautsprecher an einen Verstärker einzeln regel- und schaltbar angebaut, wenn ich mich richtig erinnere hatten die Schalter 10 Ebenen.....
Zuletzt geändert von Bernd am Mittwoch 6. Dezember 2017, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.
Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
61300
Moderator
 
Beiträge: 1008
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Re: Verstärker Umschalter

Neuer Beitragvon BernhardS am Mittwoch 6. Dezember 2017, 13:28

Es gibt diese Schalter auch in Einzelteilen zum Zusammenbau. Leider habe ich auf die Schnelle einen Link parat.
Man kann zwei Scheiben mit 12 Kontakten nehmen und jeweils einen Kontakt auslassen oder auf den 6-er Scheiben vielleicht abschätzen ob der Abstand der Kontakte größer ist, als der Schaltkontakt breit ist.

Wenn Du selbst nach Stufenschalter suchst, Suchbegriffe: Es gibt bei Schaltern "make before break" und "break before make". Du suchst letzteres.
Tut mir leid, ich mag dieses Neudeutsch auch nicht. Geht nicht anders.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
61301
Moderator
 
Beiträge: 3814
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Verstärker Umschalter

Neuer Beitragvon Bernd am Mittwoch 6. Dezember 2017, 13:39

Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
61302
Moderator
 
Beiträge: 1008
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Re: Verstärker Umschalter

Neuer Beitragvon deMatze am Mittwoch 6. Dezember 2017, 15:36

Danke euch!

Sowie ich das sehe ist die Auswahl an Schaltern mit 4 Polen und 6 Stufen und auch noch unterbrechend sehr überschaubar und auch teuer. :roll:
Vielleicht bau ich zwei 2 polige Schalter ein. Für jeden Kanal einen. Ist zwar nicht gerade elegant, aber günstiger...

Viele Grüße

deMatze
deMatze
Threadstarter
61303
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 6. Dezember 2017, 09:30
Postleitzahl: 77736
Land: Germany / Deutschland

Re: Verstärker Umschalter

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Mittwoch 6. Dezember 2017, 15:37

Bei 2 Lautsprechern benötigst du 4 Ebenen und da wird es eng mit Stufenschaltern. Zumal die Kontakte wohl kaum 150 W NF sicher schalten können. Einfacher dürfte das werden mit einem Stufenschalter 1 Ebene und 12 Schaltstellungen sowie mit 6 Relais. Nachteil du benötigst eine Steuerspannung . Aber das ist kein Problem Steckernetzteile für 12 V und ca 1 A gibt es wie Sand am Meer. Jedes Relais wird vom Stufenschalter angesteuert und das Relais schaltet seinen Verstärker auf die beiden Lautsprecher. Relais mit 12V 4 Wechsler und einer Schaltleistung von 250V bei 16 A gibt es auch wie Sand am Meer.
Da du 12 Schaltstellungen hast, aber nur jede 2 te verwendest, ist sichergestellt das immer nur ein Relais anziehen kann.
Edit: Alternative wären 12 Schalter Ein, Aus,Ein Nachteil du musst immer 2 Schalter umschalten.
ZB : https://de.rs-online.com/web/p/wippschalter/7932529/
Zuletzt geändert von der mit den kurzen Armen am Mittwoch 6. Dezember 2017, 15:41, insgesamt 1-mal geändert.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
61304
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2178
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Verstärker Umschalter

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Mittwoch 6. Dezember 2017, 20:00

Lautsprecherumschaltung.GIF
Hier mal die Schaltung mit den 12 Schaltern bedenke es ist immer ein Schalter für jeden Verstärker und für jeden Kanal erforderlich ! Deine 0-Stellung hast du da auch und egal welchen Verstärker du Auswählst es müssen max 4 Schalter betätigt werden. Im Normalfall nur die 2 für den Verstärker denn alle anderen können in Stellung 1 bleiben!
Du könntest sogar die beiden Schalter an V1 noch einsparen!
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
61307
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2178
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Verstärker Umschalter

Neuer Beitragvon deMatze am Mittwoch 6. Dezember 2017, 20:14

Wow! Danke für deine Mühe!

Aber das daraus so ein Riesenprojekt wird war nicht geplant, geschweige denn dass ich eine Relais-Schaltung basteln könnte. :?

Ich werde mal schauen, was vom Weihnachtsgeld übrig bleibt und vielleicht halt doch 200-300 € für was fertiges kaufen...

Danke nochmal allen!

Viele Grüße
deMatze
deMatze
Threadstarter
61308
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 6. Dezember 2017, 09:30
Postleitzahl: 77736
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Projekte - Selbstbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste