Langzeit Timer

Eigene Projekte und Vorhaben könne hier beschrieben und besprochen werden

Eigene Projekte und Vorhaben könne hier beschrieben und besprochen werden

Moderator: Moderatorengruppe

Langzeit Timer

Neuer Beitragvon darkstarresi am Montag 8. Januar 2018, 12:00

Guten Tag,

Und zwar wollte ich mit einem Langzeit Timer einen Sensor steuern so das er alle 9-12 Stunden kurz angeht und sich dann automatisch auch wieder abschaltet.

Am liebsten würde ich das mit einem TLC555 machen jedoch finde ich einfach keine brauchbare Schaltung wo es auch erklärt ist.

Auch für den NE555 finde ich nichts gutes welches in meinem Zeitbereich liegt.

Wäre Klasse wenn ihr mir helfen könntet

Mit freundlichen Grüßen

P.S. Der Sensor wird fest verbaut mit Batterie
darkstarresi
Threadstarter
61484
 
Beiträge: 1
Registriert: Montag 8. Januar 2018, 10:40
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Langzeit Timer

Neuer Beitragvon Bernd am Montag 8. Januar 2018, 13:46

Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
61485
Moderator
 
Beiträge: 1145
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Re: Langzeit Timer

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Montag 8. Januar 2018, 16:26

Im Schwesternforum sind sie Weiter! Schade um Deine Mühe.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
61488
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2266
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Langzeit Timer

Neuer Beitragvon anders am Montag 8. Januar 2018, 16:59

anders
61489
Moderator
 
Beiträge: 4219
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Langzeit Timer

Neuer Beitragvon SAD am Montag 8. Januar 2018, 18:21

Moin!
Eine passende Schaltung mit TLC 555 oder NE 555 habe
ich auch auf die Schnelle nicht gefunden.
Aber diese könnte evtl. passen.
Sie stammt aus dem 303 Buch von Elektor, 7.Auflage 1993.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß SAD
SAD
61491
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1606
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Langzeit Timer

Neuer Beitragvon BernhardS am Dienstag 9. Januar 2018, 10:56

SAD hat geschrieben:Eine passende Schaltung mit TLC 555 oder NE 555 habe
ich auch auf die Schnelle nicht gefunden.


Es gibt auch keine. Irgendwo bei einer Viertel- oder meinetwegen bei einer halben Stunde ist eine sinnvolle Grenze erreicht.
Den NE555 lädt über einen Widerstand einen Kondensator auf. Für lange Zeiten muss der Kondensator groß sein, also ein Elko. Der Widerstand muss auch sehr groß sein, der Ladestrom des Elko´s folglich klein. Irgendwann macht sich der Leckstrom des Elko´s bemerkbar. Der braucht länger als gerechnet bzw. wird überhaupt nicht mehr bis zum Umschaltpunkt geladen.

Natürlich könnte man... mit vielen hochwertigen Kondensatoren und allerlei Aufwand mehr Zeit rausholen, aber wozu? Man bekäme einen komplizierten, von Temperatur und Luftfeuchtigkeit abhängigen Aufbau. Das kann ein Arduino-Nachbau vom Chinesen für 2,19€ das viel besser und einfacher.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
61494
Moderator
 
Beiträge: 3952
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Langzeit Timer

Neuer Beitragvon anders am Dienstag 9. Januar 2018, 14:00

Für lange Zeiten muss der Kondensator groß sein, also ein Elko. Der Widerstand muss auch sehr groß sein, der Ladestrom des Elko´s folglich klein. Irgendwann macht sich der Leckstrom des Elko´s bemerkbar. Der braucht länger als gerechnet bzw. wird überhaupt nicht mehr bis zum Umschaltpunkt geladen.

Deshalb nimmt man für solche Zwecke besser den CD4541: http://www.ti.com/general/docs/lit/getl ... leType=pdf
anders
61495
Moderator
 
Beiträge: 4219
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46


Zurück zu Projekte - Selbstbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste