Netzteil defekt nach Kurzschluss

Computer Hardware wie Netzteile, Mainboards, Grafikkarten, Festplatten usw.

Computer Hardware wie Netzteile, Mainboards, Grafikkarten, Festplatten usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Netzteil defekt nach Kurzschluss

Neuer Beitragvon SurgeonX1 am Freitag 22. Januar 2021, 12:59

Bei einem dritten Laptop habe ich herumgebastelt und leider einen Kurzschluss verursacht.
Danach war das NT defekt, Funktions LED aus.

2 Bilder oben und unten nach Öffnen.

Gibt es etwas was ich austauschen kann, eine sog. Sicherung ??
Kann man überhaupt etwas sehen ??

CIMG2208 2.jpg


CIMG2221 2.jpg
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Loss of shame is first sign of debility.
Benutzeravatar
SurgeonX1
Threadstarter
66688
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:37
Wohnort: Pjöng Jang
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Netzteil defekt nach Kurzschluss

Neuer Beitragvon SAD am Samstag 23. Januar 2021, 09:11

Wenn man mit Null Ahnung im NT unter Spannung rumfuhrwerkt und
sich dieses per Kurzschluß verabschiedet, kannste das Läppi auch abhaken.
Da hat's dann nicht nur das NT zerissen, da haste das Läppi gleich mit abgeschossen.
Gruß SAD
SAD
66690
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2273
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Netzteil defekt nach Kurzschluss

Neuer Beitragvon BernhardS am Samstag 23. Januar 2021, 09:27

Angenommen, man käme tatsächlich auf die Idee das NT reparieren zu wollen - was kaum jemand macht....
Dann würde sich zumindest die Frage ergeben: Wie wurde der Kurzschluß verursacht? Schraubenzieher auf der Platine oder was? Und wenigstens ganz grob die Richtung: Auf der Netzseite oder der Niederspannungsseite?

Ansonsten dürfte schon beim Anblick der Bestückung klar sein, daß in dem Gerät die Fehlersuche, die Beschaffung der Ersatzteile und das tatsächliche Arbeiten sehr, sehr schwierig sind.
Angesichts des Preises für ein kompatibles NT aus dem Internet ohnehin lächerlich.

Aber um die Frage zu beantworten: Sicherungen sind da eingelötete Teile, die fast wie ein Kondensator aussehen. Maschinenbestückung halt. Die auf Verdacht zu wechseln und das Ding versuchsweise wieder einzustecken, dazu kann man nicht guten Gewissens raten.
Einem durchgeschossenen Transistor oder Diode sieht man nur sehr selten was an.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
66693
Moderator
 
Beiträge: 4339
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Netzteil defekt nach Kurzschluss

Neuer Beitragvon SurgeonX1 am Samstag 23. Januar 2021, 18:12

SAD hat geschrieben:Wenn man mit Null Ahnung im NT unter Spannung rumfuhrwerkt und
sich dieses per Kurzschluß verabschiedet, kannste das Läppi auch abhaken.
Da hat's dann nicht nur das NT zerissen, da haste das Läppi gleich mit abgeschossen.


Ich habe am LT gemessen, ob Spannung innen ankommt, und dabei abgerutscht.
Klassisch eben.
Dabei Funken, dann NT aus / LED aus.
Muss also was durchgeknallt sein.

Ich bin halt so dumm und schmeiße selten was weg, sondern repariere oder verkaufe Teile
oder lagere als Ersatzteil.
Für den im anderen Thread erwähnten PCG K115S gibt es in Ebay ein regelrechtes Lager und man versucht noch mit vielen Einzelteilen Kohle zu machen.
Zuletzt geändert von SurgeonX1 am Samstag 23. Januar 2021, 18:14, insgesamt 1-mal geändert.
Loss of shame is first sign of debility.
Benutzeravatar
SurgeonX1
Threadstarter
66696
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:37
Wohnort: Pjöng Jang
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Netzteil defekt nach Kurzschluss

Neuer Beitragvon SAD am Samstag 23. Januar 2021, 22:11

Na dann probiere es doch in der Bucht,
vlt bekommst Du da noch 'n paar Cent
für das geschossene Läppi.
Gruß SAD
SAD
66697
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2273
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Netzteil defekt nach Kurzschluss

Neuer Beitragvon SurgeonX1 am Freitag 29. Januar 2021, 10:48

Threads mit massiven Beleidigungen werden hier einfach gesperrt !
Der offensichtliche kranke Hass User SAD begeht hier massive Straftaten vor allem privat per PN !

Er unterstellt mir ein Windows 7 ohne Lizenz !
Weiteres zusammengefasst:

Wenn Du Chirurg bist, bin ich Professor,
den Blödsinn kannst Du jemanden weismachen, der die Hose mit
der Beißzange anzieht.
Es gibt hier viele echte Hilfesuchende, doch dazu zählst Du nicht.
Profitgierige Leute brauchen wir hier nicht.
Es ist Leichenschänderei solche alten Threads auszubuddeln.
Deine ganzen Threads befassen sich nur mit Deinen alten Läppis.
Technisch hast Du keine Ahnung, hoffst aber, das sich jemand erbarmt,
die Gurken zu reparieren.
Elektronisches Grundwissen setzen wir hier voraus,
was Du nicht hast.
Hier gibt es nur anständige Leute, dazu zählst Du anscheinend nicht.
Jetzt plötzlich meinst Du, W10 sei noch hochaktuell.
Ist es nicht, die meisten haben keinen PC mehr,
sondern posten mit 'nem Smartphone.
Und falls es Dich interessiert, ich nutze seit XP Avira, besser als
Kaspersky oder Norton, die klassische Betriebsbremse.
Nach 4 Jahren und 9 Monaten findest Du die Frage noch aktuell?
Warum hast Du nicht früher geantwortet?
Mach einen neuen Thread auf, wenn Du deinen Quark los werden mußt.
Wer beleidigt wen`?
Überdenk mal Dein geschreibsel.
Du hast keine Lizens für W7-Ultimate, willst es aber trotzdem nutzen?

Ich sei kein Chirurg.
Ich seit profitgierig !
Ich wäre Leichenschänder !
Ich hätte technisch keine Ahnung !
Ich sei unanständig !
Ich schreibe Quark !
Ich ! würde jemanden beleidigen ! = Straftat !
Ich hätte keine Lizenz ! und würde somit betrügen !

Im übrigen ist es strafbar, solche Beleidigungen und Hass und Hetze einfach stehen zu lassen und dann die Threads für Antworten zu sperren !
Das an den Betreiber !
Ich werde dagegen nun straf- und zivilrechtliche Schritte einleiten, und das komplett !

Offenbar warten hier nur einige darauf, ihren Dreck, Hass und Neid in der Psyche loszuwerden
und Unbekannte halb totzuschlagen !

Ich dachte, dass sei ein Sachforum für technische Fragen ohne jede persönliche Färbung.
Scheint aber genau das Gegenteil zu sein !
Offensichtlich wollen ein paar Konsorten ihren Hass und Neid ablassen als Antichristen !

Aus der Anonymität des Internets ihren Dreck ablassen ! Strafbar !
Zuletzt geändert von SurgeonX1 am Freitag 29. Januar 2021, 10:51, insgesamt 1-mal geändert.
Loss of shame is first sign of debility.
Benutzeravatar
SurgeonX1
Threadstarter
66701
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:37
Wohnort: Pjöng Jang
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Netzteil defekt nach Kurzschluss

Neuer Beitragvon SAD am Freitag 29. Januar 2021, 19:18

Er hat leider nicht alles geschrieben, was er mir per PN an die Rübe geballert hat.
Er schreibt von Beleidigung, Straftaten und nennt mich einen:
" Elenden Teufelsanbeter aus der Hölle!"
Bezeichnet mich als " Antichrist "
Was soll der Quatsch?
Macht diesen Thread zu!
Zuletzt geändert von SAD am Freitag 29. Januar 2021, 19:31, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß SAD
SAD
66704
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2273
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Netzteil defekt nach Kurzschluss

Neuer Beitragvon BernhardS am Freitag 29. Januar 2021, 20:13

SurgeonX1 hat geschrieben:Threads mit massiven Beleidigungen werden hier einfach gesperrt !

Ein interessanter Vorwurf.
Einen zu Beleidigungen entgleisten Thread nicht zu sperren, könnte auch zum Vorwurf erhoben werden.

Hätten die Protagonisten gerne ein paar Monate Schreibsperre?
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
66705
Moderator
 
Beiträge: 4339
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Netzteil defekt nach Kurzschluss

Neuer Beitragvon ELW 2 am Mittwoch 10. März 2021, 23:00

Servus :)

Was soll man dazusagen?
Wer schon in "Pjöng Jang" wohnt :me:
MFG
Andreas

Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Alle Antworten sind meine Meinung und daher unverbindlich!


Kritik nehme ich immer gerne entgegen, denn aus Fehlern lernt man!
Benutzeravatar
ELW 2
66754
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1131
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 15:00
Wohnort: Hamm
Postleitzahl: 59063
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Computer Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste