Drehzahlregler

Computer Hardware wie Netzteile, Mainboards, Grafikkarten, Festplatten usw.

Computer Hardware wie Netzteile, Mainboards, Grafikkarten, Festplatten usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Drehzahlregler

Neuer Beitragvon SAD am Mittwoch 3. Juli 2019, 22:13

Moin!
Frage: Kann diese Regler auch für 'n PC-Gehäuselüfter nehmen?
https://www.amazon.de/Motor-Drehzahlste ... QJ6P1HQ9EP
Für den Preis kann ich den nicht selbst bauen, da kosten die Bauteile schon mehr.
Gruß SAD
SAD
Threadstarter
65051
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2056
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Drehzahlregler

Neuer Beitragvon BernhardS am Donnerstag 4. Juli 2019, 15:53

Denke schon. Aber wenn man schon direkt in China bestellt, die gibt es auch für 1€.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
65052
Moderator
 
Beiträge: 4148
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Drehzahlregler

Neuer Beitragvon SAD am Sonntag 7. Juli 2019, 21:00

Hab' mal 2 St. bestellt.
Werde berichten, wenn die Teile in 5 Wochen da sind,
Danke!
Gruß SAD
SAD
Threadstarter
65073
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2056
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Drehzahlregler

Neuer Beitragvon ELW 2 am Dienstag 9. Juli 2019, 20:01

Hey :)

Das einzige was sein kann, mache Lüfter entwickeln ein viepen, aber das kommt sowohl auf den Lüfter an,also auch auf die Regelung. Versuchen und schauen, gehen wird es.
MFG
Andreas

Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Alle Antworten sind meine Meinung und daher unverbindlich!


Kritik nehme ich immer gerne entgegen, denn aus Fehlern lernt man!
Benutzeravatar
ELW 2
65074
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1125
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 15:00
Wohnort: Hamm
Postleitzahl: 59063
Land: Germany / Deutschland

Re: Drehzahlregler

Neuer Beitragvon Kleinspannung am Dienstag 9. Juli 2019, 21:04

ELW 2 hat geschrieben:ein viepen,

Aua... :bang:
Kleinspannung
65075
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 139
Registriert: Freitag 21. November 2014, 17:09
Postleitzahl: 01809
Land: Germany / Deutschland

Re: Drehzahlregler

Neuer Beitragvon SAD am Dienstag 9. Juli 2019, 21:30

@ELW 2
Du meinst das früher übliche Spulenviepen.
Werd's sehen, der Hersteller liefert schon vorraussichtlich am Montag,
hat wohl noch was vorrätig. Werde hier berichten.
Gruß SAD
SAD
Threadstarter
65076
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2056
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Drehzahlregler

Neuer Beitragvon ELW 2 am Mittwoch 10. Juli 2019, 21:46

Kleinspannung hat geschrieben:
ELW 2 hat geschrieben:ein viepen,

Aua... :bang:


Wo ist jetzt dein Problem??
Ich gebe dir mal eine Tipp, mach mal ein Ehrenamt, z.B. Feuerwehr und dann wirst du auch anders denken wenn du Abends nach einem Einsatz nach Hause kommst und müde und kaputt bist, aber nicht schlafen kannst, weil du noch zu Adrenalin im Blut hast. Dann kann man auch mal etwas falsch denken.

Ja ein Rechtschreibfehler, man möge es mit "f" schreiben :top:

So das musste mal Raus jetzt :sm12:

@SAD
Ja genau. Es ist zwar besser geworden, aber so manches mal hört man es noch.

Wollte mich mal ein einem 4-PIN Lüfter Versuchen zwecks PWM.
Das gute ist, es fällt der Lastteil weg, der ist im Lüfter und genormt ist das Signal auch.
https://www.elektronik-kompendium.de/si ... 503111.htm
MFG
Andreas

Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Alle Antworten sind meine Meinung und daher unverbindlich!


Kritik nehme ich immer gerne entgegen, denn aus Fehlern lernt man!
Benutzeravatar
ELW 2
65077
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1125
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 15:00
Wohnort: Hamm
Postleitzahl: 59063
Land: Germany / Deutschland

Re: Drehzahlregler

Neuer Beitragvon SAD am Donnerstag 11. Juli 2019, 08:45

@ELW 2
Ich glaube Du hast mich mistverstanden.
Ich will die Lüfter unabhängig vom Board regeln und
weder die Drehzahl auslesen, noch den PWM - Anschluß nutzen.
Zumal die Lüfter 3pol.sind und keinen PWM-Anschluß haben.
Mein neuer PC steht auf dem Schreibtisch, Front-und Hecklüfter sollen
unabhängig vom Board laufen. CPU und Graka hängen an der Eigenbauwakü
unterm Schreibtisch. Die Gehäuselüfter sollen nur Mobo ,HDD und NT belüften.
Das tun sie zwar extrem gut, aber auch 17db werden auf dauer recht laut,
wenn es ruhig im Zimmer ist. Ich könnte zwar 'ne Regelung bauen,
aber nicht in der Größe und schon garnicht zu dem Preis.
Gruß SAD
SAD
Threadstarter
65078
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2056
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Drehzahlregler

Neuer Beitragvon ELW 2 am Donnerstag 11. Juli 2019, 18:45

Hey :)

Ah ok, das hattest du so ja nicht erwähnt :P

OK, dann bin ich auf deinen Test gespannt. Deine Eigenbau wakü wurde mich ja mal interessieren..
MFG
Andreas

Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Alle Antworten sind meine Meinung und daher unverbindlich!


Kritik nehme ich immer gerne entgegen, denn aus Fehlern lernt man!
Benutzeravatar
ELW 2
65080
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1125
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 15:00
Wohnort: Hamm
Postleitzahl: 59063
Land: Germany / Deutschland

Re: Drehzahlregler

Neuer Beitragvon SAD am Freitag 12. Juli 2019, 08:03

@ELW 2
Die Wakü besteht aus den gleichen Bauteilen,wie eine herkömmliche.
Nur, der Radiator ist ein Autokühler.
Die Reduzierungen haben mir meine Kollegen zusammen geschweißt.
Pumpe, Ausgleichsgefäß und der Kühler hängen an der Wand unter
dem Schreibtisch. Drei 140er Lüfter schalten sich bei Bedarf zu,
sind aber noch nie gelaufen, auch nicht beim alten PC.
Ein kleines NT versorgt die Pumpe, Lüfter und die UV-Lampe für
die Algenvernichtung. Zwei Schläuche laufen durch den Schreibtisch zum PC
für die Wasserblöcke, für CPU und Graka, das ist alles.
Der Autokühler war viel billiger, als die üblichen Radiatoren einer Wakü.
Nur die Reduzierungen für Vor-und Rücklauf waren ein Problem,
was meine Kollegen aber gut gelöst haben.
Zu Anfang hat man mir einen Vogel gezeigt, von wegen schwachsinnig,
Blödsinn usw., aber mittlerweile haben viele so eine Kühlung.
Das Kühlsystem enthält ca. 10l Wasser und selbst bei Vollast werden CPU und Graka
nicht wärmer als 22°C und das spricht für sich.
Alle 3 Jahre wird das Wasser erneuert und das System durchgespült ,
um evtl. Ablagerungen zu entfernen.
Gruß SAD
SAD
Threadstarter
65083
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2056
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Drehzahlregler

Neuer Beitragvon SAD am Montag 15. Juli 2019, 12:42

Moin!
Soo, die beiden Drehzahlregler sind heute morgen geliefert worden.
Es waren diese hier:
https://www.ebay.de/itm/2x-1203BB-Verst ... SwyhVctHMj
Getestet habe ich sie an Lüftern von Nanoxia.
Der Hecklüfter ist 120 x 120 x 25mm groß.
Bei genau 6V zeigt das Meßgerät mal gerade 8,9dB(A) an und
der pustet hinten ordentliche 120m³/h raus.
Gemessen wurde bei einem guten Bekannten von mir, seine Meßgeräte sind geeicht und
ich könnte sie mir persönlich garnicht leisten.
Der Frontlüfter von 140 x 140 x 25mm liefert bei 6 V immerhin 160m³/h und ist 9,8dB(A) leise.
OK, ich weiß, das man hier keine Werbung machen soll, aber hier ein kleiner Tip.
Wer sich an den dunkelgrünen Lüfterblättern nicht stört, der bekommt bei
Nanoxia Deep Silence echt gute Lüfter, die pusten recht ordentlich,
sind sehr leise und sehr günstig.
Mein Fazit zu den PWM-Drehzahlreglern sie machen genau das, was sie sollen,
ob sie allerdings die angegeben 80W auf Dauer bringen, halte ich bei dem
Mini-Kühlkörper für fraglich.
Aber zur Lärmreduzierung bei PC-Lüftern sind sie gut geeignet.
Beide Lüfter verbraten je 2W bei 12V und keine 80W.
Für die beiden Umschalter findet sich bestimmt eine andere Verwendung.
Damit kann man die Drehrichtung bei normalen DC-Motoren umschalten.
Was bei PC-Lüftern ja nicht geht, deshalb sind sie bei mir überflüssig.
Gruß SAD
SAD
Threadstarter
65097
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2056
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Computer Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste