3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Computer Hardware wie Netzteile, Mainboards, Grafikkarten, Festplatten usw.

Computer Hardware wie Netzteile, Mainboards, Grafikkarten, Festplatten usw.

Moderator: Moderatorengruppe

3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon SurgeonX1 am Freitag 5. Juli 2019, 11:26

2 x 3710, 1 x 3920.
Letztere nur auf Vorrat gekauft, kaum benutzt, auch defekt.
Akkus ok, alles blinkt, also Mäuse eher ok.

Hat jemand Erfahrung mit Rep. von Dongles ??
Schon mal gemacht ?? Oder theoretisch Chipaustausch möglich ??
Wahrscheinlich gibt es keinen Ersatz da schneller Modellwechsel
und keine unifying Dongles.

Plastik abmachen und mal Backofenmethode versuchen ??
(SMDs ??)
Aber an den Lötstellen wird es wohl weniger liegen, eher am Chip selbst, da billig / Billigware.

Sonst Chip identifizieren und neu "löten".
Schmeisse ungern einfach Hardware weg.
Zuletzt geändert von SurgeonX1 am Freitag 5. Juli 2019, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
Loss of shame is first sign of debility.
Benutzeravatar
SurgeonX1
Threadstarter
65056
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:37
Wohnort: Pjöng Jang
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: 3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon SurgeonX1 am Donnerstag 11. Juli 2019, 18:48

2 x Rapoo 3710P defekt, 1 x 3920P.

Sind sicher Billigmäuse, aber Funktion war gut.

Die beiden 3710 jeweils ca. 2 Jahre in Gebrauch, die 3920 aber so gut wie nicht !
Nur als Reserve ! Aber auch Dongle kaputt !

Wie kann das sein ??

Hat da jemand Ahnung, ob es Firmen gibt, die Chips produzieren oder Elektronik, die sich ab einem gewissen Alter von selbst zerlegt ??
So scheint es ja hier zu sein !
Das wäre allerdings ein Skandal !!!!
Loss of shame is first sign of debility.
Benutzeravatar
SurgeonX1
Threadstarter
65081
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:37
Wohnort: Pjöng Jang
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: 3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon SAD am Freitag 12. Juli 2019, 08:31

Moin!
Was verlangst Du eigendlich, das die Dinger ewig halten?
Alter Spruch sagt, wer billig kauft, kauft 2x.
Wenn so ein Minidongle 20J.oder länger halten soll,
muß man die Bauteile eben größer auslegen.
Dann ist es aber kein Dongle mehr, sondern ein Klotz.
Ein Dongle von einer Billig-Funkmaus reparieren,
Geiz ist geil nimmst Du wohl wörtlich.Wo hast Du das Ding her,
Grabbeltisch ? Meine Mäuse halten im Schnitt 2-3J., dann sind sie
abgeschubbert und defekt...und?
Dann wird was neues gekauft und gut ist.
Drehst Du auch so am Rad, wenn Deine Unterbuxe nach 2J.
durch die vielen Bremsspuren ein Loch hat?
Gruß SAD
SAD
65084
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1983
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: 3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon SurgeonX1 am Freitag 12. Juli 2019, 17:47

Meine Unterhose ist schon in einer Woche gelocht, wegen Abgasen und Ernährung ! :)

Die Mäuse waren nicht vom Grabbeltisch, sie sind nicht teuer oder hochwertig.
Aber andere haben auch 5 Jahre gehalten !
Ich habe billige Logilinks, die schon 10 Jahre halten !
Hier das Problem ein ganz anderes !

Mir geht es hier nur um die Technik:

wie kann die nicht benutzte 3920P von selbst kaputt gehen ??

Die Frage war, ob Hersteller sich selbst zerlegende Chips einbauen so wie part of obsolescense.
Loss of shame is first sign of debility.
Benutzeravatar
SurgeonX1
Threadstarter
65086
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:37
Wohnort: Pjöng Jang
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: 3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon SAD am Freitag 12. Juli 2019, 20:13

Kein Händler würde solche Chips einbauen,
sofern es sie gäbe.

Die Hersteller wollen ihr Produkt verkaufen und riskieren nicht solchen Unfug.

Kein Gerät geht normal stromlos defekt, wohl aber mechanisch,
nämlich dann, wenn es herunter fällt oder etwas drauf fällt.

Das sind Funkmäuse, d.h. aber das die entsprechende Funkfrequenz
nicht nur für diese eine Maus reserviert ist. Viele andere oder auch gleiche Geräte
arbeiten mit dieser Frequenz, z.T. auch mit höherer Sendeleistung.

Auch elektrische Geräte können funkgesteuerte Geräte beeinflussen.

Beispiel; Ich habe einen elektronischen Dreiklang-Gong, Stromversorgung ist eine 9V Batterie.
Wenn man auf den Klingelknopf drückt wird nur ein Relais damit betätigt.
Das Relais läuft mit der 8V Klingelanlage und der Kontakt löst den Gong aus.
Ab und zu kommt es vor, das, wenn der Kompressor vom Kühlschrank anläuft,
das auch der Gong anspringt. Das ist aber dann so 'ne undefinierte Art 2-Klang.

Selbst Spannungsspitzen im Netz oder nähere Blitzeinschläge können Geräte beeinflussen,
obwohl Deine Maus nicht am Netz hängt, wohl aber der Dongle im PC.

Einige Geräte sind dagegen geschützt, andere nicht.
Viele IC's haben Schutzdioden eingebaut, aber nicht alle.

Der menschliche Körper erzeugt auch eine geringe Spannung,
die aber ausreicht, ungeschützte IC's oder andere Bauteile,
nur durch einfaches Anfassen zu zerstören.

Natürlich wurde bei DEINER Maus/Dongle so ein Wunder-Chip eingebaut,
der sich selbst zerstört, damit DU dich ärgerst. :traurig:
Gruß SAD
SAD
65087
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1983
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: 3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon SurgeonX1 am Freitag 12. Juli 2019, 20:22

Natürlich wurde bei DEINER Maus/Dongle so ein Wunder-Chip eingebaut,
der sich selbst zerstört, damit DU dich ärgerst. :traurig:

Das war aber schon eine ernsthafte Frage !
Nicht nur 2 benutzte Teile gehen kaputt,
sondern auch ein fast unbenutztes !
Ich bin da kein Fachmann, aber Analytiker !
Loss of shame is first sign of debility.
Benutzeravatar
SurgeonX1
Threadstarter
65088
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:37
Wohnort: Pjöng Jang
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: 3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon anders am Freitag 12. Juli 2019, 21:04

Hat da jemand Ahnung, ob es Firmen gibt, die Chips produzieren oder Elektronik, die sich ab einem gewissen Alter von selbst zerlegt ??
So scheint es ja hier zu sein !
Mit einem einzigen Exemplar wirst du da wohl keine Statistik betreiben wollen! :roll:
Besorg dir 10.000 Stück, prüfe sie auf Funktion, dann lass die als "gut" getesteten zwei Jahre liegen und danach prüfe, wieviele inzwischen kaputt gegangen sind. Dann reden wir weiter.

Die Halbleiterhersteller machen derartige Tests, meist auch bei höherer Temperatur, zusätzlichen Temperaturwechseln und Speisespannungen an der unteren und oberen Grenze um Schwachstellen ausfindig zu machen.
Dann verkaufen sie dem Maushersteller z.B. 1000.000 Stück und können aufgrund ihrer Tests garantieren, dass z.B. höchstens 30 Stück von vornherein kaputt sind und im Laufe von zwei Jahren nicht mehr als 50 weitere kaputt gehen werden.

Wenn so ein Chip 2 Cent kostet, kannst du eben nicht jeden einzelnen mehrere Minuten lang testen, sondern der Test darf nicht länger als 0,1s dauern.
In dieser Zeit lassen sich durchaus elektrische Eigenschaften prüfen, durch die sich schlechte Exemplare verraten, aber bei der Vielzahl der Fehlermöglichkeiten, wird es immer einige Exemplare geben, die fälschlich als gut eingestuft werden.

Ich habe habe hier z.B. USB-Sticks, die nach wenigen Monaten anfangen Daten zu verlieren.
Zwar ist nicht auszuschliessen, dass der Chip-Hersteller die eingebauten Speicher als 3.Wahl verkauft hat, und eine unseriöse Bambushütte damit Speichersticks gefertigt hat, aber genau so gut ist es denkbar, dass die Fehler innerhalb der 2s dauernden Prüfung nicht aufgefallen sind.

Es gibt durchaus Anwendungen, die Chips mit einer gewissen Anzahl von Fehlern tolerieren, sodass der Hersteller solche Krücken nich unbedingt vernichten muss.
Aber leider gibt es auch Betrüger, die solchen Schrott zu Premium-Preisen verkaufen.
Dass solch ein Verhalten nicht auf Bambushütten in Asien beschränkt ist, zeigt der aktuelle Skandal bei den Dieselmotoren.


P.S.:
Man kann durchaus Chips kaufen, die sehr viel gründlicher getestet sind.
Militär und Raumfahrt z.B. verwenden die, aber du wirst sie nicht bezahlen wollen.
Solche Exemplare können leicht das 100-fache des Consumer-Produkts kosten.
Das liegt nicht nur daran, dass die Tests umfangreicher sind, sondern auch daran, dass u.U. die gesamte Charge verschrottet werden muss, wenn eine bestimme Anzahl von fehlerhaften Exemplaren übeschritten wird.
Zuletzt geändert von anders am Freitag 12. Juli 2019, 21:18, insgesamt 2-mal geändert.
anders
65089
Moderator
 
Beiträge: 4388
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: 3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon SAD am Samstag 13. Juli 2019, 10:44

SurgeonX1 hat geschrieben:Nicht nur 2 benutzte Teile gehen kaputt,
sondern auch ein fast unbenutztes !

Was heißt bei Dir fast unbenutzt?
Schreibe den Hersteller an und klage ihm Dein Leid,
vlt. ersetzt er ja die defekten Teile, vlt. lacht er sich auch nur kaputt.
Vlt. solltest Du auch mal eine passende Software herunter laden,
bevor Du einen Skandal anzetteln willst, der mit nichts begründet ist.
Z.B. hier:
http://rapoo.com/downloadcenter
Gruß SAD
SAD
65091
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1983
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: 3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon SurgeonX1 am Sonntag 14. Juli 2019, 04:02

@ SAD:

Guter Mann ! Ich habe alles gecheckt, dumm bin ich nicht !
Der Ausgangspost stimmt und ist kein Fake !
2 Teile gehen nicht mehr und ein drittes auch und fast unbenutzt !
Und es hat nichts mit Software oder Nichtverstehen meinerseits zu tun !
Loss of shame is first sign of debility.
Benutzeravatar
SurgeonX1
Threadstarter
65092
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:37
Wohnort: Pjöng Jang
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: 3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon SurgeonX1 am Sonntag 14. Juli 2019, 08:20

Komplex !

Die 3 nicht mehr funktionierenden Mäuse sind bekannt !
Nun hatte ich auf einem System die neueste Rapoo Software zum Pairen und so wie der Schrott heisst installiert.

Danach ging auf einmal die Funktastatur von Rapoo nicht mehr, eine flache, Metall und sehr leise.
Auch das sog. Pairing nicht.
Ich weiß auch nicht, was das soll ! Wie muss man da koppeln ??
Der andere Funkkram geht auch ohne Koppeln oder, andere Hersteller ??

Kann es gar sein, dass durch das Koppeln ev. Empfänger oder Sender zerstört werden ??

Fragen über Fragen ! Und Rapoo hat null Support !

Allerdings finde ich im Netz nichts Ähnliches, also wieder mal nur bei mir ??
Zuletzt geändert von SurgeonX1 am Sonntag 14. Juli 2019, 08:31, insgesamt 1-mal geändert.
Loss of shame is first sign of debility.
Benutzeravatar
SurgeonX1
Threadstarter
65093
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:37
Wohnort: Pjöng Jang
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: 3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon SurgeonX1 am Sonntag 14. Juli 2019, 15:52

Ev. ist das Ganze auch nur ein Softwareproblem, und die Dongles pp sind in Ordnung.
Aber es lässt sich nicht beheben.
Bisher !

Nachdem auch eine Rapoo Tastatur nach Einspielen neuer Rapoo Software nicht mehr ging,
andere Windows Systeme gestartet,
wo nichts verändert wurde,
aber auch da geht nichts mehr.
Also muss die neue Software bei Installation was deaktiviert haben durch Senden.
Bei diesen Rapoo Produkten ist es so,
dass wenn alles installiert und erkannt und funktionsfähig,
dann startet PC ohne Meldung und alles gut.
Wenn nicht, kommt wenn Rapoo Software installiert ist, ein Popup mit Meldung nichts gefunden von Rapoo.
Und das ist nun der Fall.
Mal sehen, wie viele Jahre ich für die Analyse brauche,
bis der Defekt oder das Problem gefunden sind.

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
Zuletzt geändert von SurgeonX1 am Sonntag 14. Juli 2019, 15:57, insgesamt 1-mal geändert.
Loss of shame is first sign of debility.
Benutzeravatar
SurgeonX1
Threadstarter
65094
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:37
Wohnort: Pjöng Jang
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: 3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon SAD am Sonntag 14. Juli 2019, 20:06

Ich weiß nicht, weshalb es bei Dir unbedingt Teile von Repoo sein müssen.

Ich habe seit 5 Jahren eine normale Tastatur von ednet ohne Funk kostete 9,95€ .

Die Funkmaus ist die 2.von Tecknet, bei der ersten war nach 2J.der Mikroschalter defekt.
Die hatte ich in der Bucht für 2,99€ gekauft, eine mögliche Reparatur war negativ,
Funkmaus u. Dongle in Mülltonne.

Neue Funkmaus schweineteuer bei Amazon für 5,99€ gekauft.

Da sind 2x AAA Batterien drin, die halten,trotz täglichem Gebrauch, ca.7Monate,
danach hauchen die Batt. ihr Leben in einer Taschenlampe aus, da die Spannung auf
1,2V gesunken ist.
3 alte Maus-Zellen und die LED-Taschenfunzel tut's noch ne weile.

Akku's kommen in die Maus nicht rein, weil die Spannung ja nur bei 1,2V liegt und
die Maus dann nicht richtig funktioniert.

Ich brauche keine überkanditelte Tastatur oder Maus für hunderte Euro,
ich kaufe auch nicht auf Reserve.

Die Teile werden erst dann ersetzt, wenn sie defekt sind.

Zur Not habe ich noch eine alte Kabelmaus und eine alte umgebaute Amiga 500
Tastatur, bis die neuen Teile da sind.

PC hat eine 6-Kern-CPU von AMD Phenom II 1190T 3,2GHz und
eine Graka von AMD RX 570 4GB, GDDR 5, 256bit.
Beide werden mit Wasser gekühlt, also kein normaler Office-PC,
wie Du vlt. vermutet hast. Zocken tue ich so gut wie garnicht,
hab eine 120GB für W7 und eine 1TB für sonstiges, ist aber zu 95% leer.

Wenn Du soviele Mäuse u. Tastaturen verbrauchst,
machst Du wohl irgendwas falsch!

Laß Deinen Frust nicht an den Geräten aus, sie werden es Dir
mit längeren Laufzeiten danken.

Schönen Abend!
Gruß SAD
SAD
65095
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1983
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: 3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon SurgeonX1 am Montag 15. Juli 2019, 21:28

Rapoo ist ja für viele eine obsolete Billigmarke, ich fand aber das Design gut,
und ich kaufe nach Design, wobei die Funktion und Ergonomie stimmen muss.

Mit Akkus in Mäusen habe ich noch nicht Probleme gehabt, die werden dann halt wieder aufgeladen.
Wenn was bisher kaputt ging, waren es die Tasterchips in den Mäusen, rein mechanischer Verschleiß, aber sonst nichts.

Das Problem ist nun teilweise gelöst:

Der Dongle der 3920P hat eigenartigerweise keinerlei Beschriftung, auch keine FCC oder IC Nummer.
Die beiden Dongles der beiden 3710P haben volle Beschriftung.
Der Dongle der 3920P ist definitiv defekt, wird nicht mal als Rapoo oder Rp Device erkannt.
Dann kann die Maus natürlich nicht gehen.
Seltsam ist nur, dass ich diese auf Reserve gekauft habe. Und kaum benutzt.

Die Dongles der beiden 3710P werden erkannt, aber Kopplung nicht möglich.
Zuerst die eine defekt, dann die andere.
Die 2. hatte ich nur, weil der Taster der einen Verschleißerscheinungen zeigte.

Die Tastatur geht jetzt wieder, nachdem neue Kopplungssoftware offenbar die Kopplung gelöscht hatte.

Grund dafür ist kein elektrischer wie zuerst vermutet,
sondern folgendes PC Problem, das man verallgemeinern kann:

Unter HID Devices waren zu viele ausgegraute Einträge.
(muss man explizit im Gerätemanager anzeigen lassen).
Die muss man löschen, dann verarbeitet Windows, hier 7, die Geräte wieder.
Danach ging auch die Kopplung.

Da ich an dem NB viele externe Geräte habe, auch diverse HDDs in Gehäusen,
sammeln sich beim Umstecken und Testen
nach längerer Zeit die ganzen Geräte im Gerätemanager an, wenn sie nicht an sind,
ausgegraut.
Irgendwann kommt Windows da an Verarbeitungsgrenzen,
bei mir 22 externe USB 3.0 Ports,
18 externe USB 2.0 Ports am Laptop.

Dennoch bleiben 3 defekte Mäuse nun übrig, 1 sicher defekter Dongle,
bei den anderen beide Ursache unklar.

Defekte Dongles hatte ich noch nie, sondern nur mechanischen Mausverschleiß.
Ist ev. ein Problem von Rapoo,
wird sich noch klären,
der Vertriebler in Deutschland versucht mir
aus China oder Holland 3 Ersatzdongles zu besorgen.

Ob am USB Spannungsspitzen vorlagen, kann ich nicht beurteilen,
da teurere Hubs wohl eher nicht,
sondern vermutlich schlechte Hardware / Chips auf den Donglen.

Bei früheren alten Billigmäusen oder auch Logitech hatte ich das jedenfalls noch nie,
und man mußte auch nichts koppeln,
die Verbindung war immer da, Plug and Play.
Warum es bei Rapoo Kopplungssoftware gibt und auch wohl bei
einigen anderen Herstellern auch, ist mir ein Rätsel.

Nur bei den Unifying Teilen muss man wohl manuell koppeln,
dafür sind sie universell einsetzbar und geräteunabhängig.

Ich verbrauche nicht viele Mäuse oder Tastaturen,
ich habe noch 2 alte Schnurtastaturen liegen von ICY Saturnhausmarke,
die noch gut funktionieren,
aber irgendwann die Tasten anfangen zu quietschen trotz Silikonspray
oder mal n Liter Liqui Moly 5W 30 draufkippen und den Überstand abschlecken :P :P
die hatte ich wegen leise gekauft, also keine Cherry, sondern alles flach,
die Rapoo E9270P Tastatur ist aus Metall und extrem flach und leise,
Logitech kostete da das Doppelte.

Ich lasse auch keinen Frust an den Geräten aus und hacke vor Wut drauf herum,
mit Ausnahmen auf den alten Schnurtastaturen für 10 €,
da habe ich auch schon mal mit der Faust draufgehauen :)
aber danach gingen sie dennoch ! :)

Die jetzige Rapoo steht schräg hoch, wenn ich da draufhaue,
verbiegt die sich für 30 € oder geht kaputt,
da ist mir das Geld zu wertvoll ! :)
Zuletzt geändert von SurgeonX1 am Montag 15. Juli 2019, 21:47, insgesamt 2-mal geändert.
Loss of shame is first sign of debility.
Benutzeravatar
SurgeonX1
Threadstarter
65098
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:37
Wohnort: Pjöng Jang
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: 3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon SurgeonX1 am Montag 15. Juli 2019, 21:42

Ausgangspunkt war halt die Vermutung eines elektrischen Defekts,
daher mal in diesem Forum gepostet.

Ansonsten habe ich nur einen einfachen Laptop
mit einer SSD und HDD je 1 TB,
i5 2520 M, 16 GB RAM,
aber 7 externe HDDS mit insgesamt 14 TB,
zudem 4 Wechselplatten für Laptop mit Win 7, 8.1 und Mint.
Die alte HDD 2,5'' mit Doppelboot Win 7 lasse ich so auch nach Klon auf SSD für alle Fälle.
Also alles doppelt und dreifach gesichert,
auch viele Backups und Sicherungen auf den externen Platten.

Ist eher ein technischer PC/ Laptop, Office und Internet und Technik,
für gamen habe ich keine Zeit.
Zudem noch 3 Drucker, 3 DVD Brenner und 1 x Disketten LW und ein LS-120.
Zuletzt geändert von SurgeonX1 am Montag 15. Juli 2019, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.
Loss of shame is first sign of debility.
Benutzeravatar
SurgeonX1
Threadstarter
65099
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:37
Wohnort: Pjöng Jang
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: 3 Rapoo Mäuse / Dongles defekt

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Montag 15. Juli 2019, 22:00

kleiner Tipp https://www.heise.de/download/product/usbdeview-42422
runterladen deutsche Sprachdatei dazu und du kannst alle jemals am USB angeschlossene Geräte mit einem Rutsch deinstallieren. Beim erneuten Anstecken werden die Geräte neu erkannt und auch die Treiber wieder eingebunden. Das klärt einige Probleme mit USB-Geräten und vor allem es löscht auch unbenutzte oder ausgegraute Geräte !
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
65100
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2355
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Nächste

Zurück zu Computer Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste