Fujitsu-Siemens-Amilo 3650 Magnetschalter

Computer Hardware wie Netzteile, Mainboards, Grafikkarten, Festplatten usw.

Computer Hardware wie Netzteile, Mainboards, Grafikkarten, Festplatten usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Fujitsu-Siemens-Amilo 3650 Magnetschalter

Neuer Beitragvon Stromlos am Sonntag 24. Mai 2015, 16:01

Hallo allerseits,
habe einen Fujitsu-Siemens-Amilo 3650 geschenkt bekommen, "Das Scheißteil funktioniert nicht mehr".
Aber, Leichen sind mein liebstes Hobby. Er läuft jetzt unter Win7 ohne Probleme. Nur eins stört noch, beim Neustart, den ich zurzeit noch möglichst vermeide, bleibt der Bildschirm schwarz. Habe den Magneten schon entfernt, damit ich ihn wenigstens wenn nötig zuklappen kann. Das Problem, nach Ausschluß aller anderen Fehlerquellen, dürfte dieser Magnetschalter auf dem MB sein. Kennt jemand dieses Teil? Bevor ich ihn nochmals zerlege, kann man das Teil einfach mit einem Draht überbrücken und das wars?
Wer weiß was?
Stromlos
Threadstarter
55842
Junior Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 23. Mai 2015, 15:13
Wohnort: Cabarete
Postleitzahl: 57000
Land: Germany / Deutschland

Re: Fujitsu-Siemens-Amilo 3650 Magnetschalter

Neuer Beitragvon BernhardS am Montag 25. Mai 2015, 09:40

Die normalen Reedkontakte schließen wenn ein Magnet angenähert wird. Falls es das sein sollte, würde es eher helfen die Verbindung zu unterbrechen. Reedkontakte gehen jedoch sehr selten kaputt.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
55878
Moderator
 
Beiträge: 3756
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Fujitsu-Siemens-Amilo 3650 Magnetschalter

Neuer Beitragvon Stromlos am Montag 25. Mai 2015, 14:15

Hallo,
@ BernhardS
schon aber, wenn ich nach einem Neustart wegen Update oder so ein schwarzes Bild habe, dann hilft nur eins, Magnet nehmen und ca. 20 mal das Auf- und Zuklappen simulieren bis das Bild bleibt. Welche andere Ursache könnte dahinter stecken? Mir fällt nichts mehr ein.
Stromlos
Threadstarter
55886
Junior Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 23. Mai 2015, 15:13
Wohnort: Cabarete
Postleitzahl: 57000
Land: Germany / Deutschland

Re: Fujitsu-Siemens-Amilo 3650 Magnetschalter

Neuer Beitragvon anders am Montag 25. Mai 2015, 14:51

Welche andere Ursache könnte dahinter stecken?
Kalte Lötstelle?
Was hindert dich daran einen neuen Reedkontakt einzubauen?
Dann ist zumindest diese Ursache und seine Lötstellen vom Tisch.
anders
55888
Moderator
 
Beiträge: 3990
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Fujitsu-Siemens-Amilo 3650 Magnetschalter

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Montag 25. Mai 2015, 15:02

Da kann allerdings auch ein Hallsensor versteckt sein :mrgreen:
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
55890
Moderator
 
Beiträge: 2092
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Fujitsu-Siemens-Amilo 3650 Magnetschalter

Neuer Beitragvon anders am Montag 25. Mai 2015, 15:49

Da kann allerdings auch ein Hallsensor versteckt sein
Das bezweifle ich, weil diese eine permanente Versorgung benötigen.
anders
55891
Moderator
 
Beiträge: 3990
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Fujitsu-Siemens-Amilo 3650 Magnetschalter

Neuer Beitragvon BernhardS am Montag 25. Mai 2015, 19:39

In der Regel macht man das ja so, daß es einen Widerstand von Plus zu dem Schalter gibt und dieser dann mit Masse verbindet. Abgefragt wird an der Verbindung Widerstand und Schalter.
Ist der Schalter offen, dann sieht der Eingang die Plus-Spannung über den Widerstand. Ist der Schalter geschlossen fällt die Spannung über den Widerstand ab und der Eingang sieht Masse.

Ist die Verbindung zum Widerstand irgendwo unterbrochen, dann ist der Eingang "offen" und damit empfindlich für elektrostatische Ladungen. Bei dem Rumfahren mit der Hand auf dem Gehäuse verschiebst Du Ladungsträger, irgendwie ist man ja oft elektrostatisch geladen, bis der Eingang zufällig mal auf plus geladen ist.

Muss jetzt nicht richtig sein, aber eine Möglichkeit.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
55894
Moderator
 
Beiträge: 3756
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Fujitsu-Siemens-Amilo 3650 Magnetschalter

Neuer Beitragvon Stromlos am Montag 25. Mai 2015, 22:32

@der mit den kurzen Armen: Jaja, alte Männer verarschen :lol: das könnt ihr besonders gut, jetzt weiß ich warum ich mich hier gleich wohlgefühlt habe.
@BernhardS: ok, sobald ich meinen Rechner wieder am Laufen habe werde ich die Verbindung zum Reedrelais kappen, damit sollte es sich erledgt haben. Ich bin zwar manchmal geladen aber mit statischer Aufladung habe ich hier nichts, barfuß in Badehose und T-shirt auf Waschbetonplatten, was soll sich da aufladen?
Danke für eure Beiträge, melde mich nochmal wenn´s geklappt hat, oder nicht.
Stromlos
Threadstarter
55897
Junior Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 23. Mai 2015, 15:13
Wohnort: Cabarete
Postleitzahl: 57000
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Computer Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast