Vorschriften für Drehstromsteckdosen

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Moderator: Moderatorengruppe

Vorschriften für Drehstromsteckdosen

Neuer Beitragvon OttoS am Dienstag 27. September 2016, 09:01

Ich bin neu hier und habe eine für mich sehr wichtige Anfrage. Mein haus ist von 1975 und ich hatte bisher das Dreiecksnetz, nun wird hier alles umgestellt in Berlin und wir sind die Letzten. Es wird jetzt auf Sternnetz umgestellt und meine alten Drehstromsteckdosen sollen nicht mehr zulässig sein. Es gibt wohl eine Verordnung die das bestimmt das 5 adriges Kabel und runde rote Steckdosen verwendet werden müssen. Ich habe 4 adrig und eckig und flach. Benötige diese aber im Keller nur zu privaten Zwecken und frage mich jetzt gilt diese Verordnung auch für private Altbauten.
Ich wäre für informative Rückantworten wie ich mich dem Elektriker gegenüber verhalten soll dankbar. Auf Rosen bin ich auch nicht gebettet und jeder Euro zählt.
OttoS
OttoS
Threadstarter
59211
 
Beiträge: 1
Registriert: Montag 26. September 2016, 20:55
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Vorschriften für Drehstromsteckdosen

Neuer Beitragvon BernhardS am Dienstag 27. September 2016, 11:14

Naja, Du hättest vor 18 Jahren umbauen müssen - da wird die Luft zum Diskutieren schon dünn.

Schau mal bei ebaz Kleinanzeigen wegen gebrauchten Teilen, wir reden über ein paar Euro. Wenn Du ein neues Kabel verlegen musst - sieht wohl so aus - , dann kannst Du da auch Stunden sparen indem Du das Kabel selbst verlegst und der Elektriker nur den rein elektrotechnischen Anschluss macht.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
59215
Moderator
 
Beiträge: 3797
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Vorschriften für Drehstromsteckdosen

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Dienstag 27. September 2016, 14:07

Das Ersetzen der alten Kragensteckdosen durch CEE-Steckdosen ist eine der wenigen Nachrüstforderungen in der VDE ! Die VDE gilt auch in Privathaushalten! Es wird dir wohl oder Übel nichts anderes Übrigbleiben und du musst die Steckdosen und Stecker wechseln!
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
59220
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2160
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektro Haushalt und Installationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast