Anschluss Röhrenradio - Plattenspieler

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Moderator: Moderatorengruppe

Anschluss Röhrenradio - Plattenspieler

Neuer Beitragvon Stephan am Dienstag 28. Februar 2017, 21:07

Hallo zusammen,
Ich habe seit langem ein saba-Röhrenradio und möchte das an meinen Dual-Plattenspieler anschließen. Vor Jahren hat mir ein älterer Elektriker passende Adapter dafür zusammengebastelt. Passt auch im Grunde. Das blöde ist nur, dass es rauscht und knackt und keinen richtigen Hörgenuss ergibt.
Jetzt ist die Frage, ob der Adapter falsch ist, eines der Geräte defekt ist, ich zu blöd zum zusammenstecken bin oder noch irgendwas fehlt, damit es gut klingt.
Da der Plattenspieler relativ alt ist, gehe ich davon aus, dass es ein Kristall-Tonabnehmer ist. Die Nadel habe ich mal neu gekauft und seitdem kaum gebraucht.
Ich hänge Fotos der Radio-Rückwand an. Und von den Steckern und dem Adapter.
Kennt sich jemand von euch damit aus und kann mir helfen?
Welche Infos braucht ihr noch, um weiter zu kommen?
Ich freue mich auf eine Reaktion und grüße herzlich aus Köln,
Stephan
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Stephan am Dienstag 28. Februar 2017, 21:14, insgesamt 1-mal geändert.
Stephan
Threadstarter
60000
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 20:46
Postleitzahl: 50933
Land: Germany / Deutschland

Re: Anschluss Röhrenradio - Plattenspieler

Neuer Beitragvon anders am Mittwoch 1. März 2017, 01:43

blöde ist nur, dass es rauscht und knackt und keinen richtigen Hörgenuss ergibt.
Das liegt wohl eher an der Schallplatte, die verkratzt und/oder verschmutzt ist.

Bei falschem elektrischen Anschluß tritt eher störendes Brummen auf.
anders
60002
Moderator
 
Beiträge: 4290
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Anschluss Röhrenradio - Plattenspieler

Neuer Beitragvon Stephan am Mittwoch 1. März 2017, 06:28

Nein, das ist es nicht. Leider.
Stephan
Threadstarter
60004
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 20:46
Postleitzahl: 50933
Land: Germany / Deutschland

Re: Anschluss Röhrenradio - Plattenspieler

Neuer Beitragvon Erfinderlein am Mittwoch 1. März 2017, 07:17

Hallo Stephan,

die Cinchstecker durch gute Bananenstecker ersetzen und beim Radio in den Phonoeingang stecken und gut ists.
Wen der Fehler bleibt, kanns noch an den kleinen Steckerchen des Tonabnehmers selbst liegen. Mit den Cinch Kuplungen habe ich oft schlechte Erfahrungen gemacht. Auch könnte eine Röhre ein bischen Schuld sein. Das müsstest du aber auch im Radio als kratzen hören. Auf die Polung achten. Meist hat man die Masse auf dem unteren Loch gehabt. Kannst aber durch einen Brummtest ausprobieren.

LG aus GR

Lothar
Lothar Gutjahr bestätigt:Senneca hatte recht. Wir haben nicht zu wenig Zeit, sondern vergeuden zu viel.
Benutzeravatar
Erfinderlein
60005
Co-Admin
 
Beiträge: 4275
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2003, 18:21
Wohnort: Neukirchen a.T.
Postleitzahl: 83364
Land: Germany / Deutschland

Re: Anschluss Röhrenradio - Plattenspieler

Neuer Beitragvon Stephan am Mittwoch 1. März 2017, 07:56

Hallo Lothar,
Vielen Dank für den Hinweis. Ich werde dem heute Abend mal nachgehen.
Ich bin noch auf eine andere Sache gestoßen: der Plattenspieler steht aktuell oben auf dem Radio. Kann es sein, dass es da zu einer Rückkopplung zwischen lautstärker und Tonabnehmer kommt? Ich stell den Dual heute Abend mal daneben.
Viele Grüße, Stephan
Stephan
Threadstarter
60006
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 20:46
Postleitzahl: 50933
Land: Germany / Deutschland

Re: Anschluss Röhrenradio - Plattenspieler

Neuer Beitragvon Bernd am Mittwoch 1. März 2017, 10:37

moin

der Dual hat, so wie es aussieht einen Magnettonaufnehmer, dein Radio aber einen "Krisall" eingang- kann sein daß du einen Entzerrervorverstärker brauchst

https://de.wikipedia.org/wiki/Entzerrvorverstärker


mfg
bernd
Zuletzt geändert von Bernd am Mittwoch 1. März 2017, 10:38, insgesamt 1-mal geändert.
Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
60007
Moderator
 
Beiträge: 1151
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Re: Anschluss Röhrenradio - Plattenspieler

Neuer Beitragvon Stephan am Mittwoch 1. März 2017, 11:06

Danke Bernd für den Hinweis.
Woran erkenne ich denn, ob es Magnet oder Kristall ist?
Hilft das angehängte Foto?
Grüße, Stephan
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Stephan am Mittwoch 1. März 2017, 11:18, insgesamt 1-mal geändert.
Stephan
Threadstarter
60009
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 20:46
Postleitzahl: 50933
Land: Germany / Deutschland

Re: Anschluss Röhrenradio - Plattenspieler

Neuer Beitragvon Bernd am Mittwoch 1. März 2017, 11:40

der ist Bj 1978, sollte also Magnetaufnehmer sein, das grüne vorsichtig nach vorne raus ziehen, wenn da ne kleine viereckige Röhre dran ist = Magnet, Tonabnehmer von unten anschauen da müssten 4 ganz dünne Kabel aufgesteckt sein..
Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
60010
Moderator
 
Beiträge: 1151
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Re: Anschluss Röhrenradio - Plattenspieler

Neuer Beitragvon Stephan am Mittwoch 1. März 2017, 11:47

Ok, danach suche ich heute Abend mal.
Welcher Entzerrervorverstärker bietet sich dann an? Ich habe keine Ahnung von dieser Technik im Detail und würde mich über eine Empfehlung freuen.
Grüße, Stephan
Stephan
Threadstarter
60011
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 20:46
Postleitzahl: 50933
Land: Germany / Deutschland

Re: Anschluss Röhrenradio - Plattenspieler

Neuer Beitragvon uloveyoo am Sonntag 21. Mai 2017, 03:10

Spam
Zuletzt geändert von der mit den kurzen Armen am Sonntag 21. Mai 2017, 06:08, insgesamt 1-mal geändert.
uloveyoo
60393
 
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 21. Mai 2017, 02:54
Postleitzahl: 21451
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektro Haushalt und Installationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste