AEG ÖKO-Lavamat LAV86730-W

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Moderator: Moderatorengruppe

AEG ÖKO-Lavamat LAV86730-W

Neuer Beitragvon EBE am Mittwoch 23. August 2017, 20:41

Hallo,
bei meiner AEG Waschmaschine ist die Kontroll- und Displayunit defekt.
Ein Thyristor ist wegen Überlastung geplatzt. Leider ist der Typ nicht feststellbar.
Eine neue Unit kostet über 200€. Der Thyristor ist ein Billigartikel. Ich kann aber keine Dokumentation finden um den Thyristor zu identifizieren.
Vielleicht hat jemand eine Idee wo man die Unterlagen bekommen kann oder welche andere Möglichkeit gibt es die Unit zu reparieren.
Dabke im voraus.
EBE
Threadstarter
60780
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 20:30
Postleitzahl: 53340
Land: Germany / Deutschland

Re: AEG ÖKO-Lavamat LAV86730-W

Neuer Beitragvon anders am Donnerstag 24. August 2017, 01:45

Das wird kein Thyristor sein, sondern ein Triac.
Be derartigen Elektroniken werden gerne Snubberless Triacs mit empfindlichem Gate eingesetzt.
Die mindestens(!) erforderliche Belastbarkeit ergibt sich aus der Stromaufnahme der Last, hier also des Heizers.

Vermutlich ist der Triac aber nicht von selbst gestorben, sondern es hat einen Kurzschluß der Last gegeben.
Primär denke ich dabei an einen Masseschluß des Heizdrahtes in dem Mantelheizkörper.

Kleinere Triacs werden aber auch für Pumpe, Motore, Magnetventile etc. verwendet.
Als erstes solltes du also feststellen, was der defekte Triac geschaltet hat.
Zuletzt geändert von anders am Donnerstag 24. August 2017, 01:48, insgesamt 1-mal geändert.
anders
60782
Moderator
 
Beiträge: 4219
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: AEG ÖKO-Lavamat LAV86730-W

Neuer Beitragvon EBE am Freitag 25. August 2017, 11:41

Lieber anders,
zunächst vielen Dank für die Information.
An dem fraglichen Tag wurde die Maschine ziemlich voll mit schweren Textilien beladen. Ich vermute das der Motor aufgrund der schweren Last (Textilie und Wasser) beim Schalten zuviel Strom zog und daher der Triac platzte.
Ich habe die Platinendaten aber ich konnte keinen Schalt- oder Funktionsplan in den Unterlagen oder auch im Internet finden. Ein Anruf beim Kundendienst ergab auch kein Ergebnis sondern nur die Empfehlung die Unit zu bestellen.
Die Platinendaten sind:
AKO 546701, AEG 110 53 57-01 bzw. PGP 110 50 09-00C
Alle Versuche hier irgendetwas zu finden war nicht erfolgreich. Die Maschine ist auch zehn Jahre alt.
Gruß
EBE
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
EBE
Threadstarter
60786
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 20:30
Postleitzahl: 53340
Land: Germany / Deutschland

Re: AEG ÖKO-Lavamat LAV86730-W

Neuer Beitragvon anders am Freitag 25. August 2017, 15:55

Bei der strengen Draufsicht und den Spiegelungen des Blitzlichts kann man weder von der Beschriftung der Bauteile noch von den Positionsbezeichnungen auf der Platine viel erkennen.
Insgesamt scheint mir das geplatzte Bauteil aber zu einem Schaltnetzteil zu gehören. Deshalb ist es vermutlich auch kein Triac, sondern ein Hochspannungstransistor.
Oberhalb dieses Bauteils sind auch zwei Widerstände zu erkennen, die ihre besten Tage anscheinend hinter sich haben.
Ich habe die Platinendaten aber ich konnte keinen Schalt- oder Funktionsplan in den Unterlagen oder auch im Internet finden. Ein Anruf beim Kundendienst ergab auch kein Ergebnis sondern nur die Empfehlung die Unit zu bestellen.
Das ist normal. Auf Bauteilebene wird schon lange nicht mehr repariert, dafür ist Arbeitsszeit zu teuer und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass andere Teile ebenfalls schon verschlissen sind.
Selbst der Hersteller hat oft keine Detailunterlagen über solche Baugruppen, weil er sie von einem Zulieferer bezieht.
Immerhin scheint die Platine tatsächlich noch in Deutschland entwickelt worden zu sein. Darauf deutet die Bezeichnungen GR... (Gleichrichter) an den Dioden. Die meisten dieser Arbeitsplätze befinden sich ja längst in Billiglohnländern.

Wegen dieser Gesichtspunkten würde ich auch zögern eine Ersatzplatine zu bestellen.
Erstens steht noch nicht fest, dass der Fehler nicht doch durch ein externes Bauteil verursacht wurde, und zweitens besteht die Chance, dass die Ersatzplatine ebenso alt wie die deine ist, d.h. überlagert.

P.S.:
Evtl. kannst du erfragen, was eine Reparatur durch den Kundendienst kostet.
Falls sie eine Pauschale anbieten, haben die den schwarzen Peter, wenns nicht klappt.
Zuletzt geändert von anders am Freitag 25. August 2017, 16:00, insgesamt 2-mal geändert.
anders
60787
Moderator
 
Beiträge: 4219
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: AEG ÖKO-Lavamat LAV86730-W

Neuer Beitragvon EBE am Freitag 25. August 2017, 18:49

Guten Abend,
Danke für die Infos.
EBE
EBE
Threadstarter
60788
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 20:30
Postleitzahl: 53340
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektro Haushalt und Installationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste