Steckdose für Drehstromschweißgerät anschließen

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Moderator: Moderatorengruppe

Steckdose für Drehstromschweißgerät anschließen

Neuer Beitragvon docharley am Mittwoch 15. November 2017, 15:10

Hallo,

Eine Firma braucht für ihr Drehstromschweißgerät einen Drehstromanschluss. In meiner Unterverteilung befinden sich nur Schienen
mit blau, schwarz, braun und gegr Zuleitung.(Wie) kann ich dort eine Steckdose (400V CEE ?) anschließen?
Bin kein Elekriker, habe aber de gesamte Kellerverteilung selber gelegt und von Elektrofirma abnehmen lassen)

Danke,
docharley
Threadstarter
61141
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 15. November 2017, 14:59
Postleitzahl: 13581
Land: Germany / Deutschland

Re: Steckdose für Drehstromschweißgerät anschließen

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Mittwoch 15. November 2017, 17:44

Du gar nicht! An der Verteilung hast du nichts verloren.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
61144
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2326
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Steckdose für Drehstromschweißgerät anschließen

Neuer Beitragvon SAD am Freitag 17. November 2017, 20:32

An den Schienen darfst Du garnichts anschließen.
Jedoch sollten von den Schienen einzelne Drähte zu den Sicherungen laufen.
Jetzt benötigst Du 3 freie 16A Sicherungen/Sicherungsautomaten.
An diesen kannst Du eine "fliegende" 16A CEE Kupplung anschießen.
Also 16A CEE Kupplung mittels 5x2,5mm² Gummikabel, Aderendhülsen nicht vergessen.

Sollten keine 3 Sicherungen frei vorhanden sein, kannst Du kurzzeitig die Herdsicherungen nehmen.
Erst Sicherungen ausschalten und die Herdleitung ausklemmen.
Dann die fliegende CEE Kupplung anklemmen.
Sind die Schweissarbeiten beendet, die CEE ausklemmen und die Herdleitung wieder dran.
Zuletzt geändert von SAD am Freitag 17. November 2017, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß SAD
SAD
61149
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1929
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Steckdose für Drehstromschweißgerät anschließen

Neuer Beitragvon Erfinderlein am Samstag 18. November 2017, 07:12

Eventuell an eine Zugentlastung denken. Kann ein gewöhnliches Stück Schnur sein, an der der Stecker angebunden ist.Und was ist mit blau und gelbgrün ?

@Bernd,

wie unterscheidet man die Wahrscheinlichkeit dass bei dem Unterfangen dem Laien nichts passiert zwischen Stromschienen und sonstiger Verdrahtung des Verteilers ?
LG Lothar
Zuletzt geändert von Erfinderlein am Samstag 18. November 2017, 07:16, insgesamt 1-mal geändert.
Lothar Gutjahr bestätigt:Senneca hatte recht. Wir haben nicht zu wenig Zeit, sondern vergeuden zu viel.
Benutzeravatar
Erfinderlein
61152
Co-Admin
 
Beiträge: 4275
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2003, 18:21
Wohnort: Neukirchen a.T.
Postleitzahl: 83364
Land: Germany / Deutschland

Re: Steckdose für Drehstromschweißgerät anschließen

Neuer Beitragvon SAD am Sonntag 19. November 2017, 15:31

Erfinderlein hat geschrieben:Und was ist mit blau und gelbgrün ?


Na der Null und PE muß natürlich auch angeschlossen werden.
In der UV gibts da sicherlich auch Klemmen dafür.
Unter Umständen ist der Null nicht blau, sondern grau und der PE nicht gelbgrün, sondern rot,
wenn die UV etwas älteren Datums ist. :-)
Gruß SAD
SAD
61162
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1929
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Steckdose für Drehstromschweißgerät anschließen

Neuer Beitragvon BernhardS am Montag 20. November 2017, 20:57

Hier liegt ein gewisser Exot vor. Es sind nur zwei Phasen und N vorhanden.

Der Anschluss ist zwischenzeitlich installiert. Konkrete Ratschläge sind nicht mehr erforderlich.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
61167
Moderator
 
Beiträge: 4088
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektro Haushalt und Installationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste