Defektes erdkabel, höherer Stromverbrauch

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Moderator: Moderatorengruppe

Defektes erdkabel, höherer Stromverbrauch

Neuer Beitragvon todasi am Donnerstag 6. Dezember 2018, 18:10

Hallo zusammen,
Ich habe mal eine Frage.
Es geht um meinen Garten in einem kleingartenverein.
Es gibt in meiner Laube einen stromzähler, wahrscheinlich nicht geeicht.
Nach diesem Zähler bekam ich in den vergangenen Jahren meine Energie Abrechnung, immer so um die 200kwh.
Es gibt aber auf dem Hauptweg auch einen Stromkasten, wo stromzähler (auf der Hutschiene montiert) drin sind. Aus diesem Stromkasten geht die zuleitung in meine Laube ab.
Länge ca 30m. In diesem Jahr will unser Vorstand erstmals nach diesen Zählern abrechnen. So berechnen die mir einen Verbrauch von 700kwh, während der Verbrauch nach dem Zähler in der Laube 203kwh ist.
Habe jetzt mal alle Sicherungen in der Laube raus gemacht, der Zähler in der Laube steht seit 2 Monaten auf dem selben Stand. Der Zähler im Stromkasten zählt munter weiter.
Der Vorstand verlangt das Geld für 700kwh.
Oder ich muss beweisen das ich nur 200kwh verbraucht habe.
Nun meine Frage.
Kann das erdkabel so beschädigt sein, das 500kwh unbemerkt über's Erdreich verschwindet können?
Oder kann der hauptzähler kaputt sein?
Ich habe nur 1 kühlschrank und 1 durchlauferhitzer laufen gehabt.
Danke für eure Antworten.
todasi
Threadstarter
63940
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2018, 17:41
Postleitzahl: 01983
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes erdkabel, höherer Stromverbrauch

Neuer Beitragvon Hotliner am Donnerstag 6. Dezember 2018, 19:45

Hallo!

An Deiner Stelle würde ich am Stromkasten der auf dem helben Wege, zu deiner Laube mit weiteren Zählern bestückt ist, mal die Vorzähler-Sicherung rausnehmen.
Vermutlich "nascht" da noch Jemand an Deiner Zuleitung heimlich mit?

LG.
Wer hilft, wo fördern reicht, schädigt.
Hotliner
63941
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 87
Registriert: Samstag 25. August 2018, 15:31
Postleitzahl: 00000
Land: Austria / Österreich

Re: Defektes erdkabel, höherer Stromverbrauch

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Donnerstag 6. Dezember 2018, 20:32

Das könnte möglich sein aber auch dein Zähler ist ein Verbraucher und diesen Verbrauch zählt natürlich der Zähler im Stromkasten mit.
Rechnen wir mal mit 4 W je Stunde ein üblicher Wert bei älteren Zählern. so ergeben sich je Jahr 4W*24h *365 Tage = 35kWh aber keine 700kWh. So und wenn ich da mal rückwärts rechne ergibt das 700000Wh:365=1918wh je Tag oder einen Durchschnittsverbrauch von 79 Wh das entspricht zb dem Verbrauch von 3 25W Glühbirne rund um die Uhr. Ob Hier ein Fehler an der Anlage vorliegt kann nur durch messen festgestellt werden. Das betrifft sowohl die Leitungen als auch den Zähler. Aber da wirst du auf jeden Fall die Hilfe einer Fachfirma benötigen.
Zuletzt geändert von der mit den kurzen Armen am Donnerstag 6. Dezember 2018, 20:34, insgesamt 1-mal geändert.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
63942
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2326
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes erdkabel, höherer Stromverbrauch

Neuer Beitragvon SAD am Donnerstag 6. Dezember 2018, 23:36

Moin!

Ich schätze , das der Zähler im Kasten nicht nur Deine Parzelle zählt, sondern mind. 3 Parzellen.

Wenn Deine Sicherungen raus sind und bei Dir sämtliche Verbraucher aus sind, dann stelle Dich
mal mit 'ner Uhr vor den Zähler im Kasten und zähle die Umdrehungen.

An jedem Zähler sind die Umdrehungen der Scheibe pro Kilowatt angegeben.
Da kannst Du grob rechnen, was da noch so verballert wird.

Auch solltest Du mal im Kasten die Klemmen überprüfen.
Braucht Dein Durchlauferhitzer Drehstrom, dürfen nicht mehr als 5 Adern angeklemmt sein,
braucht der DLH nur 230V dürfen nur 3 Adern sein. Sind es mehr hängt da noch einer mit dran.

Ferner solltest Du vorab mal Hotliners Rat befolgen und die Zählervorsicherung heraus nehmen.

Wenn das so nicht möglich ist, ordere einen Fachmann, der kann auch Deine Leitung durchklingeln.
Der ist zumindest günsiger als die viel zu hohe Stromrechnung und den Ärger mit dem Vorstand.

PS: Ein defektes Erdkabel würde den Boden unter Strom setzen und
sämtliche Regenwürmer der Umgebeung aus dem Boden treiben.
Zuletzt geändert von SAD am Donnerstag 6. Dezember 2018, 23:40, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß SAD
SAD
63943
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1926
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes erdkabel, höherer Stromverbrauch

Neuer Beitragvon todasi am Freitag 7. Dezember 2018, 16:39

Danke für eure Antworten.
Der Zähler im Stromkasten hat keine Scheibe.
Das ist so ein neuer, von der Größe her ein LS Automat.
Der ist 6stellig mit 1 Zahl hinter dem Komma.
Ich habe für den Schrank keinen Schlüssel.
Aber mein Nachbar und viele andere auch.
Der hat mir dann mal aufgeschlossen und ich habe
20min geschaut. Da hat sich die Nachkommastelle
nicht bewegt.
Kann man diese kleinen Zähler überhaupt verplomben?
todasi
Threadstarter
63944
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2018, 17:41
Postleitzahl: 01983
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes erdkabel, höherer Stromverbrauch

Neuer Beitragvon Hotliner am Freitag 7. Dezember 2018, 19:06

Hallo!

Warum Du selber keinen Schlüssel hast, die anderen aber schon, weiss ich leider nicht.

Nur wenn Du dem "lieben Nachbarn" vorher Dein Problem erzählt hast, hat der auch sicher dann noch seine eigenen Geräte abgeschalten.
p.s.: Den Bock im eigenen Garten, gibt es Allgegenwärtig bzw. immer wieder mal!

Verplomben kann man nur die ganzen VT-Abdeckungen, den von Dir beschriebenen Zähler nicht direkt, zumindest wenn der in etwa so ausschaut, wie Du den vage beschrieben hast, XY?.

Ich würde da eher mal einen Fachmann über das Kuckucksnest, zum Überprüfen drüber fliegen lassen!

LG.
Wer hilft, wo fördern reicht, schädigt.
Hotliner
63945
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 87
Registriert: Samstag 25. August 2018, 15:31
Postleitzahl: 00000
Land: Austria / Österreich

Re: Defektes erdkabel, höherer Stromverbrauch

Neuer Beitragvon BernhardS am Samstag 8. Dezember 2018, 08:16

Streitereien über Zähler sind ein beliebtes Thema. Normalerweise steckt der Fehler in der Dokumentation.
Anfangsstand nicht sauber aufgeschrieben, Verwechslungen und so weiter.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
63947
Moderator
 
Beiträge: 4088
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes erdkabel, höherer Stromverbrauch

Neuer Beitragvon SurgeonX1 am Donnerstag 10. Januar 2019, 14:32

Ich war in Berlin mal in einer Wohnung mit einem kriminellen Vermieter und einer kriminellen Hausverwaltung, die haben im Keller mit einem Elektriker im Hause, der auch kriminell und Alki war,
auf meinen Zähler im Keller andere Wohnung und Hausstrom angeschlossen !
Zudem war die Wohnung im EG vorher ein Laden mit 380 V hatte man mir gesagt,
im Keller so ein großer Kipphebel zum Abschalten, ich bin da leider Laie.
Auf jeden Fall hatte ich plötzlich Monatsrechnungen von 200 €, die ich nie verbraucht habe statt 70 € !

Ev. sollte man da in der Anlage mal einen Fachmann holen, der das Ganze überprüft !
Es könnte ja sein, dass es da Streitigkeiten gibt
oder andere einem heimlich eins auswischen wollen und was herumbasteln und eigenen Strom von anderen bezahlen lassen !
Ist in Deutschland ja nicht ganz unüblich solche Nachbarschaftssachen !
Loss of shame is first sign of debility.
Benutzeravatar
SurgeonX1
64204
Junior Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:37
Wohnort: Pjöng Jang
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes erdkabel, höherer Stromverbrauch

Neuer Beitragvon anders am Donnerstag 10. Januar 2019, 16:01

Hotliner hat geschrieben:An Deiner Stelle würde ich am Stromkasten der auf dem helben Wege, zu deiner Laube mit weiteren Zählern bestückt ist, mal die Vorzähler-Sicherung rausnehmen.
Vermutlich "nascht" da noch Jemand an Deiner Zuleitung heimlich mit?
Oder der Zähler ist überhaupt falsch zugeordnet.
Jedenfalls ist Ursachenforschung und Behebung eine Sache für einen zugelassenen Fachmann.

Falls es sich tatsächlich um ein defektes Kabel handelt, stellt sich auch die Frage, in wessen Verantwortungsbereich der Fehler liegt.

herumbasteln und eigenen Strom von anderen bezahlen lassen !
Ist in Deutschland ja nicht ganz unüblich solche Nachbarschaftssachen !
Hier nicht.
Stromdiebstahl ist keine "Nachbarschaftssache", sondern immerhin ein Straftatbestand, durch den man unversehens zu einer Vorstrafe kommen kann.
Versuch mal dich damit z.B für eine neue Arbeitsstelle zu bewerben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Entziehun ... er_Energie
Zuletzt geändert von anders am Donnerstag 10. Januar 2019, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
anders
64206
Moderator
 
Beiträge: 4356
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Defektes erdkabel, höherer Stromverbrauch

Neuer Beitragvon Knopf am Freitag 11. Januar 2019, 07:07

Die Zuleitung vom Hauptkasten zu deiner Laube wird einen Erdschluß haben ,dann fließt der Strom über die Erde ab und deshalb zählt der Zähler im Hauptkasten munter weiter.
Wenn Schnee liegt könntest du Glück haben das an der defekten Stelle vom Kabel der Schnee geschmolzen ist.
Am einfachsten läßt sich sowas mit einem Isolationsmeßgerät feststellen.Hat eigentlich jeder Eli.
Hast du einen Hund? :roll:
Knopf
64207
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 11. Januar 2019, 06:40
Postleitzahl: 26349
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes erdkabel, höherer Stromverbrauch

Neuer Beitragvon anders am Freitag 11. Januar 2019, 08:56

Wenn Schnee liegt könntest du Glück haben das an der defekten Stelle vom Kabel der Schnee geschmolzen ist.
Bei 75W, wie dmdkA vorgerechnet hat?
Da müsste das Kabel schon fast obenauf liegen.
anders
64210
Moderator
 
Beiträge: 4356
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Defektes erdkabel, höherer Stromverbrauch

Neuer Beitragvon SAD am Freitag 11. Januar 2019, 09:09

Ich würde da garnicht lange fackeln.
Die Drähte alle abschneiden und zwar so kurz wie möglich, evtl. die Leitung aus dem Kasten ziehen.
Und im Frühjahr eine neue Leitung legen.
Den Anschluß in der Laube und am Kasten durch einen Fachmann machen lassen und gut ist.
Gruß SAD
SAD
64211
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1926
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Defektes erdkabel, höherer Stromverbrauch

Neuer Beitragvon BernhardS am Freitag 11. Januar 2019, 15:37

Können wir das Thema beenden? Der Fragesteller hat am Tag nach der Frage noch einmal in das Forum geschaut und ward seither nicht mehr gesehen.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
64212
Moderator
 
Beiträge: 4088
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektro Haushalt und Installationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste


cron