LED-backlight LG60UH850V

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Moderator: Moderatorengruppe

LED-backlight LG60UH850V

Neuer Beitragvon Kabrakirch am Samstag 26. Juni 2021, 08:34

IMG_20210621_161621-klein.jpg
led-verb2 .jpg
power board LED-conn-klein.jpg
LED-Panel-klein.jpg
LED-Panel-klein.jpg
Hallo, Forum,

mein erst 4 Jahre junger LG60UH850V hat das Bild verweigert (Ton war noch da). Nachdem sowas LG gar nicht interessiert und auch niemand die Reparatur annimmt heißt es also selber probieren, denn der TV-Typ ist wohl der letzte seiner Art (UHD + pass 3D), von Nachhaltigkeit gar nicht zu schreiben!
Und bitte Geduld, ist meine erste TV-Reparatur und das mit über 60....
nachdem power- und mainboard völlig problemlos aussahen hab ich bisher vorsichtig das Teil demontiert bis zum LED-Panel (Foto1)- zwei stripes á 78 LED's die von unten beleuchten
Nachdem ein nur-LED-Test mit dem tv-power nicht klappte (passierte gar nix) brauche ich einen Tip, wie ich die beiden stripes testen kann (eingeschobener Flachkabelanschluß ca. 1 cm breit) bevor ich bei den Chinesen auf ET-Suche gehe
Zweite Frage ist ob die LED-stripes geklebt sind? Finde sonst keinerlei lösbare Halterung an dem Alu-LED-Panel... lösbar mit Heissluft?

Danke für die Geduld mit nem Newbie
Charly
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Kabrakirch
Threadstarter
66851
 
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 26. Juni 2021, 08:18
Postleitzahl: 85551
Land: Germany / Deutschland

Re: LED-backlight LG60UH850V

Neuer Beitragvon SAD am Samstag 26. Juni 2021, 10:43

Hallo Kabrakirch!
Da wirst Du wohl was Neues anschaffen müssen.
Früher wurden die Stripes verklebt, noch weit vor Deinem Teil.
Heutzutage werden sie per Ultraschall verschweißt.
Dein Heißluftfön wird da nichts ausrichten,
außer alles zu verschmurgeln.
Das LG sich da nicht einbringt ist normal, das machen andere auch nicht.
Du sollst die Wirtschaft ankurbeln und Neues kaufen.
Oft haben Geräte Sollbruchstellen, heißt, nach gewisser Zeit gehen sie einfach kaputt.
LED verrecken nicht so schnell, die halten sehr lange, heißt,
die Ursache das die Flimmerkiste nicht mehr flimmert liegt meist ganz wo anders.
Ideal wäre jetzt ein Schaltplan, den rücken diese Firmen meist nicht raus.
Dann könnte man nämlich ermitteln welcher kleine "Käfer" die eigendliche Ursache ist
und ihn entfernen.bzw. neu programmieren.
Gruß SAD
SAD
66852
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2317
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektro Haushalt und Installationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste