E-Bike - Welche Sicherung brauche ich ?

Grundlagen des elektrischen Stromes. Alle Fragen zu Elektronik und Elektro sind erwünscht.

Grundlagen des elektrischen Stromes. Alle Fragen zu Elektronik und Elektro sind erwünscht.

Moderator: Moderatorengruppe

Re: E-Bike - Welche Sicherung brauche ich ?

Neuer Beitragvon Sparky am Donnerstag 31. Mai 2018, 13:52

ichbinns hat geschrieben:Nein, ich mag nur Amazon nicht, weil ich mitbekommen habe, das die "Klein-Firmen platt machen".


Um auf dein Argument einzugehen, wie SAD auchschon schrieb, du möchtest keine Sicherungen im Wert von ein paar Euronen bei Amazon kaufen, weil die "kleine Firmen platt machen", fragst gleichzeitig aber nach einem Link zu Ebay und kaufst deine Räder vom vermutlichen Asiaten in Holland.

Das passt überhauptnicht zusammen, du bist absolut unglaubwürdig.

Mir geht es aber nicht um Amazon, es geht darum, dass man dir Suchbegriffe geliefert und aufgezeigt hat, dass es solche Sicherungen massenweise im Internet zu kaufen gibt.

Selbst danach zu suchen, scheint dir garnicht in den Sinn zu kommen. Du scheinst noch zu Hause bei Mama zu wohnen und gewohnt zu sein, dass man dir das Essen serviert.

Gruss
Sparky
62721
 

Re: E-Bike - Welche Sicherung brauche ich ?

Neuer Beitragvon anders am Samstag 2. Juni 2018, 02:15

SAD hat geschrieben:Moin!
Die sollten erstmal reichen
https://www.ebay.de/itm/Sicherung-5-x-2 ... SwT6pVq3wY
Ob diese Sicherung geeignet ist, ist zumindest fraglich, da keine Auslösecharakteristik angegeben ist.
Das Original war eine flinke Sicherung (F), und ob der Controller das Durchbrennen einer trägen Sicherung überlebt, weiss hier niemand.

Allerdings wissen wir auch nicht, ob die F30A Sicherung richtig gewählt war.
24V 30A ergibt ja nur ungefähr ein halbes PS Wellenleistung. Für eine Blitzstart mit quietschenden Reifen reicht das bei weitem nicht.

Normalerweise sollte solch eine Schmelzsicherung überhaupt nicht auslösen, wenn sie richtig dimensioniert ist und Controller, Motor und Akku aufeinander abgestimmt sind.
Ich würde dort ansetzen und anhand der Datenblätter nachsehen, welchen Strom Controller, Motor und Akku verträgt und am Controller eine dem schwächsten Glied entsprechende Leistungsbegrenzung einstellen. Die Absicherung dann entsprechend der Empfehlung des Controller Herstellers wählen.
anders
62725
Moderator
 
Beiträge: 4263
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Vorherige

Zurück zu Das Forum für Newbies und Auszubildende

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste