keine Erdung in Neubau

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Moderator: Moderatorengruppe

keine Erdung in Neubau

Neuer Beitragvon Gisbert15 am Donnerstag 28. September 2017, 17:39

Hallo Leute!

Bitte um eure Hilfe.
Ein guter Bekannter hat sich von seinen Arbeitern einen Rohbau bauen lassen.
Da er dies ohne Baumeister oder sonstiges tat, wurde auch auf keinen Fundamenterder gedacht.
Was würdet ihr nun tun, wenn ihr so wie ich die Elektrik machen sollt und kein Erder verlegt wurde.

Wären Erdspieße eine Möglichkeit?

Bitte um eure Hilfe.

Freundliche Grüße
Gisbert15
Threadstarter
60914
Junior Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2017, 06:52
Postleitzahl: 4020
Land: Austria / Österreich

Re: keine Erdung in Neubau

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Donnerstag 28. September 2017, 19:21

Netzform? Falls erforderlich Tiefenerder schlagen oder Außerhalb der Traufkante Ringerder verlegen.
Nebenbei Geiz ist Geil und Dummheit wird bestraft. Noch etwas hast du überhaupt die Berechtigung eine Elektrische Anlage zu errichten?
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
60915
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2176
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: keine Erdung in Neubau

Neuer Beitragvon BernhardS am Donnerstag 28. September 2017, 19:45

Man darf schon einiges selbst machen, z.B. reine Montagearbeiten wie Erdspieße einschlagen und Leitungen verlegen.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
60916
Moderator
 
Beiträge: 3814
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: keine Erdung in Neubau

Neuer Beitragvon elo22 am Freitag 6. Oktober 2017, 14:23

BernhardS hat geschrieben:Man darf schon einiges selbst machen, z.B. reine Montagearbeiten wie Erdspieße einschlagen und Leitungen verlegen.

NAV §13 kennst Du?

Lutz
elo22
60936
 
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 29. Oktober 2002, 03:20

Re: keine Erdung in Neubau

Neuer Beitragvon SAD am Samstag 7. Oktober 2017, 07:06

Man darf sein Haus komplett selbst verdrahten.
Anschluß durch EVU oder deren Bevollmächtigern.
Abnahme durch eingetragener E-Meister.
Nachträgliche Erdung, Kreuzerder setzen, örtlichen E-Betrieb einschalten.
Gruß SAD
SAD
60941
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1436
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: keine Erdung in Neubau

Neuer Beitragvon BernhardS am Samstag 14. Oktober 2017, 18:15

elo22 hat geschrieben:
BernhardS hat geschrieben:Man darf schon einiges selbst machen, z.B. reine Montagearbeiten wie Erdspieße einschlagen und Leitungen verlegen.

NAV §13 kennst Du?


Klar. Schutzziel Rückwirkungsfreiheit. Selbstverständlich sind Kreuzerder so einzuschlagen , daß keine Rückwirkung auf das Netz erfolgt.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
60975
Moderator
 
Beiträge: 3814
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektro Haushalt und Installationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste