Frage zu einem Bauteil auf einer Platine

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Frage zu einem Bauteil auf einer Platine

Neuer Beitragvon Ragey am Dienstag 24. Mai 2022, 21:30

Hallo,
ich benötige Hilfe bei der Identifizierung eines Bausteils, welches auf der Platine eines Steuergerätes (im Kraftfahrzeug) verbaut war. Auf der Platine waren zwei dieser "Dinger" nebeneinander gelötet. Eins davon ist explodiert. Auf dem zweiten konnte vor Reinigung und Ausbau noch die Aufschrift abgelesen werden. Auf dem Bauteil stand: 475 500

Vielleicht hilft auch noch folgendes weiter.
In einem neueren Modell des Steuergeräts sind ebenfalls diese blauen Teile verbaut, an selber Stelle allerdings sind diese dort kleiner und haben die Aufschrift: H475 5FR

Kann mir jemand sagen, was das genau ist und wo ich diese Teile bestellen kann?
IMG_8878.jpg

IMG_8848.jpg


Platine nach Explosion des Bauteils.
IMG_8842.jpg

IMG_8843.jpg


Vielen Dank und LG
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Ragey am Dienstag 24. Mai 2022, 21:34, insgesamt 3-mal geändert.
Ragey
Threadstarter
67522
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 24. Mai 2022, 21:21
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Frage zu einem Bauteil auf einer Platine

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Mittwoch 25. Mai 2022, 13:57

Da ist noch mehr im Argen und du wirst da wenig Erfolg bei einer Reparatur haben.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
67523
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2558
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Frage zu einem Bauteil auf einer Platine

Neuer Beitragvon Kleinspannung am Mittwoch 25. Mai 2022, 18:39

Am wahrscheinlichsten ist Folienkondensator oder Varistor.
Die Zahlen da drauf sind meiner Meinung nach ein Herstellercode oder was auch immer,aber keine gängige Bauteilbezeichnung.
Und wie schon bemerkelt,wenn es das Ding so zerreißt dürfte der Grund nicht das Teil selber sein.
Mit reverse Engineering wirst auch kein Glück haben,das ist mit Sicherheit eine Multilayerplatine.
Außerdem sollst das gar nicht reparieren können,sondern für teuer Geld neu kaufen. :roll:
Kleinspannung
67524
Silber Mitglied
 
Beiträge: 170
Registriert: Freitag 21. November 2014, 17:09
Postleitzahl: 01809
Land: Germany / Deutschland

Re: Frage zu einem Bauteil auf einer Platine

Neuer Beitragvon Kleinspannung am Mittwoch 25. Mai 2022, 18:58

Und wenn du nicht schon selber dran rumgespielt hättest...
In Zittau gibts ne renomierte Firma,die machen seit 1998 den ganzen Tag nichts anderes wie Steuergeräte prüfen und instandsetzen.
Wir haben die immer dahin geschickt wenn ein neues exorbitant teuer oder nicht(mehr) beschaffbar war.
Alles bekommen sie auch nicht heile,aber die Erfolgsquote kann sich sehen lassen.
Kleinspannung
67525
Silber Mitglied
 
Beiträge: 170
Registriert: Freitag 21. November 2014, 17:09
Postleitzahl: 01809
Land: Germany / Deutschland

Re: Frage zu einem Bauteil auf einer Platine

Neuer Beitragvon Ragey am Donnerstag 26. Mai 2022, 06:59

Kleinspannung hat geschrieben:Und wenn du nicht schon selber dran rumgespielt hättest...
In Zittau gibts ne renomierte Firma,die machen seit 1998 den ganzen Tag nichts anderes wie Steuergeräte prüfen und instandsetzen.
Wir haben die immer dahin geschickt wenn ein neues exorbitant teuer oder nicht(mehr) beschaffbar war.
Alles bekommen sie auch nicht heile,aber die Erfolgsquote kann sich sehen lassen.


Wie heißt diese Firma?

LG
Ragey
Threadstarter
67526
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 24. Mai 2022, 21:21
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Frage zu einem Bauteil auf einer Platine

Neuer Beitragvon Eppelein am Donnerstag 26. Mai 2022, 07:42

Zuletzt geändert von Eppelein am Donnerstag 26. Mai 2022, 07:43, insgesamt 1-mal geändert.
Eppelein
67527
Silber Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: Samstag 19. September 2015, 16:22
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Frage zu einem Bauteil auf einer Platine

Neuer Beitragvon Ragey am Freitag 27. Mai 2022, 06:06

Vielen Dank für Eure Antworten.
LG
Ragey
Threadstarter
67528
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 24. Mai 2022, 21:21
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Frage zu einem Bauteil auf einer Platine

Neuer Beitragvon burny750 am Freitag 27. Mai 2022, 23:31

Hi,
ich würd mal ganz stark auf Tantal-Kondensatoren tippen mit 4,7µF und H= +/-2,5% Toleranz.
Spannungsfestigkeit wird wohl in der 500 bzw. 5FR mit verschlüsselt sein.
Kann aber sicherlich auch aus der Schaltung abgeleitet werden.
Die haben gerne mal die Angewohnheit zu explodieren :twisted:
Frage ist nur welche Ursache und was sonst noch kaputt ist.
Professionelle Reparatur ist da sicherlich ein guter Weg.
burny750
67529
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 101
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2008, 23:19
Postleitzahl: 21629
Land: Germany / Deutschland

Re: Frage zu einem Bauteil auf einer Platine

Neuer Beitragvon BernhardS am Dienstag 31. Mai 2022, 11:08

Ich würde Varistor für 475V sagen. Die leiden still und platzen irgendwann und das schaut dann in etwa so aus.
Die sind leicht zu bekommen, hat jeder Elektronikversender /-händler im Angebot.

Für die Funktion der Platine ist der Varistor nicht notwendig. Das ist ein reines Schutzbauteil; die Platine funktioniert auch ohne. Wenn sie nicht funktioniert, dann wird das nicht dadurch anders, daß man lediglich einen neuen VDR einlötet. Das gibt nur Rauch aus der Ecke in der noch was anderes kaputt ist.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
67532
Moderator
 
Beiträge: 4421
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Fragen zur Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste


cron